1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

das schlechte Gewissen??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von wolky, 28. Dezember 2007.

  1. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Werbung:
    Hi,

    es beschäftigt mich seit Tagen, woher kommt das "schlechte Gewissen"?
    Was ist das schlechte Gewissen? Warum hat man oft ein schlechtes Gewissen, obwohl es die richtige Entscheidung ist?
    wolky
     
  2. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Hmm. mal überlegen.. was ist das schlechte Gewissen..
    Also ich habe immer dann ein schlechtes Gewissen wenn ich etwas vergessen bzw aus Angst unterlassen habe. Wenn ich mir denke: "Warum hast du das nicht gemacht??" und keine logische Erklärung dafür finde. Wenn man etwas perfekt machen möchte, perfekt sein möchte, dann aber merkt: Man ist es nicht.
    Was meinst du dazu?
    glg, leichte Feder.
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich habe manchmal ein schlechtes Gewissen, wenn ich meine eigenen Interessen durchsetze - ich glaube, das liegt dann an der Erziehung, dass andere Menschen mehr Rechte haben als ich selbst...
    Hat sich aber in den letzten Jahren sehr gebessert!

    LG
    Ahorn
     
  4. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Ich glaube das schlechte Gewissen kommt dann wenn sich das EGO durchsetzt. Wenn etwas pasiert oder nicht passiert was nicht mit dem Verstand/ mit der Logik erklärbar ist. Das packt das Ego nicht.
     
  5. Katarina

    Katarina Guest

    Schlechtes Gewissen= Schuldgefühl=Pseudogefühl, weil eigentlich eine Bewertung des Verhaltens als "falsch"
    Woher es kommt? Ich glaube, es gibt ein "Ur-Schuldgefühl", welches in vielen "Unter-Schuldgefühlen" seinen Ausdruck findet. Das "Ur-Schuldgefühl" tragen wir mit uns herum, weil wir aus der Einheit gehopst sind, bzw. geworfen worden. Die vielen kleinen "Unter-Schuldgefühle" kannst Du zurückführen auf Deine familiäre Situation, auf Deine Situation im familiären Kollektiv (Gesellschaft), auf Vorleben (so Du daran glaubst). Man findet immer irgendetwas, was einem ins Konzept passt.

    Katarina:)
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Mein Ego hat kein Problem damit, wenn ich etwas nicht mir Verstand/Logik erklären kann - in solchen Fällen bekomme ich auch kein schlechtes Gewissen. Oder wolltest Du etwas anderes ausdrücken?

    LG
    Ahorn
     
  7. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Das Ego, dass sich durchsetzt und nicht zu dem angeeigneten sozialen Verhalten passt?

    das wäre weitergesponnen.
    *nachdenk*
    wolky
     
  8. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337

    EGO ist für mich das Rationale, Verstandesmäßige, weltliche, das Kopfdenken, die Prägungen nach der Geburt (viell schon vorher), vielleicht alte Muster
     
  9. Freyr

    Freyr Guest

    Das schlechte Gewissen habe ich oft in Bezug auf andere, wenn ich sie absichtlich oder meist unabsichtlich verletzt habe. Allein der Glaube daran reicht manchmal aus, daß es sich meldet.
    Wahrscheinlich möchte mein Herz niemandem weh tun. Und in unserer Dualität läßt es sich aber nicht immer vermeiden. Man muß seine Grenzen wahren, sonst wird man völlig vereinnahmt, leider.

    LG*
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Dann verstehe ich Deine Äusserung besser.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen