1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das gefühlt höchste christliche Fest

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Colombi, 5. April 2015.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.682
    Werbung:
    Das gefühlt höchste christliche Fest

    Das ist die Frage:
    Was ist nach eurem Gefühl das höchste christliche Fest?
    Es geht also nach eurem persönlichen Gefühl, nicht nach theologischen Fachwissen.

    In den Medien ist ja immer die Rede davon, der Karfreitag sei der höchste evangelische Feiertag.
    Ich lasse das mal unkommentiert so da stehen.

    Hier die Liste der Kandidaten:

    Weihnachten
    Karfreitag
    Ostern
    Christi Himmelfahrt
    Pfingsten
    Fronleichnam
    ein anderes Fest
     
  2. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.692
    Ja,schon Weihnachten.....weil dort alles so friedlich ist im Herzen.....aber für die Christen ist die Auferstehung dass höchste Fest.
     
  3. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Ich denke auch Weihnachten.
     
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.682

    Gefühlt - ja! :)

    Gefühlt: Weihnachten und Ostern. :)
     
  5. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.682
    Und was ist mit Pfingsten - und mit dem Karfreitag?

    Nur mal so gefragt.
     
  6. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Weihnachten - da sind die (Spenden-)Geldbeutel besonders weit offen...

    Für mich ist Weihnachten und Ostern gleichbedeutend. Auch wenn der Karfreitag für Evangelische der höchste Feiertag ist, ist für mich persönlich der Ostersonntag "höher".

    Zu rein katholischen Feiertagen habe ich keinen Bezug... aber nett, die Freizeit zu geniessen. :D
     
  7. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.682
    Ein Missverständnis.

    Das ist er eben nicht - auch wenn das oft so gesagt wird.
     
  8. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Bist du evangelisch?

    Wir haben das so in der Schule gelernt. Und ja, in AT ist der Karfreitag ein gesetzlich anerkannter Feiertag für Evangelische. Er ist im Kalender nicht als Feiertag ausgewiesen (naja, bei der "handvoll" Evangelischen kein Wunder), aber jeder Evangelische hat das Recht, den Karfreitag als Feiertag in Anspruch zu nehmen. Seinem Chef sagen, dass man evang. ist, muss man halt. ;)
    Schüler haben zusätzlich auch noch am 31.10. frei (Reformationstag).
     
  9. Palo

    Palo Guest

    Gibt es in AT keine Katholen?
     
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    Werbung:
    was ist ein Kathole.?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen