1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Unbekannte in mir | die Angst vor der Macht in mir

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von JulieSoul, 4. Juli 2014.

  1. JulieSoul

    JulieSoul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Falls ihr kein kurze Vorstellung, im dafür vorgesehen Bereich gelesen habt, wisst ihr, dass ich ein Medium bin.
    Allerdings habe ich das Gefühl das noch viel viel mehr hinter den Fähigkeiten steckt die ich habe.

    Diese Dinge kann ich bereits:

    • 1. Ich mit Seelen kommunizieren, entweder mache noch das, in dem ich laut mit ihnen spreche oder rein über Telepathie.
    • 2. Das Chanelen eines Erzengels ist zu jederzeit möglich
    • 3. Ich träume zukünftiges ( dies ist aber in der Realität veränderbar)
    • 4. ich kann die Seelen der Lebenden lesen ( mittlerweile reicht es auch schon wenn ich von dieser Person nur ein Bild habe)
    • 5. ich hab es im Gefühl wenn es was negatives naht oder der Tod in meiner Umgebung sein Unwesen treibt

    Ich weiß, durch die Art wie ich euch davon erzähle klinkt es künstlich und selbst für mich irgendwie unglaubwürdig. Aber ich muss es auf diese Weise schreiben, dass diese Dinge in den letzten Jahren und Monate auf mich eingeprasselte sind und ich mit der ganzen Sache alleine umgehen musst.
    Aber das schlimmste ist, wenn ich schon mit diesen Bereich meiner Gabe umgehen kann, wie soll ich dann mit dem umgehen was noch in mir steckt. Und ich weiß was noch in mir steckt und das ist, so wie es sich anfühlt sehr stark und bricht immer mehr und mehr heraus.

    Was soll ich tun?​


    Durch diese ganze Sache, bin ich schon soweit, dass ich kurz davor bin mich irgendwo einweisen zu lassen, anstelle mit dem, was in mir steckt umgehen zu lernen.
    Bitte! Ich brauch ganz dringen eure Hilfe.
    Sonst passiert dass, was in den letzten Jahren ( seit dem die Dinge in mir vorgehen, schleppen meine Eltern mit von Psychiater zu Psychiater) von Ärzten immer verneint wurde.

    Ich hoffe, ihr könnte kor helfen, ich weiß einfach nicht mehr weiter.

    Liebe Grüße
    Julie
     
  2. dongya

    dongya Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2014
    Beiträge:
    400
    1. niemandem erzählen
    2. einen tibetischen lama besuchen und es dem erzählen.
    3. tun, was der sagt :)
     
  3. JulieSoul

    JulieSoul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    8
    Danke für deine Antwort. Ich würde mich sehe freuen, wenn du mir mehr darüber erzählen könntest, falls du etwas weiß.
    Du kannst mir auch ein PN schicken
    Und zu letzt noch eine Frage, wie soll ich an eine tibetischen Lama kommen?
     
  4. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    Zu Punkt 2 deiner Liste: kann ich mir nicht vorstellen, dass sich Erzengel so "kommandieren " lassen...wer weiß wer da ist, sei bitte vorsichtig

    zu Punkt 4 ) und dann weißt du nicht wer es ehrlich mit dir meint? dann erzählst du da von deinen Fähigkeiten? widerspricht sich

    zu Punkt 5 )war für mich , als Kind , ein großes Problem. Mittlerweile akzeptiere ich , der Tod gehört zum Leben dazu, Zauberwort ist Akzeptanz

    den nachfolgenden , von mir kopierten Satz, verstehe ich nicht. Was ist daran das Schlimmste? was willst du?...Gaben kann man ablehnen, man ist sie schneller los, als man sich vorstellen kann


    sei vorsichtig wem du was erzählst....sonst ist es kein Wunder dass man dich in eine Klappse stecken will
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Stell deine Fähigkeiten der Polizei und Staatsanwaltschaft zur Verfügung, dann passiert wenigsten etwas Sinnvolles damit.

    Was sagt dir eigentlich die Seele von Maddie, wenn du so ihr Bild anschaust?

    R.
     
  6. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Werbung:
    Atmen, Meditieren, veleicht sowas wie Yoga und irgendeine praktische Tätigkleit zum Ausgleichen / Erden wie Gartenarbeit
    auch die anderen Anregungen haben mir gefallen wie z B von Ruhepool
    bei Deinen Qualitäten scheint es mir, daß es sie lohnt sie zu pflegen, damit sie Dir nicht verloren gehen. HG und alles Gute
     
  7. JulieSoul

    JulieSoul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    8
    Danke für eure zahlreichen Tipps zur Ausgleich.. Allerdings hab ich schon einiges davon versucht und hin hilft nichts davon und dann hab ich schon mal Nächte und auch Tage, in denen mein Geist gar nicht zu Ruhe kommt.

    An den Gabe gibt es nichts schlimmes, ich bin manchmal sogar so froh darüber das ich sie habe. Aber wie schon ob in dem Post geschrieben, ist es manchmal einfach schwer und dann ist mit einfach total überfordert. In solchem Moment hat man einfach das Gefühl, dass die Sorgen, Ängste und Nöte der ganze Welt von einem selber getragen werden.

    Ach ja, und die Sache mit dem Erzengel, ist so, dass ich da nichts kommandiere oder so. Es ist euere so, dass ich ihn deshalb so gut chanelen kann, weil etwas von seiner Energie auch in mir steckt.
    Und ich kann Sir ganz sicher sagen, dass nichts böses wie ein Dämon etc. dahintersteckt. Dieses Wesen, können sich zwar gut verstecken, aber das göttliche Licht, in der Aura können sie nicht imitieren und so viel Erfahrung mit bösen Wesen habe ich schon, dass sie bei einem Gebet sozusagen ausflippen und teilweise extrem wütend werden.
     
  8. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    Schade dass du auf Ruhepol nicht eingehst

    zum Kopierten:
    Wenn dem so wäre, hättest du diese Ängst, diese Zweifel , dieses Gefühl des Überfordert sein nicht. Dann könntest du diese Energie nutzen, die Energie der / des Erzengel/s

    Wie viele sind schon auf das Böse reingefallen, eben weil sie dachten , sie stünden darüber, sie würden sie erkennen. Denn das ist die stärkste Waffe

    Tut mir leid, für mich ist die Sache nicht rund..daher nochmal meine Bitte: geh auf Ruhepols Frage ein
     
  9. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    551
    Liebe JolieSoul,
    bei all dem was du in dir spürst solltest du dir klar sein, dass es ein Teil von dir ist und schon immer war. Ein Teil von Dir weiss das und hilft dir auch dabei deine Fähigkeiten nach und nach zur Entfaltung zu bringen.

    Darum hab vertrauen - du bist nicht verrückt und warst es auch nicht. Du bist DU mit ganz besonderen Fähigkeiten, um hier etwas ganz besonderes tun zu können.:)

    liebe Grüße
    Alesius
     
  10. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    551
    Werbung:
    So wie jeder Mensch anders ist, ist auch jedes Wesen anders. So gibt es "große" Medien, die noch nicht sonderlich viel Erfahrungen damit haben "Mensch" zu sein. Sie fühlen zwar im Inneren eine Führung, können diese aber mit den starken menschlichen Emotionen nicht immer in Einklang bringen - auch das will gelernt sein. Hinzu kommen auch noch eigene Lernaufgaben, die man sich mitgebracht hat. Daher ist nicht immer etwas "böses" im Spiel, wenn Unsicherheiten existieren :)

    liebe Grüße
    Alesius
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen