1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Licht

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Abraxas, 3. Juni 2016.

  1. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Das Licht, das astrale Licht. Wer hat Erfahrung damit? Wer hat schonmal ? Was ist das?
     
    lumen und SoulCat gefällt das.
  2. SYS41952

    SYS41952 Guest

    http://www.osram.de/osram_de/
     
    XVIIiz gefällt das.
  3. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    Tirol
    Das war klar ... :rolleyes:
     
    Grey gefällt das.
  4. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    Tirol
    Meinst du diese körperlosen Erscheinungen, die man in einer anderen Wirklichkeit wahrnehmen kann?
    Oder meinst du das uns selbst durchströmende Licht, das in Erscheinung tritt, wenn man sich darauf konzentriert?
     
    Abraxas gefällt das.
  5. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Ich warte noch was kommt, möchte dazu noch keine Form geben, ich habe ja schon viele Sachen dazu bin aber gespannt was sich sonst noch so ergibt :)
     
    SoulCat gefällt das.
  6. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Ja ein Luxus den ich mir leisten darf und Du auch, wenn Du Dich mal aus Deinem Dogma lösen würdest, das Dinge mehr sind als nur eine Erfahrung die man macht und deren Bedetung mehr als nur eine subjektive Einbildung ist.
     
    Abraxas gefällt das.
  7. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Dinge als luziferanische Manifestation?
    Was ist dann der Mensch?
     
  8. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Übrigens, ich wünsche mir mehr von so unglaublich geilen Beiträgen wie diesen hier von Dir. :) :welle:

    Aber die nahegelegte Bedeutung das Dinge aus dem menschl. Erfahrungsschatz spiegelnd die subjektive Realität ändern, ist noch nicht magisch :thumbup:
     
  9. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Die Frage ist doch nicht was ""astrales Licht"" IST, sondern, was DU der Erfahrung namens "astrales Licht"" für eine Bedeutung gibst. Die Erkenntnis aus der Bedeutung ist essentieller als das Ding ansich.
    Wenn Du Dich solchen Fragen magisch nähern willst, dann halt arrogant ausserhalb des Paradigmas, innerhalb des ParaDogmas ergibt sich Bedeutung meistens schon aus dem Namen.
    Wenn Du Dich von dieser Seite näherst frisst Du den Eregore oder er Dich...

    Am Anfang war das Licht....
     
    Abraxas und Tandava gefällt das.
  10. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Wir waren ja grad bei irischen Mythen und der Möglichkeit vergleichbarer Götter, vergleichbar mit anderen Gottwelten, der der Griechen wenn du magst. Ich habe da eine Technik, die funktioniert sehr gut, ich praktiziere diese schon seit gut einem Jahrzehnt. Im tief entspannten Zustand ist mein Emotionalkörper oft nicht ganz rein, fühle mich nicht wohl, etc. Jetzt hab ich die einfache Möglichkeit zu fragen, ist das Licht? Sehr oft kommt dann ein ja, und dann frag ich "wer?" Nachdem ich dann weiß wer es ist, ist es immer eine Person, mit der eine emotionale, fiktive Schuld besteht. Licht rein in die Person, dann noch ein paar Personen dieses Spiel und wenn ich fertig bin entsteht ein besonderer Friede. Dann schlaf ich auch gerne ein und Ruhe ein bisschen. Ausgehend von der Vorstellung das Luzi vom Himmel viel, nun in der Dunkelheit leben muss, ist diese Technik eine für mich zumindest partielle Bestätigung der Echtheit alter Mythen. Deswegen: Unabhängig ob man einer Vorstellungswelt unterworfen ist oder nicht, sind alte Mythen auch ein Bild unserer Psyche. Was ist Licht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen