1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Jerusalem-Syndrom, oder: Wie man zum Erzengel wird/kommt

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Et libera nos, 4. Januar 2008.

  1. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Werbung:
    Zuerst mal eine Definition:
    Dazu meinte kürzlich ein Psychiater (Radiosendung), auf "weltlicher" Ebene gäbe es dazu eine Entsprechung in jenen Psychotikern die überzeugt sind, eine machtvolle politische bzw. historische Autorität zu sein, wie etwa Napoleon oder der Präsident der USA.

    :baden:
     
  2. Shinma

    Shinma Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Fulda
    :lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen:

    gibts das echt ?

    ich wollte früher mal HE-MAN sein. bin ich in gefahr ?:stickout2
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich bin ein inkarnierter Ahorn-Baum! Steht von dem auch was in der Bibel??? :weihna1
     
  4. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Solange du nicht plötzlich überzeugt bist, He-man zu SEIN, nicht.
    Vllt. tschännelst du höchstens mal was von ihm... :D

    Ansonsten: ja das Syndrom gibt es wirklich.
    Und überhaupt nicht verwunderlich finde ich dass hauptsächlich Protestanten davon betroffen sind.


    Und nun zur 5-Millionen-Dollar-Frage:

    welcher Glaubensrichtung und welchem Kulturraum gehören die meisten Tschänneltanten und -onkels an? :weihna1
     
  5. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Naja, vielleicht war der Baum der Erkenntnis ja ein Ahorn.
     
  6. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Werbung:
    Warum findest Du das nicht verwunderlich? Was macht Protestanten denn besonders anfällig dafür?
     
  7. Shinma

    Shinma Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Fulda

    christen ?

    und aus dem lande amerika ?
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Heute haben Ahörner aber keine essbaren Früchte...
     
  9. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Hm... Die Früchte sind geistiger Natur... :) (-:
     
  10. Azazel

    Azazel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Und wie leben diese Leute.
    werden die von manchen als verrückt angesehen ?

    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen