1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das ist nicht zu fassen!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Adamea, 28. Juni 2012.

  1. Adamea

    Adamea Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Werbung:
    Hallo alle zusammen,

    also schön langsam weiß ich nicht mehr was ich sagen soll!
    Wie kann das bitte sein, dass ohnehin schon rare wirklich gute Jobs so schwer zu finden bzw. zu bekommen sind?
    Ich meine, sehe ich nach einiger Zeit mal wieder etwas interessantes, was gerade erst eingestellt wurde, frage ich dort nach und was ist? ....Die Stelle wurde schon vergeben. Oder wie geht das, dass die meisten Jobs noch am gleichen Tag, spätestens am nächsten wieder gelöscht werden, mal ganz abgesehen von gewissen Stellen, bei denen man ohnehin keine Chance hat, wenn man niemanden kennt, der dort arbeitet oder einen hineinbringt.
    Ich meine, da hat man nicht einmal eine Chance sich zu bewerben. Und da reden immer alle von Chancengleichheit usw. dabei kommt man sich da mehr als verar***** vor. Und wenn man mal die Chance zum Bewerben bekommt, dann kommen auf eine Stelle unzählige Bewerbungen, weil es bestimmt mehr Leuten so geht.

    Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?
     
  2. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Erfahrungen nicht ....
    ... aber am Telefon/ via Mail wird vorselektiert und bevor man/ der Arbeitgeber (die Personalabteilung) sagt, man höre schon gleich, daß der Bewerber/ die Bewerberin nicht in Frage kommt sagt man halt, der Job sei vergeben ...
     
  3. Adamea

    Adamea Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Ja, das stimmt, das weiß ich, habe in dem Bereich gearbeitet, aber ich habe mich noch nicht einmal dort beworben, habe lediglich gefragt, ob diese Stelle noch frei ist. Und es kann nicht sein, dass die so schnell jemanden finden, es sei denn, die wissen schon längst wenn sie nehmen. Aber dann braucht man das auch nicht ausschreiben.
     
  4. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Allein ein Satz/ eine Frage kann reichen! (jeder hat doch sofort einen Eindruck von einem Menschen, auch wenn dieser nur eine einzige Frage am Telefon stellt)
     
  5. Adamea

    Adamea Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Ich habe nicht am Telefon gefragt und das war beim AMS, weil die die Stelle für eine Firma ausgeschrieben haben und vorselektieren, und wenn die auf der Internetseite nicht mehr drinnen ist, hat das wohl nichts mit mir zu tun. :D
     
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Also hast Du per Mail gefragt?
    AMS kenne ich nicht, aber Ähnliches gibt es in Deutschland auch ... da sind die Jobs in der Tat sofort weg (als es noch kein Internet gab sind Arbeitssuchende zum Bahnhof gefahren um die ersten Morgenzeitungen mit den Stellenanzeigen schnellstens zu bekommen ... :D)
     
  7. Shania

    Shania Guest

    manche arbeitsstellen müssen ausgeschrieben werden, obwohl intern schon längst vergeben bzw. werden die stellen passend auf den wunschbewerber ausgeschrieben.
    speziell im öffentlichen/halböffentlichen dienst ist das usus.
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    ja, das stimmt.

    Es wäre ehrlicher, diese Stellen gar nicht erst öffentlich auszuschreiben. Doch da das teilweise gesetzlich vorgeschrieben ist, wird es immer wieder passieren, dass Stellen ausgeschrieben werden, die schon längst besetzt sind.
     
  9. sage

    sage Guest

    Ganz so läuft es aber nicht...meist wird die Stelle zuerst intern ausgeschrieben...ist Pflicht...und...man muß die bewerber auch einladen...ausschreiben und einfach mit der geplanten Person besetzen ist nicht....auch bei der externen Ausschreibung müssen Personen, die den Qualifikationsanforderungen der Ausschreibung entsprechen, eingeladen werden...ist zwar meist nur ein Schaukampf...aber...manchmal kann einer glück haben und wird vielleicht bei der nächsten zu besetzenden Stelle berücksichtigt...


    Sage
     
  10. Adamea

    Adamea Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Werbung:
    Genau, habe per Mail gefragt, und eh gleich eine Antwort gekommen.
    Ja, das glaube ich dir sofort, ist ja in Deutschland auch nicht besser als hier.
     

Diese Seite empfehlen