1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Geheimnis der 13 Kristallschädel

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Groovy1974, 13. Mai 2008.

  1. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Bis Dato sollen 12 (möglicherweise 13) Kristallschädel gefunden worden sein. Aufgrund von Legenden, Mythen und Medien, sollen die Schädel die alle die Größe und Form echter Schädel besitzen mit besonderen Funktionen und Kräften ausgestattet sein. Nach Tradition Nordamerikanischen Indianern sollen ehemals 12 Galaktische Rassen zur Erde gekommen sein und diese besiedelt haben. Jede Rasse brachte einen Kristallschädel aus ihrer Heimat mit, womit sie mit dem Ort ihres Ursprungs kommunizieren konnten.
    Ich finde diese Geschichte sehr interessant. Wäre es für die Menschheit doch ein wirklich gutes Projekt mal alle Schädel zusammenzuführen um zu schauen, ob die Schädel dann wirklich was zu sagen haben, was für uns spirituell sehr wichtig wäre.
    Aber aktuell herrscht unter uns Menschen noch das "Meins Deins" Prinzip.
    Habt Ihr Euch schon mit diesem Thema der 13 Kristallschädel befasst?
    Falls ja, was habt Ihr herausgefunden?
    Greetz
    Groovy
     
  2. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    zb, dass von hinten einstrahlendes Licht innen gebündelt und vorne durch die drei Augen wieder hinausläuft...

    dass sie/ein paar davon aus piezzo-kristall sind...
    das heisst sie reagieren auf druck und Spannung...


    was ma grad dazu einfallt..
    theorien gibts ja genug
     
  3. a418

    a418 Guest

    Ja, vor allem fällt mir das da dazu ein :

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,550101,00.html

    418
     
  4. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Lassen wir Hollywoold bitte mal aussen vor.

    Vor allem die Indianer haben alte Überlieferungen und sehen hinter den Kristallschädel eine sehr grosse spirituelle Botschaft für uns Menschen.
    Anstatt dann mal wirklich gemeinschaftlich alle Schädel zusammenzutragen drehen wir lieber einen Hollywood Film.
    Das die Schädel Licht bündeln können und dieses aus den Augen wieder austritt, davon habe ich auch schon gehört/gelesen.

    Hier habe ich noch eine Seite gefunden, wo die einzelnen Schlädel mit Fundort oder Verbleib aufgelistet sind. (keine Ahnung wie genau diese Info ist)

    hier: http://www.stefan-discher.de/orden/tempelritter/templer_13schaedel.htm

    Interessant ist auch, daß angeblich 12 auserirdische Rassen je einen Schädel mitgebracht haben. Andere denken die Schädel seihen noch Überreste von Atlantis. Aber eines ist sicher: Ein soo grosser Schädel aus Silizium könnte in dieser Qualität und Grösse aktuell von Menschenhand oder unserer Maschinentechnik nicht konstruiert werden. Da sind sich die Wissenschaftler immerhin einig.
    Aber warum ist die Menscheit/Forschung nicht neugierig und versucht mal alle zusammenzutragen um zu schauen, ob es für uns wirklich eine Botschaft gibt?
    Grüße
    Groovy
     
  5. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    wer weiss was dann passiert... vl öffnet es das höllenportal!







    :ironie:
     
  6. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Ja, *wegenironiegrins* aber so wie unsere Gesellschaft aktuell tickt könnte man meinen, das Portal wäre schon lange offen und müsste endlich geschlossen werden.

    Die Schädel sollen ja eine Botschaft für uns parat halten.
    Aber um diese Botschaft überhaupt wahrzunehmen müssten alle Besitzer zusammenarbeiten. Und hier sehe ich das Problem unserer Gesellschaft.
    Erst wenn alle Menschen verstanden haben, daß "meins" "deins" nicht der Weg ist und wir spirituell nur wirklich weiterkommen (auch hierbei) wenn wir zusammenarbeiten, ohne einen Vorteil für das Ego zu ziehen.
    Erst dann werden wir erkennen, daß der Gemeinschaftssinn sehr viel zur allgemeinen spirituellen Anhebung beitragen kann.
     
  7. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Wer sind denn die Besitzer und was haben diese Besitzer mit "der Gesellschaft" zu tun ???

    Und wie kann man 13 Schädel zu einer Pyramide aufschichten ?

    Wann krieg ich meinen Schädel zurück ?

    ????
    LGA
     
  8. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Die Besitzer sind zum Teil staatlicher und zum Teil privater Natur.
    Insofern sind die Besitzer Teil unserer Gesellschaft. Vielleicht wäre es ja auch schon zu schaffen, alle davon zu begeistern, daß die Schädel zusammengetragen werden.

    Aber das Problem unserer Gesellschaft war bisher, daß
    - private Personen ungern ihren "Schatz" teilen
    - staatliche Institutionen solche Forschungen gerne für sich behalten wollen

    Wenn wir diese Probleme endlich überwinden sind wir endlich auf dem richtigen Weg. Das meinte ich damit.

    Wie man 13 (12) Schädel zu einer Pyramide aufschichten kann, das ist eine interessante Frage. Aber auch hierzu gibt es bestimmt eine Lösung.

    Wann hast Du Deinen Schädel hergegeben? Als kopfloses Wesen ist die Welt vielleicht erträglicher ....:weihna1
     
  9. a418

    a418 Guest

    hm, *räusper*, Hollywood?

    In dem Artikel geht es darum, dass alle Schädel im 19. Jhdt als "Andenken" gefertigt wurde, im Auftrag eines Geschäftsmanns.

    418
     
  10. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Hier wird folgende Info zu den Kristallschädeln geschrieben:

    Manche Forscher schließen sogar Laser-Technik nicht aus, denn per Hand konnten die Schädel nicht entstanden sein. Es würde 100 bis 200 Jahre dauern, mit den bloßen Händen eine solche Form aus einem Bergkristall zu formen, allerdings wenn man Tag und Nacht arbeitet. Zudem wurden die Kristallschädel gegen die Symmetrie-Achse angefertigt, mit heutigen technologischen Mitteln unmöglich. Sie würden in hunderttausend einzelne Splitter zerspringen.

    die Quelle: http://www.wiesenfelder.de/04geheimnisse/6kristall.htm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen