1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das ist ja noch NIE passiert!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mondin, 25. Juli 2010.

  1. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    Kennt ihr diesen Satz auch? :D


    Es gab Zeiten, da begleitete mich dieser Spruch. Ich hörte ihn u.a. von Handwerkern, vom Geldinstitut, von der Polizei, ach.....fällt mir nicht mehr alles ein.

    Das ging ein ganzes Jahr so, ich hatte mich von meinem Mann getrennt und wohnte noch einige Monate allein mit den Kindern in unserem Haus.
    Im Haus ging wirklich alles kapputt.
    Glühbirnen, Heizung, Fön, PC, Rechner, Waschmaschine, Toaster, Fernseher, Radio, Rasenmäher, Wasserkocher, Geschirrspüler, Musikanlage, .....

    Natürlich auch mein Auto. EC -Card weg, durch Fehler der Bank in einer beispiellosen Kettenreaktion hatte ich 3 Monate keinen Zugriff auf mein Konto.

    Aquarium ( 180 l ) geplatzt und Wasser aufs Parkett gelaufen....

    Das sind nur ein paar Beispiele.

    Das ist ja noch nie passsiert! Als beim totalen Systemabsturz bei dem Eingeben meiner Daten auf dem Einwohnermeldeamt dieser Satz viel.....konnte ich nur noch dümmlich grinsen.
    Der Pc der Autowerkstatt, der Heizungsfirma......der Bank...der Polizei...alle mochten mich nicht.

    Diese Zeit liegt nun 5 Jahre zurück.

    Gestern und vorgestern geschahen ein paar dramatische und weniger dramatische Missgeschicke. Kann vorkommen.

    Aber wer hat heute Nacht den Anschlußhahn meines Geschirrspülers zugedreht?? :confused::confused: Ich wußte bis vorhin nicht einmal, daß es einen gibt.

    Das ist ja eigentlich nicht möglich von allein.

    Ich hoffe, die alten Zeiten kehren nicht zurück.:rolleyes:


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen? LG Mondin
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........


    hört sich an wie eine Pechsträhne wie man so schön sagt, ein Teil im Haus geht kaputt andere folgen.
    seit einiger Zeit in einer KFZ-Zulassung keine Ahnung mehr wo, stürzen auch die PC ab, die Anmeldungen dauerten ewig, die Fehlersuche läuft.
    der Geschirrspüler na vielleicht waren es die Kinder?

    na dann mal Kopf hoch:D wird schon wieder
     
  3. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    immer wenn sich etwas (ob mensch, mixer, oder moneten) selbstständig von mir verabschiedet, dann weiss ich es soll so sein und ich brauche es nicht mehr

    so bin ich über jahre ganz von selbst ausgestiegen aus vielen dingen

    wenn ich das alles lese, was sich von dir verabschiedet hat, selbst die erfassung beim amt, und du würdest nach meiner devise reagieren und es gehen lassen ohne reparatur oder neuanschaffung oder hinterher rennen, dann wärest du jetzt ganz schön frei - selbst von volkszählung und bankkonto, geschweige denn auto, fischen usw.

    nachdem mein vater gestorben war und ich seiner seele mit einem ritual ins licht geholfen habe, kam eine letzte botschaft:

    jetzt bin ich endlich frei

    mein gedanke dabei war: warum nicht schon zu lebzeiten?

    heute habe ich so wenig, dass ich richtig 'leicht' bin, und dankbar für den blechnapf zum reis essen ...

    also ich würd mich freuen wenn dieses 'nachhelfen vom hohen selbst' wiederkäme ...

    lg

    PS: 'weg damit' von rita pohle ist ein hilfreiches buch auf dem weg
     
  4. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Hat einerseits mit deiner inneren Spannung zu tun
    und zweitens mit der Haltbarkeit von Gegenständen.

    Wenn ich manchmal durch tiefe Meditation in einem wechselseitigen Spannungsverhältnis war, sind auch schon mal Glühbirnen geplatzt. Die Glühbirnen waren in der Regel noch nicht so alt. Meistens gibt es aber einfachere Erklärungen wie Unachtsamkeit oder unbewusstes aggressives Verhalten, zur rechten Zeit am rechten Ort. Hat alles mit deiner inneren Stimmung zu tun.
     
  5. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Danke dir! Noch ist der Kopf oben. :D

    Nee, Kinder oder andere Personen kommen nicht in Frage. ;) LG Mondin
     
  6. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    @ Shumil:

    Ja, ich weiß, daß du recht hast..habe sowieso schon von Vielem getrennt.

    Aber um das richtig durchzuziehen, müßte ich mich noch von meinen Ängsten verabschieden...das ist ein nicht einfacher Weg!

    Auf deinen Seiten war ich schon mal kurz schauen...daß will ich noch einmal in Ruhe tun! LG Mondin
     
  7. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Hm...die einfachen Erklärungen erwäge ich auch immer zu erst. Manchmal find ich nur keine. :D
    Innere Stimmung...das kann gut passen. Fällt mir ein Spruch einer Bekannten ein, ich wäre eine Meisterin der Manifestation. :rolleyes:

    LG Mondin
     
  8. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    dass solche Dinge mit der inneren Spannung zu tun haben, leuchtet mir jetzt auch ein.

    Ein paar Stunden nach dem Tode meines Mannes, wollte ich das Licht einschalten. Da gab es einen furchtbaren Knall und die Sicherung flog heraus. Verschiedene Elektrogeräte gingen kaputt, Glühbirnen mußten erneuert werden, bei vier Stehlampen mußten die Drähte erneuert werden, da Verdachte auf Schmelbrand bestand, Kurzschluss im Herd, Telefon klingelte laufend, war aber Keiner dran. usw.

    Das waren dann auch nicht die genativen Geistwesen, die sich angeblich im meiner Wohnung versammelt haben, sondern meine innere Spannung bzw. Anspannung.

    Herzliche Grüße
    Liane27
     
  9. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Das tut mir leid, daß dein Mann gestorben ist, liebe Liane!

    Was du schreibst, kann ich etwas nachvollziehen.
    Mir ist es z.B. mehrfach passiert, daß die Straßenbeleuchtung ausfiel, wo ich langging, oder die Kasse am Supermarkt.
    Es gab Zeiten, da baten mich meine Töchter, nicht zu nahe an ihre Rechner zu kommen..;)

    LG Mondin
     
  10. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo Mondin,

    vielen Dank für Dein Mitgefühl! Das ist sehr nett!

    Ich ging durch die Hölle. Hinzu kamen immer die komischen Geräusche in der Wohnung. Einmal hat etwas gekrächst, wie eine Krähe. Dann sang mir Jemand ins Ohr. Dann hörte ich Stimmen usw. Ich dachte schon, dass ich verrückt werde. Keiner weiss, was das eigentlich war. Ich auch nicht! Dann ist mir mein Mann noch einige Male erschienen usw. In der letzten Zeit ist Ruhe eingekehrt. Hoffentlich bleibt das auch so!

    Was bei Dir geschehen ist, ist ja auch nicht normal! Das ist alles sehr sonderbar. Es hört sich an, wie ein Fluch?

    Liebe Grüße
    Liane27
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen