1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Spirituelle manifestiert sich im Außen

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Sternenfee82, 22. September 2013.

  1. Sternenfee82

    Sternenfee82 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Universum
    Werbung:
    Hallo,

    Es hört sich möglicherweise paradox an, aber jetzt mal Logik beiseite.. Könnte es nicht sein, dass "Außerirdische" die Manifestation der inneren Dämonen sind, die langsam aber sicher im Äußeren sichtbar werden?
    Jeder weiß sicher, in was für einer Zeit wir leben. Zeit, das eigene Haus in Ordnung zu bringen, und zu Gott zurück zu kehren. Eure geheimsten Gedanken können nicht versteckt werden vor Ihm, also prüft eure Herzen. Es ist nicht mehr viel Zeit!

    Liebe Grüße
     
  2. Moewe981

    Moewe981 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2013
    Beiträge:
    21
    ich denke das beides koexistiert.

    Das es unbekannte flugobjekte ( im engeren sinn) gibt ist (abseits von medialer lächerlichmachung) durch militärstudien - ohne jeden zweifel- schon längerer zeit bekannt. Man scheut sich nur auf den gedanken zu kommen das es sich um raumschiffe handeln könnte. Im engeren sinn bedeutet das man gerade weil man sehr viel (redundante) Daten zu etwaigen objekten hat genau weis das es kein flugzeug oder ballon etc sein kann. Ich zuminde favourisiere die hypothese das das raumschiffe sind, da es zumal die einfachste erklärung ist, andererseits es auch sehr viele andere seltsame Dinge auf dieser welt gibt die - wenn auch indizienhaft - den schluss ausserirdischer besucher zulassen. Alleine eine Auflistung davon würde den rahmen des threades sprengen, deshalb picke ich mir mal exemplarisch die geschichte des "starchild" schädel herraus von dem abseits von seiner andersartigen anatomie seit 2011/12 bekannt ist das das Genom, also den "bauplan" den man gerade zu entschlüsseln versucht viele sequenzen enthält,die mit keiner bekannten lebensform auf diesem planeten übereinstimmen.

    Darüber hinaus wurde in der etablierten wissenschaft in den letzten 3 Jahren die Warscheinlichkeit das es lebensfreundliche Paneten gibt so weit erhöht das man nicht nur sagen kann, das "wir nicht die einzigen " sind, und es vielleicht noch ein paar andere zivilisationen gibt im all, sondern das es abermilliarden davon geben muss.
    Sogar gestein im all kann Material enthalten das leben erzeugen kann.
    Btw wird man mit den Teilchenbeschleunigern wie am Cern herausfinden, unter welchen bedingungen sich die Raumzeit krümmen lässt, was eines tages reisen mit überlichtgeschwindigkeit möglich machen könnte (ganz abgesehen davon das es bereits gelungen ist antimaterie, wenn auch nur winzige mengen an positronen dauerhaft zu speichern)

    Zusammen mit dem Glauben des Menschen, eine Seele zu besitzen müsste man sich zwangsläufig fragen wie warscheinlich es ist das es menschen gibt die im vorigen leben "nicht von hier" waren, und um noch ein wenig mehr zu provozieren die Frage was ist, wenn das Seelenalter eines menschen älter ist als diese ( im kosmischen maßstab) junge Erde,.. ;)

    Zurrück zum Thema, halte es also für sehr unwarscheinlich das Dämonen hinter "ausserirdischen" stecken. Wohl aber kann ich dir den rat geben das die äussere Welt die du siehst immer nur ein Spiegel deiner inneren Welt ist. Das heist wenn dir die welt dunkel und bedrohlich erscheint, dann nur weil es in dir selbst dunkel ist.
    Mach doch vielleicht mal das ( wenn auch zeitaufwändige) experiment dich mal mit möglcihst vielen menschengruppen und deren ansichten/ Weltbild auseinanderzusetzen, das können Religiöse gemeinschaften sein, oder auch politische Lager, oder vielleicht bestimmte Gesellschaftsschichten, und ich versichere dir, das ihre Sicht der Welt sich im großen so unterscheidet als würden sie alle in einer anderen Welt leben.

    grüße, Moewe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2013
  3. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    619
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau :-D
    Welche Dämonen?
    Warum könnte es sein?

    Wir leben gerade in einer Warmzeit. Mit Nordatlantikstrom.

    Was ist Gott? :confused4

    Wofür?

    Obwohl ich wahrscheinlich überhaupt nicht Deiner Meinung bin, schreib ich Dir auch einen lieben Gruß. :umarmen:



    :sleep3:
     
  4. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    619
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau :-D
    Das nicht, aber es fehlt halt ein öffentlich zugänglicher harter Nachweis.
     
  5. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Welches außen?
     
  6. Werbung:
    das Aussen draussen halt ;)

    ich weiss jetzt gar nicht, ob das "im Aussen" eine Esoterische Floskel ist, oder eine Art Dialekt... wobei ich dieses "im Aussen" sonst nie gehört habe, ausser eben von Esoterikern ... unesoterische Menschen sagen da einfach - zumindest in Teilen der Steiermark "da draussen" oder "äusserlich.."
     
  7. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    619
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau :-D
    So was Schlaues wollt ich zunächst auch schreiben. Aber die Frage ist berechtigt. Und Sternenfee 82 sollte sie beantworten.

    Mann, ich hab wieder zuviel Zeit. :D
     
  8. Sternenfee82

    Sternenfee82 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Universum
    Vielleicht sollte ich es umschreiben:
    Könnte es sein, dass "Außerirdische" die Manifestation Deiner inneren Dämonen sind, die in Deinem Äußeren, sprich in Deiner (selbstgeschaffenen) Umgebung, sichtbar werden?
     
  9. muss ich das jetzt verstehen ? :rolleyes:

    aber was mich doch interessiert, welchen Anlass gibt es zu dieser Deiner Vermutung?
     
  10. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    619
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau :-D
    Werbung:
    Das bezweifle ich eher, zumal Ausseridische auch von Mehreren gesehen werden können. Wie erklärst Du UFOs? Und dass sich Berichte von Ausserirdischen häufig ähneln?
    Aber gut, dass Du die unnötige Verneinung diesmal weggelassen hast. ;)

    Du hast nicht beantwortet, warum Du das annimmst, s. #3 (gefällt Dir die ETH nich? :stickout2). Als was könnten die "Dämonen" noch erscheinen?

    :sleep3:
     

Diese Seite empfehlen