1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das schlechte Gewissen

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von DrunkenMonkey, 3. November 2008.

  1. DrunkenMonkey

    DrunkenMonkey Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Allemannien
    Werbung:
    Hi. Ich hab mir mal Gedanken über das schlechte Gewissen gemacht. Und zwar obwohl es SCHLECHTES Gewissen heißt, hat es doch eigentlich den Zweck des Guten, der Besserung, Einsicht und auch Zurückhaltung. Dabei fiel mir auf, daß ja auch böse Gesinnungen ein schlechtes Gewissen anstreben. Für wen ist das schlechte Gewissen eigentlich? Ist das schlechte Gewissen ein harmonischer Weg wie im Ying Yang? Oder dient es nur zur Folter der Sterblichen? Was denkt ihr?
     
  2. JuergenMei

    JuergenMei Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    136
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Was ist das ?


    Verdrängst du es - So beißts dich

    Erkennst du es - So schmerzt es dich

    Fehlt es dir ganz - So spürst du nichts


    Drum prüfe dich nach Soll und Haben
    Bis alle deine üblen Taten
    Im Gleichgewicht
    mit Guten sind
     
  4. DrunkenMonkey

    DrunkenMonkey Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Allemannien
    Hey JürgenMei. Da hab ich auch schon drüber nachgedacht, daß das schlechte Gewissen intern im Menschen verankert ist. Daß das schlechte Gewissen sogar den Zusammenhalt in der Gruppe sichert... Also ist das schlechte Gewissen nichts Erstrebenswertes, aber trotzdem was Gutes. Ich glaub jetzt kapier ich's.
     
  5. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Gewissen, da steckt "wissen" drin! Ich denke, es geht nicht um gut oder böse, sondern darum, das man aufwacht und merkt, was man tut und auslöst.... auch bei sich selbst! :) Ein Teil in einem drin weiß es ja sowieso. Aber wir haben verlernt, darauf zu hören. Bzw., oft hat man es uns schon als Kind ausgetrieben! :wut1: Indem wir dafür bestraft wurden, dass wir die Wahrheit sagten.
     
  6. DrunkenMonkey

    DrunkenMonkey Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Allemannien
    Werbung:
    Genau! Wahrheit und Wissen gehört eigentlich zusammen:wut1:...*Schraubenzieher holt*
     
  7. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Nicht nur eigentlich ...... ganz sicher! :D
     
  8. JuergenMei

    JuergenMei Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    136
    Ja genau, es hält die Gruppe zusammen. Aber für den Einzelnen ist es auch gut, denn dadurch tuhst du weniger schlechtes. Und schlechtes zu tuhn ist nicht gut für den Einzelnen denn irgenwann kommt es raus. :D
     
  9. sonne28

    sonne28 Guest

    Hi!

    Gibt es krankhaftes "schlechtes Gewissen"? Wodurch ausgelöst?

    Ich frage, weil ich oft , sehr oft ein schlechtes Gewissen habe.
    LG
     
  10. DrunkenMonkey

    DrunkenMonkey Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Allemannien
    Werbung:
    Hey Sonne. Ich bin mir fast sicher, daß das schlechte Gewissen an sich nichts krankes ist, sondern das schlechte Gewissen meldet sich, wenn etwas an dir krank ist. Zum Beispiel: Einer frißt den ganzen Tag und das schlechte Gewissen meldet sich, dann ist nicht das schlechte Gewissen schuld oder die Krankheit, sondern das Fressen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen