1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Philadelphia Experiment

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Katze1, 8. Oktober 2006.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    es läuft gerade auf Kabel 1 das Philadelphia Experiment.

    Für die, die es nicht kennen: Damals wurde ein komplettes Kriegsschiff in die 4Dimension befördert. Die Menschen hatten die ärgsten körperlichen und psychischen Probleme bei der "Rückkehr".

    Wer weiß, was damals wirklich passiert ist?

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hallo

    das ist ein SPIELFILM mit einem DREHBUCH der UNTERHALTEN soll und keine DOKUMENTATION die BILDEN soll

    mfg

    FIST
     
  3. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    jaja..scheinund sein..gibt manchmal Probleme:escape:
    ich sehe den "200 Jahre Mann":clown: , nachher gibts Star Trek und Kaffee..
    live long and prosper
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alaana

    hm, Spock und co sind ja schon mehrmals in die Vergangenheit gereist.. gibt es da vieleicht augenzeugenberichte oder Geschichtliche Anomalien, die das bestätigen können??? ich mein da in Tombstone, was ist da wirklich passiert? und einmal haben sie ja auch auf einem Flusgzeugträger Atomare energie abgezapt und gleichzeitig soll in einem Spital jemand auf ganz komische Art von einem Tumor geheilt worden sein... ganz zu schweigen, dass sie mehrere Tausend Hecktoliter Wasser und 2 Markierte Buckewahle Empführt haben, so was muss doch spuren hinterlassen

    oder sind die von den Agenten der Matrix vertuscht worden???

    mfg

    FIST
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ok. Sehe ihr habe das Buch über die dokumentierten Opfer nicht gelesen. Meine Frage war auch, wer was darüber weiß.
     
  6. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Werbung:
    oh man! muss man den alles was je auf Papier gedruckt wurde, für bare Münze nehmen?
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Das Philadelphia experiment

    es soll ein angebliches Experiment gewesen sein, das nach den einen Angaben das Schiff unsichtbar macht, andere geben an, dass es das ein magnetfeld das schiff vor feindlichen Torpedos schützen sollte...Albi Einstein soll daran mitgearbeitet haben und natürlich auch Tesla (wer den sonst)

    seltsamerweise gibt es nur einen Augenzeuge dieses "Experiments", der während des angeblichen Experiments auf einem Schiff war, dass gar nicht in der Nähe des Versuchschiffes war...

    angeblich sollen durch das experiment die Besatzung teilweise mit dem Schiff verschmolzen (also tod) sein, andere erlitten psychischen Schaden und sollens ich noch jahre Später ganz spontan in Luft aufgelöst haben...

    Ungereimtheiten die das Experiment bestätigen sollten sind diese : in den Logbüchern soll es eine Differenz von 30 Stunden geben (die nicht verzeichnet sind) und auch sollen ein Paar tonnen der Ladung spurlos verschwunden sein..

    zum Mythos gehört auch, dass man angeblich die Logbücher des Schiffes auf dem der Augenzeuge war nicht finden kann, was nicht stimmt, im gegenteil, sie sind öffentlich zugänglich und jedes weitere Besatzungsmitglied dementiert den "Augenzeugenbericht"....

    Verschwörungstheorie rulz

    mfg

    FIST
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom alechem

    wie Bastel ich mir eine Verschwörungstheorie in 13 Punkten, Massgeschneidert für das Philadelphia Experiment

    http://www.ta7.de/txt/mystik/myst0009.htm

    mfg

    FIST
     
  9. bernstein

    bernstein Guest

    Das scheint niemand genau zu wissen. Wenn dich das näher interessiert suche mal nach "montauk projekt".
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ich kenn nur die Geschichte davon, nämlich dass das Schiff verschwand, an einem anderen Ort kurz auftauchte, und dann wieder zum Ursprungsort zurückkehrte.
    Danach sollen die Menschen die sich auf dem Schiff befanden, teilweise tot oder verrückt geworden sein.

    Es gibt aber auch eine andere Version davon, nämlich dass man nicht versuchte das Schiff tatsächlich unsichtbar zu machen, und evtl. sogar zu teleportieren, sondern dass man nur versuchte, das Schiff alleine für die (feindlichen) Radare unsichtbar zu machen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen