1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

das unsichtbare rosarote Einhorn

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von FIST, 7. Oktober 2006.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom alechem

    das Unsichtbare, rosarote Einhorn soll nach der annerkannten Religion (Australien, England und USA) die göttliche Kraft sein, die die Welt erschaffen hat... Das unsichtbare Rosarote Einhorn ernährt sich am liebsten von Pizza, allerdings sind sich die Theologen der URE nicht darüber Einig, ob es nun am liebsten Pizza mit Ananas und Pilzen, oder aber Pizza mit Ananas und Salami lieber mag... Die Argumentation der ersten seite ist, dass das URE natürlich Fegetarier sein müsse, da es ja das gute an sich verkörpert und als solche nicht ein Lebewesen töten könne - die gegenseite wirft dagegen ein, dass dem URE alles leben gleichwertig ist und es keinen Unterschied macht zwischen Pilzen und Schweinen... Es hat aufgrund dieser Diskusion auch schon zu Schismen und gegenseitiger Exkomunikation geführt

    Einstimmigkeit herrscht darüber, dass das URE etwas mit Verschwundenen Socken zu tun hat, allerdings streitten hier die Theologen darüber, ob ein Verschwundener Socken nun ein Zeichen der Annerkennung durch das URE währe oder aber eher eine Geste der Ablehnung... auch hierrüber gibt es schismen...

    Spricht man die Anhänger des URE auf den Wiederspruch an, dass das Einhorn ja nicht sowohl unsichtbar wie auch rosarot sein kann entgegnen die URE anhänger, dass das die Erstere Eigenschaft die Wissenschaftlich fundierte und Fakitische Tatsache sei, dass das URE eben unsichtbar ist... im Glauben aber, und daher von der Wissenschaft und dem faktischen wissen nicht berührt wissen die Anhänger, dass das URE rosa ist...

    übrigens wurde das URE schon mehrmals gesichtet

    [​IMG]

    so sieht es man hier friedlich auf einer Waldlichtung äsen

    [​IMG]

    und hier sieht man ein Phantombild dass nach Augenzeugenbericht gezeichnet worden ist.

    die Anhänger der URE fordern, dass neben dem Christlichen Inteligent Design un der Evolutionstheorie auch ihre Religösen Schöpfungsberichte Annerkannten Schulstoff werden, sie berufen sich dabei auf George W. Busch, der die Meinung vertritt, dass man nicht nur die Evolutionstheorie lernen sollte, sondern auch die Religiösen Schöpfungberichte als Alternative im Unterricht sehen will

    mfg

    FIST
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.683
    Ort:
    Berlin
    tut mir leid, das kann ich so nicht stehen lassen.
    das einzig, wahre und hochheilige schöpfungswesen ist klarerweise das fliegende spaghettimonster.

    heil pasta
    lucia
    (pastafari)
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm... jetzt stecken wir wohl in einer Diskordia oder????

    aber da ja nach Diskordischer Religion jeder der will oder nicht will Papst ist (oder auch nicht), und aufgrund deren Satzungen ja jeder Papst eiegnmächtig Religiöse Dogmen erlassen darf (oder muss, oder auch nicht) und diese Dogmen zwingend gegen die religiösen Bestimmungen der Diskordia sein sollten (aber nicht zwingen müssen) und es warscheinlich sowieso notwendig ist, andere Religiöse systeme zu indoktrinieren (oder sich von ihnen indoktrinieren zu lassen, man kann es aber auch bleiben lassen), könne wir ja sagen, dass die höchste Gottheit die Unio Mysika des unendlichgrossen, unsichtbaren, rosarotes, fliegendes Spagethieinhornes ist (aber man kann auch was ganz anderes annehmen und Postulieren und auf grund dessen heilige Kriege führen)

    wie auch immer

    man kann ja auch noch die Jediritter zur hilfe hohlen (250.000 Mitglieder alleine in Australien)

    möge der Saft mit dir sein

    FIST
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.683
    Ort:
    Berlin
    :lachen:
     
  5. Birkana

    Birkana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Ubi bene, ibi patria
    Einspruch, Euer Ehren! :)

    Es lebe das unsichtbare rosarote Einhorn :umarmen:

    Es lebe hoch! :umarmen: :banane:
     
  6. nasruddin

    nasruddin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    1.074
    Werbung:
    Ich habe da eine gaaanz andere Meinung zu euren Dogmatischen Religions-Ideen.

    Ich persönlich glaube an den Großen Kürbis!
    Wie viele hunderte, tausende ja millionen Kinder auf dieser Erde!

    Das ist die einzigartige, immerwährende, allumfassende und wundersame Kürbis-Gestalt für alle Gläubigen!

    Diese erscheint immer zu Halloween und bringt den Kindern.

    Traditionsgemäss schreiben die Großen-Kürbis'sianer einen Brief an den Großen Kürbis ...
    Mit der Bitte um noch mehr Reichtum, Glanz und Zuckerwatte ...

    Bald ist es wieder soweit.
    Ich kann es kaum erwarten ...

    Liebe Grüsse

    PS:
    Es soll auch eine kitzekleine Sekte von Kleinen-Kürbis'sianern geben.
    Einer davon soll der Konvertierte Linus sein ...
     
  7. Birkana

    Birkana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Ubi bene, ibi patria

    Das Rosa Einhorn aber ist stärker! ;)

    Es wird den Großen Kürbis fressen! :D
     
  8. nasruddin

    nasruddin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    1.074
    Werbung:
    Was vorne reingeht, kommt natürlicherweise Hinten wieder heraus!

    Mag das Einhorn den Kürbis fressen, soviel und sooft es will.

    Schliesslich müssen die Körner doch überall auf Erden verteilt werden.

    Gott sei Dank dem Rosa Einhorn ...

    :)

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen