1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das unsichtbare Schiff

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Muggle, 20. August 2007.

  1. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Werbung:
    Hi Reisender

    Ja, Du hast Recht, der Fluß des Lebens geht weiter. Das ist gut so, wär nicht toll, wenn man stehen bliebe. Und ja, es gibt neue Schiffe zu entdecken. Aber manchmal blicke ich sentimental zurück...

    Ist doch eigentlich auch schön, zurückblicken zu können, manches wird dabei auch sichtbarer als vorher, weil weiter weg, ist auf einmal so überschaubar.

    Aber manchmal ist es auch traurig, wenn etwas, was einmal so wichtig war, auf einmal so weit weg ist, ein anderes Leben, etwas ist verloren und lässt sich nicht so einfach zurückholen...
     
  2. Reisender

    Reisender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Natürlich ist manches traurig.
    Aber Vergänglichkeit ist eben die einzige Möglichkeit zu leben.
     
  3. jan68

    jan68 Guest

    Hallo,

    das mit dem Schiff war eine besondere Begebenheit. Dieses Schiff wurde nicht gesehen, weil es aus einer anderen Magie stammte.

    Also die Menschen waren damals noch in recht separierten Gruppen auf der Erde. Was in einem Gruppenbwußstein existierte, war nicht automatisch in anderen Gruppenbewußtseins vorhanden. Und in dieser Szene trafen zwei solche Gruppenbewußtheiten aufeinander. Deshalb sahen sie das Schiff nicht.

    Auch die heutige Menschheit lebt in solch einem Gruppenbewußtsein, das manches aus seiner Existenz verdrängt. Allerdings ligen die Trennungen heute weniger in der Räumlichkeit (wegen der Globalisierung) sondern mehr im Zeitlichen. Also gibt es in unserer Realität z.B. nur dumme Steinzeitmenschen, während die Aborigines von einer 50'000 jährigen Kultur berichten, deren Elemente teils sogar 300'000 Jahre alt sind. Beides stimmt, da beides Realitäten zweier verschiedener Gruppenbewußtheiten sind.

    Genauso ist das übrigens mit jedem einzelnen Menschen. Es gibt einmal das Bewußtsein, mit seinen Narben, Anfälligkeiten und Krankheiten. Und es gibt zu jedem Mensche ein Bewußtsein, das vollkommen ok ist. Ich nenne das "die geheilte Version de Selbst". Bei einer Spontanheilung wechselt dieser geheilte Aspekt des menschen sozusagen vom Bewußtsein mit dem Problem, ins Bewußtsein ohne das Problem, und schon verschwindet das Problem, wie mit dem nicht gesehenen Schiff. Ist übrigens alte schamanische Technik und wirkt erst dann dauerhaft, wenn der Klient auch bereit ist, sein geheiltes Bewußtsein anzunehmen. Sonst taucht das Problem wieder auf, genauso wie das Schiff sichtbar wurde.

    Alles Liebe
    Jan
     
  4. La Dame

    La Dame Guest

    Lieber Jan!

    Das hast Du wunderschön erläutert... danke...

    Gehe ich recht in der Annahme, daß die Aborigines die 'Steinzeitmenschen' repräsentieren? Persönlich ging ich stets von intelligenten, bewußtseinsentwickelnden Menschen aus... das erklärt auch die einzelnen Reiche voller Hochkultur... welche 'untergingen'.

    Es wäre in der Tat wünschenswert, könnte uns ein realitätsnäheres Bild dieser Kulturen vermittelt werden, als es derzeit noch aufgrund eines bestimmten erwünschten und gesteuerten Gruppenbewußtseins der Fall ist (Schul-/Hochschul-Wissen).

    Ja, weil der Mensch mehrere Körper hat (welche unterschiedlich getaktet sind)... und Bewußtsein magisch sein kann... sofern man schon Zugriff darauf hat... Es ist dies die sog. Bewußtseins-Magie!


    Mercie
    La Dame
     
  5. jan68

    jan68 Guest

    Hallo La Dame,

    faszinierend, wie du alles immer nur auf einen Punkt runter bindest. Du irrst, denn soviel Bindung wie du da tagtäglich aufbaust, wird das immer sicherer nicht deine letzte Inkarnation hier sein. Es sei denn, du bekommst noch mal den Bogen, und ziehst dich auf deine Eigenverantwortung zurück. Weist du, viele vergessen, das wen das Karma gelöst ist, man sich auch noch von den emotionellen Erinnerungen lösen muß, damit man sich nicht wieder in neues Karma reinziehen läßt. Da hast du noch was zu tun, und du weist das auch!

    Alles Liebe
    Jan
     
  6. La Dame

    La Dame Guest

    Werbung:
    Lieber Jan!

    Ich wäre mit einer einfachen Antwort auf meine Frage durchaus zufrieden gewesen...


    Aber trotzdem danke für Deine werte Einschätzung. (War ich mal bei Dir im 'Institut'?) Wenngleich ich auch zuwenig Anhaltspunkte dafür bekommen habe, was konkret Du meinst...


    Ich mag gern eine klare Kommunikation... Du magst es scheints eher mystisch... trotzdem Liebe aus Licht aus Wissen...


    Mercie
    La Dame
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - unsichtbare Schiff
  1. HeiligerGeist
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    3.969

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden