1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das mystische Waldviertel

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von muluc, 13. Januar 2013.

  1. muluc

    muluc Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Am Lande, Österreich
    Werbung:
    Kraftplätze,
    tiefer Wald,
    mystische Steinformationen,
    Moore,
    interessante Flussläufe und „Fjorde“
    ein Besuch im mystischen Waldviertel.


    Die meisten Formationen
    sind von der Natur geschaffen,
    anders ist es bei der Steinpyramide,
    die wurde von Menschenhand errichtet,
    unklar ist aber wer sie errichtet hat und wann...

    Nach einem Bericht des ORF
    gibt es hier ein reges Interesse für diesen Platz:




    Aber auch andere Videos findet man im Internet:

     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Danke für den Beitrag, sehr interessant.


    Warst du selbst schon dort?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Januar 2013
  3. muluc

    muluc Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Am Lande, Österreich
    :) Gerne…

    Ich war schon öfters dort….
    Wenn ich beispielsweise über etwas nachdenke
    reflektiere, vielleicht auch emotional bewegt bin
    gehe ich hin und wieder zu diesem Platz,
    nehme mir vielleicht auch meine (Tarot)-Karten mit
    und schaue mal rein….
    und dann fahre ich meist auf einen Kaffee
    in dieses Freimaurer-Schloss Rosenau………

    Allerdings ist man seit der ORF-Berichterstattung
    bei dieser „Pyramide“ nicht so alleine wie bei vielen anderen
    Orten der Kraft im Waldviertel.
    Aber es ist auch interessant zu beobachten,
    wer hier vorbeikommt und was für einen
    Eindruck die Besucher hinterlassen…….

    Auf dem Weg dorthin
    findet man auch einige Spuren von Besuchern,
    beispielsweise interessant angeordnete Steine
    bzw. vielleicht auch Spuren die auf diverse
    rituelle "Eso-Handlungen" hindeuten.

    Ich bin auch schon mit Esoterikinteressierten
    zu diesem Platz hingefahren, die haben auch versucht
    sich einzufühlen, wofür diese Pyramide verwendet wurde,
    eine meiner Bekannten meinte beispielsweise, nach ihrem Gefühl
    sei dies auch ein Platz für Einweihungen gewesen, und dass es
    damals vielleicht auch einen Hohlraum gegeben habe,
    wo die Einzuweihenden eine zeitlang drinnen gewesen sind
    - aber ob das so war oder nicht -
    ist heute nicht mehr nachvollziehbar……..
    aber man kann ja üben, ob man ein Gefühl, ein Bild oder
    eine „Vision“ bekommt………….
     
  4. Sadivila

    Sadivila Guest

    Ich war bei meiner Rekieinweihung in einer Pyramide.
    Allerdings war diese aus Holz.

    Ja, kann gut möglich sein.


    danke
     
  5. muluc

    muluc Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Am Lande, Österreich
    Besucht man die Steinpyramide, so gibt es sowohl am Weg dorthin
    als auch in der Umgebung noch weitere interessante Plätze.
    Im ORF-Beitrag wurde bereits erwähnt, die „Kraftarena Groß-Gerungs“
    mit mehreren Kraftplätzen.

    hier ein Link dazu: http://www.gerungs.at/system/web/default.aspx?detailonr=undefined&menuOnr=222866109

    Interessant ist beispielsweise der Kierlingsstein,
    als ich da oben gestanden bin,
    habe ich eine sehr starke Energie gespürt,
    von unten nach oben;
    Nach meiner Erfahrung ist es aber so,
    dass das Spüren und Erleben von Energien
    oft individuell ganz unterschiedlich wahrgenommen wird.
     

    Anhänge:

  6. muluc

    muluc Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Am Lande, Österreich
    Werbung:
    Wenn man am Weg zur „Pyramide“
    von Krems in Richtung Zwettl fährt,
    so kommt man auch beim Ottensteiner Stausee vorbei,
    den „Fjorden des Waldviertels“.
     

    Anhänge:

  7. muluc

    muluc Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Am Lande, Österreich
    Ein bekannter Platz
    im nördlichen Waldviertel
    ist der „P L A T Z D E S S K O R P I O N S“.
    Auch hier gibt es einige Mythen,
    es gibt da einige Infos auch im
    Internet zu finden
    ich habe da 2 Links mit Infos
    aus den verschiedenen Internetseiten
    zu diesem Platz herausgesucht:

    http://www.earth-energy.at/Platz des Skorpions.htm
    oder
    http://www.sagen.at/doku/tanja/skorpionplatz.html

    Auch hier gab es bereits einen Beitrag
    des ORF zum Thema
    „UFO-Landeplatz und Skorpionplatz…..“

    .....naja ich fand den Platz des Skorpions zwar kraftvoll,
    aber den Aliens bin ich auch nicht begegnet :)
    allerdings hatte ich in der Nähe bei einem Platz/Wiese
    das Gefühl, da könnte man sehr gut "abheben"......

     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest

    danke, sehr schöne Fotos !!
     
  9. muluc

    muluc Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Am Lande, Österreich
    :) Danke,
    ja bei meinen Ausflügen ins
    Waldviertel in den letzten 20 Jahren -
    seit ich dort gelegentlich unterwegs bin
    und interessante bzw. mystische Plätze aufsuche,
    habe ich viele Plätze besucht und
    viele Fotos gemacht…..
    aber man muss halt eine Auswahl treffen….

    hier mal weniger Bekanntes….
     

    Anhänge:

  10. muluc

    muluc Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Am Lande, Österreich
    Werbung:
    Ysperklamm und Druidenweg
    schmale Schlucht,
    imposante Wasserfälle
    imposante Steinformationen:
    wie beispielsweise die „Sphinx“
    wo laut einer Tafel
    „der heilige Bezirk der keltischen
    Oberpriester beginnt“……
    der Bereich wird durch
    „Kraftlinien im Norden und Süden eingegrenzt“.
    Ja und es gibt auch einen Druidentreffpunkt…..


    einen Link hätte ich hier dazu: http://www.waldviertel.at/de/default.asp?id=79525
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen