1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Ritual der Mittleren Säule

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von JakobvonStein, 17. Dezember 2011.

  1. JakobvonStein

    JakobvonStein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    86
    Werbung:

    Das Ritual der Mittleren Säule



    In der Aura, welche unseren physikalischen Körper um-
    hüllt und durchdringt, haben wir ein Abbild des Baumes
    des Lebens aufzubauen. Die Säule der Stärke ist an
    unserer Rechten, die Säule der Gnade an unserer Linken
    und die Mittlere Säule etwa anstelle des Rückrates.


    In der nachfolgenden Übung ist der Aufbau des Baumes
    des Lebens in der Aura genau beschrieben. Durch diese
    Übung wird Deine Aura wesentlich verstärkt, kräftiger
    und strahlender. Damit kannst Du auch von Wesenheiten
    anderer Ebenen leichter wahrgenommen werden.


    1. Sieh nach Westen - Du selbst bist im Osten das aufgehende Licht.

    2.Mache das Kabbalistische Kreuz.

    3.Die schwarze Säule der Stärke steht zu Deiner
    Rechten, die weiße Säule der Gnade zu Deiner Linken.

    4.Stelle Dir Deinen Körper als den 'Baum des Lebens'
    vor. Kether schwebt leicht über Deinem Kopf, die
    Füße stehen auf Malkuth, Binah ist zu Deiner
    Rechten, Chokmah zur Linken. Du bist In dem
    Baum und Teil des Baumes.


    5.Kether schwebt über der Spitze Deines Kopfes, ca.
    1/2m im Durchmesser, als eine wirbelnde Kugel aus
    weißem, glänzendem und sehr intensiv strahlendem
    Licht. Du kannst diese Kugel ganz konkret fühlen, sie ist
    tatsächlich da.


    6.Atme tief ein und imaginiere einen Strahl weißen
    Lichtes,welcher aus Kether herauskommt und durch den
    Kopf zu Daath - im Nacken - führt. Daath dehnt sich aus
    zu einer leuchtenden, schillernden, kreisrunden Kugel.


    7.Führe von Daath einen Strahl nach Tiphareth - in die
    Gegend des Solarplexus - wie unter 6 beschrieben.

    8.Führe den Strahl von Tiphareth nach Yesod - am
    untersten Ende des Rückgrats - wie unter 6 beschrieben.

    9.Führe den Strahl von Yesod nach Maluth - unter
    den Füßen. Du stehst darauf, wie unter 6 beschrieben.

    10.Zum Abschluß mache das Kabbalistische Kreuz, um
    zu bestätigen, daß das Licht von Kether herab gerufen
    und sich in Deiner Aura platziert hat.


    11.Dann sieh Deine Aura klar und von ovaler Form in
    dem Licht von Tiphareth strahlen, leuchten und pulsieren.

    12. Diese Übung muß solange durchgeführt werden, bis
    Du sie vollkommen beherrschst, d.h. bis Du die Sphären
    und Strahlen genau und intensiv siehst und fühlst.


    Jvs
     
  2. ewen

    ewen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    1.911
    Ein ganz winziger Tip am Rand: Es ist löblich und brav all dies abzuschreiben, aber die meisten hier können die Bücher selbst lesen.....

    Ganz liebe und brüderliche Grüsse

    Ewen
     
  3. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    J.v.S.?
    G.D.!
     
  4. ewen

    ewen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    1.911
    Sind die da so einfach gestrickt?
     
  5. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    naja, der herr von stein hat das intonieren der gottesnamen vergessen zu kopieren, dann funzt das scho.
     
  6. PapaSchlumpf

    PapaSchlumpf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    Den Baum so auf den Körper zu legen (passend zu machen) is schon schwer fahrlässig, das wird nur von Master choa kok sui in Kurzsichtigkeit übertroffen.
    Kompliment!
     
  7. Ciris

    Ciris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    1.919
    Schlag was Besseres vor?
     
  8. PapaSchlumpf

    PapaSchlumpf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    113
    Kether = Krone

    Daath/Jesod = Kopf

    Chesed = Hals

    Netzach = Herz

    Tif. = Solarplexus

    Hod = Sex.

    Geburah = Wurzel
     
  9. Ciris

    Ciris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    1.919
    Ausprobiert oder Theorie?
     
  10. PapaSchlumpf

    PapaSchlumpf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    warum "oder" ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen