1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Luziferische Experiment

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von aristainc, 11. Juni 2008.

  1. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    Werbung:
    Das müsst ihr euch durchlesen, unglaublich:

    http://www.neue-tafelrunde.de/Text/Das-Luziferische-Experiment.htm
     
  2. Blue-Bliz

    Blue-Bliz Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Proxima Centauri
    Interessanter Text, auch wenn ich das ganze für Blödsinn halte.
    Also ich glaub Herr Luzi hat besseres zu tun als Planeten wegen der Symbolischen Bedeutung zu zerstören. :D

    Starke Emotionen... bei Magnetfeldern?
    Magnetfelder entfernen... böse?
    Für mich hört sich das eher an als wolle er nur die animalische Seite der Menschen ablegen.

    Schön zu behaupten die Anunaki hätten alles erfunden.
    Und die "Regierungen der Planeten, Sonnensysteme, Galaxien etc" sind alles Lichträte (gewesen)? :D
     
  3. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    Ich glaube was dort steht! Weisst du auch warum? Als der Text wurde vor 5-8 Jahren verfasst, und bereits damals stand im Text was 2008 (also JETZT) passieren würde, und es trifft zu!

    Der zweite Mond wird auch noch kommen. Ich klinge jetzt sicher etwas verrückt in euren Augen, aber ein intelligenter Mensch erforscht etwas bevor er es abstreitet. (Nicht mein Zitat.)
     
  4. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Vorsichtige Frage: was genau steht denn da in dem Text, was nun zutreffen soll??? Ist doch alles (bewußt) dermaßen allgemein gehalten, daß es auf alles und nichts passen kann.

    Unter dem Punkt Erdheilung les ich von der 2002 entstandenen hehren Gruppe, sie hätten sich das Ziel gesetzt, Naturkatastrophen einzudämmen - na war ja dann beim Tsunami 'n voller Erfolg das Ganze. Und die Bewohner der politischen Krisengebiete Tibet und Burma müssen wohl nochn bißchen Geduld haben, bis die neu erwachte Gralsenergie zu wirken beginnt, oder.

    BITTE glaubts nicht alles, nur weils im Internetz steht.
     
  6. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    Werbung:
    lest sich gut der text, wirklich gut. aber da ist ein fehler enthalten, in der pdf datei. die zweiteilung ist nur illusion, der text sagt es ja witzigerweise (!!) selber. wir sind alle eins, sagt sogar der text, nun behauptet er in gleichen augenblick, luzifer kann aus eins zwei machen, völliger quatsch, dazu ist niemand in der lage (wie sollte das auch gehen?), aber zur illusion kann man viel beitragen. ich mag den text, hat aber durch und durch sektencharakter

    cybawurm
     
  7. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    Warum sollte der Text einen Sektencharakter haben? Ich meine dort steht ja nichts "negatives". Das was dort beschrieben wird, bzw. worum wir gebeten werden ist ja positiv. Entwicklung der Liebe.
     
  8. Elin

    Elin Guest

    Hallo!

    Also, das Experiment hat vor 200000 Jahren begonnen, ja?
    Ich hab mich ernsthaft gefragt, wie man da so neuzeitlich argumentiern kann...

    Zitat:
    Über die diversen Süchte wie Sucht nach technischen Dingen, Fernsehen, Alkohol, künstliche Nahrungsmittel usw. ist ihm dies auch vermutlich bei so ziemlich jedem Wesen in seinem Spiel gelungen.

    Ähm, seid wann gibt es denn den ganzen Schnickschnack?
    Ganz bestimmt nicht seid 200000 Jahren, das ist eher aufgegriffener Zeitgeist, dass man sich schön wiederfindet, in diesem "Text".

    Sehen wir weiter.
    Zitat:
    Durch mehrere künstliche Strahlungsarten werden die Wasserstoffbrücken in unserem Gehirn gestört und damit unser großes Vergessen ausgelöst (Nichterinnern unserer kosmischen Herkunft). Sehr ungünstig ist z.B. die Handystrahlung.

    Na huch. Bedeutet das etwa, dass sich die Menschen bevor es ein Handy gab, noch an die kosmische Herkunft errinnern konnten?
    Davon ist mir nichts bekannt, oder hab ich das wieder vergessen...?:D

    Zitat:
    Als die Menschen noch vollständig von der Natur lebten, haben die Anunaki bewusst technische Dinge an sie verschenkt, um sie in Abhängigkeit von ihrer Technologie zu bringen und damit sie ihre geistigen Fähigkeiten nicht mehr nutzten. Wer es schick findet, ein Telefon zu benutzen, wird seinen Nachbarn lieber auf diesem Weg als über Telepathie kontaktieren.

    Jetzt wirds aber so richtig spannend! Seid welcher Zeit gabs jetzt nochmal Technik?
    Ähm, ja genau...nichtmal seid 20000 Jahren, also nichtmal in einem Zehntel der Zeit, seid dieses angebliche Experiment begonnen hattte, gabs Technik, obwohl laut der Argumentation ja genug Zeit gewesen sein müßte, um aus diesem sogenannten "Geschenk" etwas zu machen, damit wir so richtig versumpfen...
    So, und seid wann gibts den Teufelsapperat Telefon? Mir ist nix davon bekannt, dass meine Oma thelephatische Fähigkeiten hatte...
    Oder hab ich das jetzt auch vergessen...?:party02:

    Zitat:
    In der Chemie hat Luzifer aus einer Anfangskugel durch fortwährende Teilungen die Elemente geschaffen. Dabei sind sämtliche Elemente künstlich und so im ursprünglichen Universum nicht vorhanden. Das Element Helium hat in einer bestimmten Variante (Helium II) die Eigenschaft, sich um alle festen Körper wie ein unsichtbarer Film zu legen, ohne dass wir es wahrnehmen können. Dieses Helium hat sich tatsächlich um alles gelegt und dabei Sichtbarrieren geschaffen, die es uns nicht mehr ermöglichen, das ursprüngliche Universum zu sehen, daß ja neben unserem existiert.

    Hört sich spannend an. Gibts hier einen Chemiker, der mir dass mal erklären kann? :stickout2

    LG Elin:weihna1
     
  9. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    Naja was damals wirklich war kannst du nicht wissen, oder hast du es gesehen? Das mit den Strahlungen & Handy stimmt doch, merkt ihr es denn nicht.

    Ein intelligenter Mensch prüft Informationen bevor er sie abstreitet.

    Wobei das hast du ja eigentlich gemacht :weihna1

    Hm ja dann weiss ich jetzt auch nicht mehr was ich sagen soll ^^
     
  10. Elin

    Elin Guest

    Werbung:
    Hallo aristainc!

    Ja, aber der Mensch, der diesen Text verfasst hat, kann doch auch nicht beweisen, dass das alles stimmt, was er sich da zusammengereimt hat.
    Das mit der Strahlung und dem Handy stimmt eben erst seit dem Zeitpunkt, seit dem es diese gibt. Das ist noch nicht so lange...

    Wenn ich es gesehen habe, kann ich mich jetzt nichtmehr dran errinnern. Gehört wohl zum Plan...:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen