1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Leben

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Sayalla, 27. September 2010.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Gelassen lehnte ich mich zurück und träumte einen wunderbaren Traum.
    Endlich, endlich traute ich mich in den Fluss zu waten. Das Wasser war wider Erwarten gar nicht kalt, also schwamm ich zur Flussmitte hin.
    Dort geschah etwas sehr Eigenartiges. Während mein Körper an der Oberfläche schwamm, teilte ich mich und einen Teil zog es wie im Strudel in die Tiefe.
    Erstaunlicherweise beunruhigte mich das keineswegs. Ich folgte gedanklich dem Strudel und sah mich dann quasi von unten aus an der Oberfläche schwimmen. Ich war ja nun zwei.
    Da begriff ich für mich, was mir dieser Traum sagte: der schwimmende Teil ist der Körper. Er macht und tut und verausgabt sich. Irgendwann wird er deshalb auch mal vergehen.
    Der zweite Teil, den treibt es immer tiefer, tiefer- aber ohne je die sichtbare Verbindung zum schwimmenden Teil zu verlieren. Er ist der Geist, der geboren wird, sobald ein Mensch sich dazu bewusst entschliesst.
    Ich erwachte und schaute, ob dieses Bild noch einzufangen sei. Es war gar nicht nötig, denn lebhaft steht es seither vor meinem geistigen Auge.
    Und seither weiss ich auch, dass das Leben ansich ein Geschenk ist.
    Seltsam, aber so habe ich es nun mal geträumt.
    Sayalla
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Bewusst entschliessen? Oder meinst du damit eher, sich drauf vorbereiten?
     
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    So habe ich es geträumt. Naja, es war ein Tagtraum...
     
  4. Mipa

    Mipa Guest

    Ist doch schön....:umarmen:
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ja, Tagträume sind schön. :)
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:

    Das Leben 2

    Sie ist gestolpert über Dich.
    Dein Herz nun in der Hand
    steht sie fragend im Niemandsland,
    wo von dort aus aller Zweifel wich.

    Ganz klein zuerst die Flamme,
    die Fragen verstand und sanft verband.
    Gleich dem Busen einer Amme,
    wo ein hungrig`Kind Beruhigung fand.

    So gross ward das Erstaunen
    über die Einfalt von Mutter Natur.
    Durch die Zweige ging leis`ein Raunen,
    und flüsternd: was macht sie da nur?

    Sie steht noch immer nur so herum,
    und findet keinen Weg.
    weil ein Weg drum herum,
    so einfach nicht mehr geht.

    So breite Deine Flügel aus
    und trage sie auf Deinen Schwingen.
    Die Menge jubelt, Applaus, Applaus!
    ... und wird begeistert mit Dir singen.

    Sayalla, August 2004​
     

Diese Seite empfehlen