1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das "Urheberrecht" an Beiträgen

Dieses Thema im Forum "Anregungen" wurde erstellt von lazpel, 27. Juli 2004.

  1. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Werbung:
    Hallo,

    ich würde gern anregen, daß alle im Forum geposteten Beiträge automatisch unter die General Public License der Free Software Foundation (oder einer ähnlich gearteten Lizenz) fallen sollten (per Forumsregel). Damit kann, nach meiner rechtlich unprofessionellen Meinung, verhindert werden, daß

    a) Texte ohne Quellenangabe weitergepostet werden dürften

    und

    b) Jemand auf das "Urheberrecht" seines Beitrages klagen kann (er somit einer Weiterverbreitung Einhalt gebieten kann).

    Damit wird, ebenfalls nach meiner persönlichen rechtlich unprofessionellen Meinung, ermöglicht, daß..

    a) Texte immer mit Originalauthor und allgemein verfügbar weitergegeben werden müssen

    und

    b) daß die Herkunft des jeweiligen Textes gewahrt bleibt, dadurch, daß die Texte immer mit Quellenangabe zu versehen sind, und der Author sich sicher sicher sein kann, daß bei einer Änderung des Textes auch ein Hinweis auf Änderungen erfolgen muß (und durch wen). Wird ein Teil des Textes weiter verwandt, müssen alle Teile, die sich daraus ableiten, wiederum unter der GPL (General Public License) veröffentlicht werden, und können niemandem vorenthalten werden.

    Gruß,
    lazpel
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Lazpel,

    ich kann mir durchaus vorstellen, was dich zu diesen Überlegungen veranlasst hat - aber glaub mir, das sind gegenseitige Präventivrundumschläge und sich-schon-mal-im-vorhinein-gegen-dinge-zu-versichern-die-vielleicht-gar-nicht-eintreten-weil-walter-sein-forum-eh-im-griff-hat, die nicht aus diesem Forum hier resultieren.

    Und wenn wer glaubt, wegen was auch immer klagen zu müssen - glaubst, dass die- oder derjenige sich von irgendwas davon abhalten lassen würde?

    Und andererseits, wenn wer ein schlechtes Gewissen wegen irgendwas hat, meinst, den könnten irgend welche Absicherungen davon abschrecken, sich Schuhe an zu ziehen, die ihr viel zu eng sind?
     
  3. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    :lachen: :lachen: :lachen:

    Hallo Lazpel,

    Die Leute von ich ich denke das Du sprichst würden sich dch alle 10 Finger lecken und träumen hoffend und lechzend danach, daß bitte bitte endlich jemand mal ihre Worte benutzt.

    :lachen: :lachen: :lachen:
     
  4. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo ChrisTina,

    Nun, ich erachte es als Unding, unter Beiträge "Copyright"-Vermerke anzufinden. Wenn schon jemand in einem öffentlichen Forum postet, dann soll er gefälligst auch davon ausgehen, daß seine Texte, auch auf externen Websites mit Quellenangabe zitiert werden dürfen. Wo kommen wir hin, wenn Beiträge jeglicher Art schon dann in die Illegalität abrutschen, wenn jemand ein uneingeschränktes Copyright auf seine Beträge einfordern würde, und somit sogar ein Zitat im gleichen Forum schon möglicherweise rechtlich gesehen problematisch werden könnte.

    Die GPL schützt den, der einen Text schreibt, und den, der ihn zitiert, gleichermaßen.

    Gruß,
    lazpel
     
  5. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Diesen obigen Satz greif ich mir heraus und sage: Jawoll. !!!!!!!!!!!
    (auch auf die Gefahr hin, daß Du es eben in der Summe anders meinst, aber dieser Teil ist super.)

    Dieses Forum ist doch rechtlich gesehen eher ein "Wirtshaus" mit "DiskussionsStammtischen".
    (Sorry, Walter, das klingt jetzt negativ, soll aber nicht so rüberkommen :kiss3: )

    Wenn Deine Gedanken des Copyrights so durchgehen würden, könntest auch FALSCHINFOS verklagen
    (... schu nur mal in Richtung Magie, Tarot und Leben nach dem Tod ... )
    -> megalol!!! :lachen:

    Ich lach erst mal weiter, weil ... :lachen: göttlich. :lachen:

    T ALbi Genser GII zu K :lachen:

    PS: Ich häng mir jetzt ein Schild um den Hals:
    "Alles was ich sage, unterliegt meinen Copyright"
    :lachen:
     
  6. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Werbung:
    Hallo Albi,

    In dem speziellen Falle mag das stimmen. Nur wenn es Schule macht, sehe ich das ganze als sehr bedenkliche Angelegenheit..

    Gruß,
    lazpel
     
  7. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Lazpel,

    wie wärs wenn überhaupt, dann diese Copyright-Vermerke per ForumsRegel als nichtig erklären.

    Ach was solls, ...
    Es gibt viel schlimmere Leute mit Unterschrift und Ihrem Beitrag.
    rote und grelle oder 5 Zeilen ständig das gleiche Gedicht.

    und morgen verklagt mich jemand, weil ich nicht T Albi Genser GII zu K bei der Gemeinde habe eintragen lassen,.

    ich würd einfach noch ne Runde :lachen: :lachen:
    :welle: :welle:

    T Albi Genser GII zu K

    PS: Aber ich finde es häääääääääääääärlich, daß Du diesen Thread eröffnet hast.
    Laß Dich :umarmen: und :tanzen:
     
  8. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo Albi,

    Nein, ich meinte es genau so, wie ich es geschrieben habe..

    Eben. Da ein persönliches "Copyright" durchsetzen zu wollen, ist extrem albern. Auf Nummer sicher würde Walter mit einer rechtlichen Definition für die Beiträge gehen, egal ob nun GPL oder Forums-spezifisch.

    Gruß,
    lazpel
     
  9. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Wir schreiben beide zu schnell :sekt:
     
  10. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    rehi Lazpel,

    ich widersprech dir ja nicht - ist immer alles eine Frage der eigenen Einstellung.

    Ich habe vor Kurzem die Info bekommen, dass Aussagen von mir im ehemaligen Hellinger-Forum in einem Buch vorkommen - mit Angabe meiner persönlichen Daten und einige meiner Domains und Foren.

    Es gab einige Personen, die mir empfahlen, rechtliche Schritte dagegen zu unternehmen - die Herausgeber des Buches zu verklagen - wenn sie schon meine Beiträge zitieren - und angeblich auch *schlecht machen* - dann solle ich sie auch entsprechend *zur Kassa bitten* und/oder *abkassieren*.

    Ich werde mir irgendwann das Buch kaufen - und werde mal schauen, was wirklich drinnen steht - aber ich befürchte fast, ich werde mich auch dann nicht ernsthaft fragen, ob ich wirklich was *dagegen unternehmen* soll.

    Was nutzt es mir und meinen Überzeugungen, wenn ich jemanden verklage, nur, weil sich der von mir angegriffen fühlt? Wenns scheee macht - und ihn / sie befriedigt, gegen mich oder Windmühlen zu kämpfen - soll er doch - so lange er nicht zu viel Wind macht :zauberer1

    Was nutzt es mir, mich gegen Vorwürfe zu verteidigen, die bei Menschen, die sich zugestehen, sich ihre eigene Meinung bilden zu dürfen, sowieso nicht standhalten.

    Ich hab kurz über die ganzen Vorschläge, die da kamen nachgedacht und für mich beschlossen, wenns wer braucht, sich durch derartige Aktionen sein Taschengeld auf zu bessern - bitte, soll ers tun - ich sehs als kostenlose Werbung für mich - und freue mich, dass ich für einige wenige Menschen so wichtig bin, dass sie mir sogar einige Zeilen in ihrem Buch widmen. :schaukel:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen