1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Königreich Bhutan - ein Denkanstoss...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von winnetou, 22. Februar 2010.

  1. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    Werbung:
    hallo freunde,

    nachdem es offenbar viele europäer gibt, die annehmen, dass sie bereits in einem schlaraffenland leben, möchte ich das königreich bhutan als erstrebenswerteres beispiel vorstellen:

    statt dem bruttonationalprodukt gibt es dort in der verfassung das bruttonationalglück!

    dieses basiert auf 4 säulen:

    1. auf der bewahrung und förderung der kultur
    2. dem schutz der umwelt
    3. der errichtung von guten regierungs- und verwaltungsstrukturen
    4. dem aufbau einer nachhaltigen gesellschafts- und wirtschaftsentwicklung

    eine von der regierung eingerichtete kommission soll jeden neuen plan und jedes neue politische vorhaben daraufhin überprüfen, in welchem ausmass diese grundsätze verwirklich werden können.

    wäre das nicht auch für unsere "schlaraffenländer" ein vorbild?

    fragt euch winnetou?:):):)
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

    Hallo,
    ich weiss, dass in den Bergdörfern jener Regionen nichts davon angekommen ist, was der König beschliesst. Das Leben dort findet statt wie vor -zig hundert Jahren.
    Inwieweit du das nun vergleichen willst, ist mir wirklich ein Rätsel. :confused:
     
  3. Xchen

    Xchen Guest

    das muß nicht zwingend lebensunwürdig sein. Unsere westliche Zivilisationzarroganz ist lange kein Maßstab für glückliche Lebensumstände.

    ich weiß einfach zuwenig über Buthan, um einen Einblick zu haben, wie dies in der Realität funktioniert.
     
  4. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    hallo sayalla,

    es liegt in der natur der bergdörfer, dass alles länger dauert. das trifft auch auf unsere bergdörfer zu, trotz fernseher.
    ich nehme auch nicht an, dass alles schon umgesetzt ist. aber es ist für mich ein denkanstoss für eine entschleunigte wirtschaft auf einer erdigen und zugleich spirituellen basis.

    lg winnetou:)
     
  5. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Klingt gut, hierzulande steht dem allerdings etwas ganz Entscheidendes dagegen: Das bis zum Riesen-Wasserkopf aufgeblasene Ego einiger Leutchens, Politiker mit eingeschlossen.

    lichtbrücke
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Entschleunigte Wirtschaft... klingt wunderbar. :)

    Wieso nur vermute ich, dass dies nur die so sehen, die keinen wirklichen Profit daraus schlagen?
    Sayalla
     
  7. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    hallo xchen,

    ich war noch nicht auf lokalaugenschein in bhutan. würde mich sehr reizen, aber sie lassen nur begrenzt trouristen ins land.
    ich gebe dir recht, dass menschen in bergdörfern in ihrer nähe zur natur und den geistern glücklicher sind als viele hamsterradvertreter.

    lg winnetou:)
     
  8. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Meinem Eindruck nach ist Bhutan eine religiöse Diktatur.
     
  9. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    hallo sayalla,

    ich kann dir offen von meiner erfahrung berichten: beides probiert, kein vergleich. die egomanen fahren auf der wachstumsschiene, die bewussteren suchen nach ausgeglichenheit in wirtschaft und politik. letzeres ist nachhaltig und bringt mehr zufriedenheit und glück.

    lg winnetou:)
     
  10. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Jedenfalls ist Bhutan so fortschrittlich, daß Homosexuelle meist mit einer Geldstrafe davonkommen...
    Ein Fünftel der Bevölkerung lebt in Armut...Jugendarbeitslosigkeit und Korruption sind auch keine Fremdworte...


    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,543004,00.html

    Könnte man auch hier anstimmen "Wir wollen undern alten Kaiser Wilhelm wiederhaben"....


    Sage
     

Diese Seite empfehlen