1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Horoskop im vorhinein

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Frl.Zizipe, 9. Juli 2008.

  1. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.525
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich hab mal eine Frage an alle Astrologen.

    Heutzutage kann man ja, dank Kaiserschnitt, den genauen Geburtstermin eines Kindes im vorhinein festlegen.

    Jetzt könnte man ja, sagen wir innerhalb einer Woche, viele Horoskope berechnen und das Kind dann genau rausholen, wenn die Sterne besonders günstig stehen.

    Oder insbesondere kann ich den Charakter des Kindes beeinflussen, indem ich mir den Azendenten raussuch, der mir halt am besten gefallen würde für mein Kind.

    Also kann ich das Wesen eines Kindes (Menschen) bestimmen, indem ich sag, nein wir holen das Kind eine Stunde später, weil da ist Widderaszendent oder warten wird vielleicht doch noch drei Stunden, weil dann hätten wir einen Löweaszendent?

    Was sagt ihr dazu?

    :confused:
    Mandy
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.874
    Ort:
    An der Nordsee
    *lach* Super-Therorie! Klar, wenn man der Astrologie, so wie sie gehandhabt wird, 100%ig Glauben schenkt, dann müsste es so funktionieren.

    Wenn aber doch sowas wir Schicksal oder göttlicher Plan den Geburtstermin bestimmt, dann wird das Kind in der Stunde, die es noch zurückgehalten wird, vielleicht sterben. Es war z.B. (vom Himmel) als Skorpion/AZ Waage geplant, aber der Mensch hat reingepfuscht und somit kann es in dieser Welt dann nicht leben.

    Bin schon gespannt auf die Antworten.

    Ruhepol
     
  3. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Forum.

    Ich denke, viele glauben, das sie bewusst eine Entscheidung treffen. Ich denke allerdings, das dies zum größten Teil nicht stimmt.

    Ich denke, das selbst diese scheinbaren bewussten Manipulationen, von wegen geplanter Kaiserschnitt und so, auch eher von einer höheren Ordnung auch geführt sein können.


    Viele Grüße

    Jonas
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.874
    Ort:
    An der Nordsee
    Stimmt, auch das wäre eine Möglichkeit. Bedeutet aber, dass wir wirklich gar nichts beeinflussen können, sondern grundsätzlich und immer geleitet sind.

    D. h. egal wie wir uns zu welchem Thema auch immer entscheiden, es ist eh von oben so vorbestimmt. Also nix mit freier Wille und so, jedenfalls nicht wirklich.

    Ruhepol
     
  5. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Ruhepool.

    Nein. Man kann sich darin üben bewusster zu werden.

    Wann ein Mensch zur Welt kommt, um das bewusst zu bestimmen und zu überblicken. Da muss man schon sehr bewusst sein.

    Die Seele des Kindes entscheidet natürlich auch.


    Viele Grüße

    Jonas
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.874
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Uprs, das versteh ich nicht. Versuchs doch bitte nochmal in einfachen Worten.
     
  7. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Ruhepool.

    Unbewusst laufen die Gedanken durch den Kopf und erzeugen ein Gefühl.

    Doch die Gedanken können auch bewusst beobachtet werden.

    Und ich werde mir bewusst, das mein Bewusstsein die Gedanken formen kann, sodass ich mir aufbauende Gedanken formen kann, sodass ich mich auch innerlich mit der Welt im reinen fühle, und das mit Freude tun kann, was zu tun ist.


    Das Ziel ist es, wieder in seine Bewusstheit zu kommen.


    Viele Grüße

    Jonas
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.874
    Ort:
    An der Nordsee
    Oh Mann, Jonas, ich sehe in deinen Worten überhaupt keinen Bezug zu dem Thema hier. Es geht doch nicht um Bewusstsein, oder das Beobachten von Gedanken, sondern um, wenn mans mal ganz krass sagen will "Manipulation der Natur", bzw. eines natürlichen Vorganges - und ob es möglich ist, dadurch auch die Persönlichkeit (des Ungeborenen) zu beeinflusen.

    Tut mir, leid, ich verstehe dich nicht, also ich kapier nicht was du damit aussagen willst.

    LG, Ruhepol
     
  9. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Hallo Mandy,

    letztlich ist das Schicksal nicht manipulierbar. Der Zeitpunkt der Geburt ist immer der richtige, egal wie viel getrickst wird.
    Meine Tochter war für August ausgezählt und wäre eine Jungfrau geworden, es kam aber alles ganz anders, sie kam viel zu früh und ist jetzt Löwe. Ich denke eine höhere Macht bestimmt den Zeitpunkt der Geburt und wenn die Eltern glauben, sie hätten den Zeitpunkt der Geburt selbst bestimmt und somit das Wesen und den Charakter ihres Kindes kreiert, so halte ich dies für eine Illusion und Selbsttäuschung.

    lg
    Gabi
     
  10. Werbung:
    Hallo Mandy,

    nicht alles was denkbar ist, ist machbar, nicht alles was machbar ist, ist auch sinnvoll. Niemand sollte aus niedrigen Beweggründen der Natur ins Handwerk pfuschen.

    Lieben Gruß

    Martin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen