1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das liebe Geld

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von HintermHorizont, 23. September 2009.

  1. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821
    Werbung:
    Ist das Geld wirklich so lieb?
    Eröffnet es uns alle Möglichkeiten?
    Gibt es uns Sicherheit und kann uns Freude schenken oder gar Freunde?

    Wie sagte ein Zen Meister einmal:
    "Da sitzt Du und wartest auf Dein Gehalt. Soll das Deine Leine sein?"

    Ist es übrigens richtig für Spiritualität Geld zu verlangen?
    Ist es richtig z.B. Heiler auszubilden, weil sie über das nötige Geld dafür verfügen, anstatt auf den Charakter zu achten?

    Ist es richtig, das Geld die Welt regiert und unser Denken?
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.877
    Ort:
    An der Nordsee
    Ob Geld nur die Welt regiert oder auch unsere Gedanken obliegt uns selbst.

    Geld beschert keine Freunde, aber Feiheit.

    Heiler, die sich als solche bezeichnen, weil sie irgendwelche überteuerten Wochenend-Schmalspur-Seminare besucht haben, sind nicht wirklich "Heiler", denn dazu kann man sich nicht ausbilden lassen.
    Zum Arzt (Uni), ja, oder zum Heilpraktiker (Schule), aber nicht zum "Heiler". Das bringt man mit, oder es wird eh nix. Und wenn du dich genau umschaust, kann kaum einer dieser selbsternannten "Heiler" wirklich davon leben. Das hat seinen Grund.
    Heiler ist jemand (auf die eine oder andere Art schon immer in seinem Leben), das kann er nicht werden - die derzeitige Heiler-Schwemme ist einfach ein Modetrend, der sich auch wieder verlaufen wird.

    R.
     

  3. Ein echter Heiler verlangt kein Geld - bei ihm steht die Hilfe im Vordergrund
    Wenn jemand Geld verlangt, ist er ein Scharlatan
     
  4. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Geld ist ein Tauschmittel - Zeit/Arbeit gegen Geld.

    Wenn nun jemand für seine Arbeit keinen Gegenwert haben möchte, auch gut, wird aber sicher nicht leicht zu finden sein. ;)

    Liebe Grüße
    Suena
     
  5. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Ich möchte mich nicht auf "Heiler" oder "Nichtheiler" festlegen, nur eine grundsätzliche Überlegung dazu:

    Ein echter Gemüseverkäufer verlangt kein Geld...
    Ein echter Friseur macht das gratis...
    Ein echter Internetanbieter schenkt Dir alles...

    Meinst, dass das so ist, dass der eine für seine Zeit/Arbeit Geld verlangen darf und der andere nicht?:confused:

    Ich bin weder ein Heiler noch möcht ich einer sein, aber die Überlegung, dass einer, der einen Heiler (oder wie im Eingangsposting die Ausbildung dazu) sucht, davon ausgeht, dass er das gratis bekommen muss, obwohl er sein Internet anstandslos bezahlt, die ist mir schon etwas unverständlich...

    Liebe Grüße
    Suena
     
  6. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821
    Werbung:
    Meinst Du Schamane ist eine x-beliebige Berufsausbildung wie Verkäufer, Friseur oder Web Designer?:confused:
     
  7. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Habe ich das gesagt? :confused:

    Bleiben wir am besten dabei, WORUM es eigentlich geht.

    Wie kommst Du zu dieser Annahme?
    Wer tut das in Deinen Augen?

    Liebe Grüße
    Suena
     
  8. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821

    Hier ein Beispiel von vielen, habe gerade nicht die Zeit alle Ausbildungen heraus zu suchen:
    http://www.leipzig.allekurse.de/kurs.158860

    Außederm wissen wir doch alle, dass man für eine Ausbildung zum Schamanen hierzulande Geld bezahlen MUSS.
    Aber außerdem müsste man auch wissen, dass man dafür eigentlich kein Zertifikat erhalten kann. Denn eine schamanische Ausbildung dauert nicht mal eben ein Wochenende lang, ein paar Monate oder 1-4 Jahre.

    Liebe Grüße
    HH
     
  9. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest


    Akademie für Schamanismus gmbh :lachen::lachen::lachen:


    warte :lachen::lachen::lachen::lachen::lachen: :danke:


    lg
     
  10. Werbung:

    Einen wirklichen Heiler also kein normaler Arzt/Mediziner
    bezeichne ich nicht als jemanden der einer normalen Tätigkeit nachgeht,
    sondern als jemanden, der seiner Berufung folgt, Geld verdient er mit einer
    Nebentätigkeit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen