1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das innere Band

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von possibility, 12. August 2014.

  1. possibility

    possibility Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2014
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Es geschah vor zwei Jahren, da habe ich ihn „Kennengelernt“.
    Ich war bei einem befreundeten Paar auf einen Wein eingeladen und er ist spontan dazu gekommen. (bzw. er ist kurz vor mir da gewesen.) (Sie ist mit mir befreundet und er mit <ihm>.)

    <Er> sah mir in die Augen und ich hatte das Gefühl er würde mich erkennen, könnte jeden Gedanken, jede Regung, jedes Gefühl von mir in sich aufnehmen.
    Ich reagierte, innerlich, sehr panisch und habe alle Schotten dicht gemacht, jedoch bemerkte ich wie er (nicht mehr mit Blicken) weiter versuchte Kontakt aufzunehmen.
    Nach kurzer Zeit wurde er unruhig und wollte schnell gehen.
    Unsere Freunde baten ihn noch etwas zu bleiben.
    Wir wurden zu etwas Smaltalk „genötigt“ - wir haben uns aus lauter Verzweiflung über Nacktschnecken unterhalten. (Seitdem lösen Nacktschnecken ein schönes Gefühl der Erinnerung bei mir aus. *lach*)
    Jedes Wort war ein Kampf und ich war ziemlich zickig.
    Kurz darauf ist er aber dann doch aufgesprungen und hat sich, mit den Worten „schön dich getroffen zu haben“ verabschiedet.
    Der Freund begleitete ihn zum Auto, wo sie noch etwa eine halbe Stunde gequatscht haben, als der Freund wieder zu uns kam war er ziemlich sauer auf mich, weil <er> wegen mir gegangen ist, mehr hat und wollte er darüber nicht sagen.

    Über diese ganze Begegnung haben wir bis heute nicht mehr sprechen können.

    Nun zu meinem „Problem“:
    Ich habe noch lange nach der Begegnung an ihn denken müssen. Bin irgendwann auf eine Seelenverbindung gekommen?!
    Es gibt nichts sexuell anziehendes, keine Liebe/verliebt sein im klassischen Sinne, es ist diese Verbundenheit, dieses tiefe Ur-Gefühl der Zusammengehörigkeit.
    Meine Freundin erzählte mir noch etwas über ihn, natürlich ist eine Gewisse Bewunderung über diesen Menschen nicht abzusprechen aber es gibt in meinem Lieben und auf der Welt viele Menschen die ich sehr bewundere aber keiner besitzt dieses Band zu mir.

    Ich weiß seit meinem etwa 10. Lebensjahr das ich Hochsensibel bin und ich spürte immer eine in mir fehlende Energie. Welche in an jenem Tag gefunden habe.
    In den letzten zwei Jahren, nach der Begegnung, habe ich mich persönlich sehr weiterentwickeln können, immer in dem Bewusstsein es gibt etwas und du kennst es was dich komplettiert.
    Das hat mir gereicht und war mein Segen und meine Motivation.
    Seit Gestern reicht es nicht mehr, das Gefühl in zu sehen, ihn näher Kennenzulernen, der Seele nah zu sein macht mich ganz Wahnsinnig, vielleicht ist ihm auch etwas passiert oder es geht ihm nicht gut?
    Warum es mich Gestern so überkommen hat? Ich hatte das Gefühl er „Funkt“ mich an, so wie er versuchte bei unserer Begegnung in mein Innerstes zu „gelangen“.

    Ich weiß wo er wohnt, ich könnte ihn auch anrufen...
    Aber will ich das?
    Mir geht es nicht einmal um „du blamierst dich“, ich bin mir unsicher was ich tun soll?
    Wir haben uns seit unserer ersten Begegnung nicht wieder gesehen, ist das so vom Schicksal gewollt? Hat das einen Sinn den ich nicht hinterfragen sollte und dem Schicksal nicht einfach vorgreifen sollte?
    Vielleicht bilde ich mir auch nur etwas ein?!

    Versteht ihr was ich meine und möchte?

    :danke:
    possibility :kiss4:
     
  2. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Ich verstehe sehr gut was Du sagen möchtest, denn so eine Begegnung ist mir nicht fremd.
    Ich sah lediglich ein Foto & mein Inneres spielte verrückt.

    Trau Dich, denn so eine Begegnung hat man m.E. nur einmal im Leben.
    Was könnte Dir schon passieren?
    Laß Dich ein auf das Abenteuer, denn Du hast nichts zu verlieren,
    aber viel zu gewinnen.:)
     
  3. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.131
    Ort:
    VGZ
    Ich nenne es den "Tom und Huck Blitz"
     
  4. possibility

    possibility Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2014
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Leipzig
    Danke für eure Antworten.

    Ja, eigentlich hast du Recht!
    Hast du dich getraut?


    Magst du mir noch etwas mehr von dem "Tom und Huck Blitz" erzählen? :)
     
  5. magnolia

    magnolia Guest

    Du hast sehr gut beschrieben was diese Begegnung bei dir ausgelöst hat. Ich konnte regelrecht mitfühlen. Verstehen kann ich dich auch.

    Tu das was du für richtig hältst und lass dich nicht von Angst oder Scham davon abhalten. Mach das was du fühlst, auch wenns vielleicht seltsam wirkt.

    Natürlich kann es sein dass du auf Ablehnung stößt. Doch du hast dann zumindest Gewissheit und brauchst dich nicht mehr mit dem Gedanken quälen "was wäre wenn"

    Alles Gute für dich. :)
     
  6. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.131
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Es ist, als ob du plötzlich dich selbst getroffen hast, total unterschiedlich und doch vom Wesen her fast identisch. Eine Zeit durch Dick und Dünn, wie eben in den Romanen von Tom Sawyer und Huckleberry Finn von Mark Twain beschrieben. Eine Freundschaft, so fest, was mit "echter" Seelenverwandtschaft beschrieben werden kann. (Nicht der Beziehungskram) Wird selten angetroffen, doch wenn es da ist, sollte man sich nicht verschließen. Der Freund fürs Leben ohne Verpflichtungen, ohne Zeitphasen, wenn man einander braucht, fühlt es meist der "Bruder" schon.

    So ungefähr.... Lebensliebe (Ohne Eros und Platonie)
     
  7. possibility

    possibility Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2014
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Leipzig
    Ich Danke dir so sehr! :kiss4:

    Was ich für Richtig halte, dass weiß ich noch nicht, aber ich werde es heraus finden.

    Das ist aber ein schöner vergleich.
    Wie "Lebensliebe ohne Eros und Platonie" kann es sich Anfühlen.
    Danke. :danke:

    Ach ist das schön hier!! :banane:
     
  8. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Ja, ich habe mich getraut, wohl auch weil mein Verstand ausgeschaltet war,
    & ich hauptsächlich nach meinem Gefühl gehandelt habe.
    Ich tat Dinge, die ich niemals getan hätte, hätte ich lange darüber nachgedacht.
    Ich ließ mich auf das volle Risiko ein, weil er damals noch 1000km von mir entfernt wohnte, & innerhalb von 3 Monaten alles aufgab,
    um zu mir zu ziehen.
    Eine lange Geschichte....
    Das ist ca. 5 Jahre her, & heute darf ich ihn mein Ehemann nennen.
    Aber er ist nicht "nur" das.
    Er ist auch mein bester Freund, & mein Spiegel - zusammen dürfen wir wachsen.:)

    Stürze Dich ins Abenteuer, sei mutig, denn es hat einen Grund, warum Du ihn nicht mehr vergessen kannst.
    & wie schon gesagt, Du hast nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen.:)
     
  9. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Ich hätte es nicht besser beschreiben können.
    Vor allem der fett markierte Satz hat es in sich.
    Mein Mann sagte schon scherzhaft zu mir:
    "wir wären siamesische Zwillinge, die nach der Geburt versehentlich getrennt wurden".:D
     
  10. possibility

    possibility Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2014
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Ich wollte dir gerade eine PN schicken, aber das geht ja noch gar nicht. :schmoll:

    Ich wollt dich fragen >wie< ihr in Kontakt gekommen seid?
    Hast du ihn einfach "darauf" angesprochen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen