1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Haus.- Was zeigt er mir in Bezug auf meine Seele?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Maikäfer, 30. Juni 2004.

  1. Maikäfer

    Maikäfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo,

    ich hatte heute einen seltsamen Traum. Da muss ich aber von vorne an sagen, dass, bevor ich eingeschlafen bin, lange meditiert habe und meinen Schutzengel gebeten, mir den Weg zu zeigen.

    Ich habe geträumt, dass ein neues Haus hatte. So zu sagen ich sollte mein Haus in der Stadt, gegen ein anderes tauschen.

    Das neue Haus war ganz groß und eher ältere Bauweise. Es war ein großes Gründstück dabei, aber es war kein Garten, sondern eine grüne Wiese.

    Hinter den Gründstück befand sich ein dichter Wald.

    Ich bin mit meiner Schwester in das Haus rein gegangen um ihr es zu zeigen. Das Haus hatte noch die Möbel von den Leuten, die da früher gewohnt haben.

    Zuerst war alles schön übersichtlich, ein großes Wohnzimmer mit einem Kamin in der Mitte. Total chaotisch würde auf die zweite Etage. Das war wie ein Labyrinth, von einem Zimmer in den anderen, Küche, Speisezimmer, danach sofort das Schlafzimmer und, und, und. Dann war auch der Keller. Keller auf zweite Etage?

    Was die einzelnen Räume betrifft ist auch interessant.
    - Der Keller war so niedrig, dass man dadurch kriechen musste.
    - Das Schlafzimmer hatte an drei Wänden große, hohe Schränke, bis zu Decke. Da habe ich mich gewundert, dass man so viele Klamotten hat. Ich wollte die Schränke aufmachen, aber meine Erziehung sagte nein, dass gehört dir nicht. Und das Schlafzimmer war sofort hinter den Esszimmer. Da habe ich mir auch erklärt, nach dem Frühstück schnell anziehen.
    - Die Küche hatte nicht so viel Möbel, gleich wie das Esszimmer. Da standen nur zwei Kommoden drin und ein Tisch.
    - Das Kamin in dem Wohnzimmer war auch seltsam, es war ein offenes Feuer in der Mitte und nur durch ein kleines Loch in der Decke ist der Rauch nach oben verschwunden.

    Als ich aber von dem Wohnzimmer auf den Balkon ging (das Haus hatte 4 Balkone) konnte ich sehen, dass, mir unbekannte, Menschen sich auf der Gründstück/Wiese befinden und Richtung Haus gehen. Ich hatte keine Angst dabei. Und hier kommt der Hammer. Vor dieser Menschenmenge kamen auch 4-5 Robben in meiner Richtung.

    Also, ich weiß, dass das Haus oft das innere symbolisiert, auch die einzelnen Räume zeigen unser Befinden. Habe ich eine Leiche in Keller? Versuche ich etwas zu verdrängen?

    Auch die Robben, die passen überhaupt nicht zu diesem Szenario. Vielleicht zeigen die aber das Fröhliche in mir?

    Würde mich freuen, wenn jemand eine Erklärung dafür hat. Was sollte mir dieser Traum zeigen. In welchen Bereich des Lebens soll ich mich noch mehr anstrengen?

    Für jede Hilfe bin ich sehr dankbar. :danke:

    Liebe Grüße

    Maikäfer
     
  2. Traumbaum

    Traumbaum Guest

    der keller ist das unbewusste, und je höher das stockwerk, desto höher das bewusstsein. der keller auf der zweiten etage heißt also, dass ein teil von dir im höheren bewusstsein noch unbewusst ist.

    die alten möbel sind teile deiner psyche, die noch nicht erneuert wurden, und die ältere bauweise heißt das auch.

    die robben sind einfach irgendwelche teile von dir, die lieber als tiere erscheinen. was genau, kann ich auch nicht sagen, und wenn's wichtig ist, werden sie schon wieder auftauchen.

    apropos auftauchen: wasser bedeutet das unbewusste, und robben leben teils im wasser, also sind das teile, die aus dem unbewussten aufgetaucht sind. (ist ein schritt hin, diese sache mit dem keller zu bereinigen.)

    die menschen, die zum haus kommen, sind teile von dir, die sich auf diesen neuen zustand der psyche hinbewegen. ist ein gutes zeichen, weil dadurch werden die verschiedenen teile integriert.

    grüßchen,
    traumbaum
     
  3. flamenca

    flamenca Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Baden, Österreich
    Traumbaum hat eigentlich genau das geschrieben, was ich Dir auch geschrieben hätte ;-)

    Ich möchte nur noch hinzufügen, daß mich Dein Traum an die Tarotkarte das Aeon erinnert hat, da geht es darum, dir Froschperspektive aufzugeben und sich das ganze mal von oben ansehen soll. Am besten so unbefangen, als wenn es das Leben von jemanden anderen wäre.
    Prinzipiell sieht es nicht so schlecht aus, in deinem Haus (Innenleben) ist ja kein Mangel wie ich das mitbekommen habe. Nur ist es in Unordung, einiges in überholt, teilweise sind Kästen mit Gewand von anderen Leuten in deinem Haus, ich würde sagen, da gehört ordentlich entrümpelt und neu gestaltet.

    Es gibt da von Tepperwein ein Buch mit geführten Meditationen wo man in sein Haus geführt wird, mit Erklärungen welches Zimmer welchen Lebensbereich symbolisiert. Leider weiß ich es nicht mehr auswendig.

    Vielleicht ein Tipp nebenbei, überleg Dir Doch mal was nicht mehr in Dein Leben passt oder wo andere Leute "Ihre Wäsche" bei Dir reinhängen.
    Schau Dir Dein Leben, als wenn es das Leben von jemanden anderen wäre und überlege, was nicht stimmig ist.

    LG
    Flamenca
     
  4. Maikäfer

    Maikäfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Traumbaum,

    vielen Dank, dass du deine Sicht geschrieben hast. Es ist schon sehr hilfreich die andere Sicht der Dinge zu sehen.


    Das klingt logisch, ja. Leider sagt mir, dass ich noch sehr viel Arbeit vor mir habe.

    Eben, da gibts bestimmt noch viel zu machen ;)

    Habe etwas nachgeforscht und auf eine Seite gelesen, dass die Robben auch für etwas Dunkles im Leben stehen.
    Vielleich habe ich davon Angst, von diesen Schritt zurück. Aber es kann durchaus sein, dass es nötig ist ihm zu machen.

    Danke dir nochmals für deine Hilfe

    Grüße
    Maikäfer
     
  5. Maikäfer

    Maikäfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Flamenca,

    auch bei dir bedanke ich mich herzlich. Du hast mich sehr zum Nachdenken gebracht und bestimmt manche Sachen in anderen licht gezeigt.

    Von diese Seite habe ich es nicht betrachtet, aber wenn ich so nachdenke, hast du Recht. Es war alles ordentlich, aber eben nicht meins.

    Ich werde es in Internet nachsehen, vielleicht finde ich es. Danke für den Tip.

    Und mit diese Aussage hast du mich echt beeindruckt :) Es ist war. Seit langem bin ich eine Vertraute für viele Freunde. Die kommen, lassen ihr Sorgen bei mir und gehen schön aufgebaut nach Hause.

    Ja, ich werde versuchen mein leben von der Seite zu betrachten, was sicher nicht leicht ist. mal sehen, vielleicht werde ich es finden.

    Nochmals vielen Dank für deine Hilfe.

    LG

    Maikäfer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen