1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Geschäft mit der Gesundheit

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von topeye, 22. September 2013.

  1. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.204
    Werbung:
    Eigentlich müsste der Titel "Das Geschäft mit der Krankheit" heissen, wenn man diesem Herrn glaubt.
    Wenn seine Ansichten auch etwas extrem sind und das Interview etwas krampfig ...Tatsache ist jedenfalls, dass vor kurzem das Chinesische Wunderkraut Jiaogulan durch die Novel-Foodverordnung verboten wurde. Ein Heilkraut welches in China in bestimmten Gegenden seit Jahrhunderten konsumiert wird. Dort wurde bei einer Volkszählung ein überdurchschnittlich hoher Anteil an über hundertjährigen Menschen festgestellt. Zahlreiche Studien wurden seither durchgeführt um festzustellen, ob dies wirklich auf Jiaogulan zurückzuführen ist. Tatsächlich konnten zahlreiche positive Wirkungen achgewiesen werden. Manchen Leuten, die um ihr Geschäft fürchten zu viele. Aber um diesem büchstäblichen WILDWUCHS Einhalt zu gebieten gibt es ja "glücklicherweise" in der EU entsprechende Institutionen, welche freundlicherweise von der Pharmaindustrie Leute gestellt bekommen...

    Auch werden unnütze überteuerte Medikamente auf den Markt gebracht und . Das Kontrollinstitut IQWIK welches solche Missstände aufdeckt, wurde von der neuen Regierung, die der Ansicht ist, dass dieses eine Bedrohung für den Standort Deutschland darstelle, kurzerhand des guten, unbestechlichen, gewissenhaft handelnden Chefs entledigt.

    :eek:

    ***Eigenwerbung entfernt***
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  2. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Das wurde nicht verboten, sondern hat höchstens keine entsprechende Zulassung als Novel Food erhalten.

    Eine solche Zulassung bekommen Produkte, die nachweislich ungefährlich sind und bestimmte Kennzeichnungspflichten erfüllt werden.

    Bekommen sie diese nicht, können sie nicht als Novel Food laufen. Nicht als Novel Food zu laufen ist nicht mit einem Verbot gleichzusetzen.

    Warum lügst du eigentlich?
     
  3. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.204
    @polarfuchs: Ich verstehe nicht, was Du damit sagen willst: Diese Nachricht wird nicht angezeigt, da sich polarfuchs auf deiner Ignorier-Liste befindet.:confused:
     
  4. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Ich schreibe ja auch nicht für dich, oder mit dir, sondern für alle anderen und die lesen es sehr wohl.
     
  5. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.999
    Welche Studien?
    Könntest Du von den zahlreichen Studien bitte eine oder zwei verlinken?

    Deine Gartencenter-Werbung http://www.arbusta.ch/1323034854.html ist für mich keine Studie :D
     
  6. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Tja und mal wieder Alpenparlament Tv das nur von Rechtsextremen und Burschenschaftlingen wimmelt .

    Das Kraut lässt dich scheinbar nicht mehr los ich erkenne eine Abhängigkeit .

    Die phöse Farma industrie , das sogennante Heiler Mittelchen und Wässerchen verkaufen die einen Dreck helfen dürfte dir selbst aber auch bekannt sein komischerweise gibt es dazu von dir keinen Kommentar .

    ps:

    wenns so viele studien gibt dann kannst du sicher endlich mal welche verlinken :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  7. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    :lachen:

    Er hat sich schon als schlechter Türklinkenputzer herausgestellt :D
     
  8. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.204
    Ich wiederhole (um einer gewissen Übermacht ein kleinwenig gegenzusteuern ;)

    Alleine in Deutschland wird mit Blutdrucksenkenden Mitteln täglich 50-75 Mio Euro umgesetzt.
    Ich selbst habe gerade die Erfahrung gemacht, dass dies mit täglich zwei Tassen Jiaogulantee und einer Reishi-Extraktkappsel auch geht. Innert kürzester Zeit konnte ich den Blutdruck signifikannt, absolut in den grünen Bereich absenken. Kostenpunkt: 60 Cent. Hinzu kommen zahlreiche Zusatznutzen wie Gewichtsreduktion, Vorbeugung von Krebs, Arteriosklerose, Herzkrankheiten, Diabetes und vieles mehr...
     
  9. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.204
    Mein Blutdruckmessgerät hat leider keinen USB-Anschluss ;)
     
  10. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Dein Messgerät ist auch kein Beweis .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen