1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

das Geburtshoroskop meines Kindes

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Athene, 31. Juli 2016.

  1. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Werbung:
    Schönen guten Abend an die Gemeinde!

    Ich habe mir heute das Geburtshoroskop meiner Tochter angeschaut und finde es sehr spannend zu sehen, wie Eigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale sich mehr und mehr bemerkbar machen.

    Sie ist am 03. Mai um 12:08 Uhr in Wien geboren.
    Sonne Stier
    Mond Fisch
    AC Löwe

    Leider schaffe ich es nicht, ihr Horoskop hier reinzustellen. Vielleicht genügt es auch so.

    Da ich noch nicht zu 100% in der Astrologie bewandert bin und gleichzeitig sehr neugierig, wollte ich mal fragen, ob es irgend welche Besonderheiten in ihrem Horoskop gibt. Mich interessiert vor allem die Venus am MC in ihrem Horoskop, da ich diesem große Bedeutung (Herrscherplanet) beimesse. Hat irgendjemand schon bestimmte Erfahrungen mit so einer Konstellation sammeln können?

    Ihr Horoskop würde ich auch mal so beschreiben, dass sie mit drei Planeten (Sonne, Venus und Merkur) im Stier ein großer (vielleicht etwas träger --> Merkur-Stier) Genussmensch werden wird. Mit dem Aszendent im Löwen, wissen was man will, und in Verbindung mit Stier, auch bodenständig.

    Was mir ein wenig Sorgen macht, ist die Mond-Chiron-Konjunktion in Fische. Vor allem die Mond-Chiron Verbindung wird nicht so positiv beschrieben. Hat vielleicht jemand Erfahrung damit?

    Freue ich auf eure Antworten. Vielleicht fällt dem ein oder anderen noch etwas besonderes auf in ihrem Horoskop.

    Liebe Grüße
    Athene
     
  2. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Oh ja jetzt sehe ich es...war für mich selbstverständlich ...2016 ist das Geburtsjahr.

    Bin ja gespannt auf deine Methode. Und bedanke mich mal vorab für deine Mühe.

    Wie gesagt, eine komplette Horoskopdeutung erwarte ich mir natürlich
    nicht..hoffe nur auf den ein oder anderen interessanten Anhaltspunkt.

    Liebe Grüße
     
  3. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    719
    Ort:
    Rureifel

    Hi Athene


    Da dein Kind noch sehr klein ist, wird dir die folgende Analyse noch nicht viel bringen.

    Ich versuche aus der Sicht der ´Erziehungshilfe´ zu schreiben, ein ziemlicher Balance Akt. Die geistigen Planeten Uranus / Neptun / Pluto, bewerte ich bewusst nicht. Erst wenn diese Zeit voranschreitet, und diese Planeten weitergezogen sind, kann eine Gesellschaft das ganze Ausmaß erfassen, was sich für diese Generation verändert hat.

    Auch wenn ich hier etwas schreibe, was du später anders empfindest, klebe bitte nicht an Buchstaben, sondern wiederspreche mir heftig. Kein Astrologe kann wirklich voraussagen, welche Energien die Oberhand gewinnen werden und was sich dein Kind vorgenommen hat.


    Nun zu den astrologischen Fakten:

    Sonne / Venus / Merkur / das MC im Stier
    Fische Mond
    AC Löwe
    Geburtsherrscher Sonne im Trigon mit Jupiter / Pluto / Sextil Neptun.


    Dein Kind bringt neben der Stierbetonung einen Löwe AC mit, beides sind feste Zeichen.

    Die Sonne im Horoskop ist auch deswegen ein wichtiger Faktor, weil sie nicht nur den AC im Quadrat aspektiert, sondern der Zeichenherrscher über die Löwe Energie ist.

    Wenn Sonne oder Mond ein Quadrat zum AC bildet, ist eine der Lebensaufgabe, der Versuchung zu wiederstehen, sich selbst was vorzumachen. Das kann ein schmerzlicher Prozess sein.

    Der Löwe Aszendent verleiht deinem Kind den Hang zur Selbstdarstellung. Es zieht selbstbewusste Leute an, weil diese Eigenschaften attraktiv sind und sich dein Kind dieses als Vorbild wünscht. Vielleicht ist das auch ein Möglichkeit die Sensibilität (Fische Mond/ Chiron) zu kaschieren? Wer kennt sich schon in den Tiefen der menschlichen Seele aus?

    Dein Kind kann sich selbstbewusster geben als es tatsächlich ist, und damit eine Rolle einnehmen, die den Wesenskern überspielen hilft. Lass dich also nicht täuschen, wenn dein Kind vermittelt, ´alles im Griff´ zu haben. Die Welt scheint für uns eine Bühne, und auf dieser möchte wir alle gut dastehen und agieren.

    Wenn deine Tochter älter geworden ist und die Notwendigkeit erlernt hat, auch Schwächen zuzugeben entfaltet sich ihre sehr anziehende Ausstrahlung. Sie muss nicht eine Superheldin spielen – um gemocht zu werden - sie muss keine großen Taten vollbringen, damit die Menschen sie mögen.

    Saturn und Mars Energie im Schütze fördert eine gewisse Weltoffenheit und wenn man andere Menschen respektieren lernt, dann ist das keine Einbahnstraße sondern fördert auch – Anerkennung zurück zu bekommen. Vielfalt und Andersartigkeit ist reizvoll, dann wird diese Generation die Herausforderung dieser Saturnposition annehmen.

    Deine Tochter hat das Potenzial, sich zu einer recht ausgeglichenen Person zu entwickeln. Ihr Gemüt lässt sich so schnell nicht aus der Ruhe bringen. Es sein denn, Mars gewinnt die Oberhand.

    Ansonsten viel Erde, starke Stierbetonung, und das MC im Stier. Venus ist nicht so stark gestellt wie du denkst, dein Kind erhält viele Sympathien und Bewunderung. Mit dem ausgeprägten Sicherheitsbedürfnis wird sich deine Tochter dennoch schnell einer sich verändernden Umgebung anpassen. Die beweglichen Zeichen überwiegen im Horoskop.

    Mond in den Fischen zeigt ein gefühlsbetontes Naturell an, mit Phantasie und eine große Empfindsamkeit. Ist dein Kind erstmal emotional involviert, kann das Schwierigkeiten mit sich bringen, gegen die eigenen Gefühle zu handeln (mit größter Intensität wird die Gefühlswelt wahrgenommen).

    In solchen Situationen sind die Eltern gefordert, sich besonders viel Mühe zu geben. Dein Kind lässt sich vielleicht verunsichern (Sonne Quadrat AC) und Löwe AC - vermag augenscheinlich etwas vortäuschen - was nicht da ist.

    Gibt deinem Kind Gewissheit, dass du der ´Fels in der Brandung´ zu ihr stehst, dann wird sie zwischen ihren Gefühlen und dem was vor sich geht in der Welt unterscheiden können (so lang sie noch klein ist). So lernt sie auch schnell zu verkraften, wenn sie mal von außen kritisiert wird. Ansonsten können tiefe Verwundungen entstehen, die dazu führen, dass das Selbstbewusstsein von Selbstunterschätzung geprägt wird.

    Sie wird lernen, an sich zu glauben, im ausgewogen Maße. Ist sie erst mal im Charakter gefestigt, gibt diese Verbindung das nötige Gespür und Mitgefühl, etwas mehr für andere zu tun als der Durchschnitt. Dies kann die Botschaft von Chiron / Mond Aspekt sein.

    Mit Mars im Schützen ist sie mit Idealismus und Menschenfreundlichkeit gewappnet und später mal, wenn dein Kind sein Leben selbst gestalten kann, setzt es sich dort ein, wo es die Welt verbessern kann.

    Wenn es nach deinem Kind geht, dann sollte es abwechslungsreich zugehen; außerdem braucht es vermutlich viel Bewegungsfreiheit und Kontakt zu Gleichaltrigen, aber welche Kind nicht. Wahrscheinlich wird es mehr Ausdauer und Durchhaltevermögen haben als andere Kinder.

    Mit Saturn im Schützen wächst dein Kind wie alle Kinder dieses Jahrgangs heran, welche die eigene Meinung gefährdet sehen, diese Kinder lernen, dass man oft genug seine Meinung revidieren muss. Neue Erfahrungen werden gemacht, um sich weiterzuentwickeln, die nicht immer Bestand haben (gehört zum Zeitgeist Thema).

    Das Selbstvertrauen ist nicht so selbstverständlich, der Zweckoptimismus könnte der Grund dafür sein, Verhalten zu verändern.

    Möglicherweise legt sich deine Tochter selbst bestimmte Regeln auf, um selbst beurteilen zu können, was richtig oder falsch ist, wodurch allerdings die Spontaneität und das spielerische Element in den Hintergrund treten können.

    Ganz individuell für deine Tochter - um sich geistig zu entwickeln- schaut man sich noch den Glückspunkt in den Zwillingen an. Die Luftenergie ist nicht stark vertreten. Um ihren ´Hunger nach Wissen zu stillen´ und um neue Einsichten zu erhalten, ist es wichtig, gefühlsbetonte Einsichten mit genügend geistiger Anregung zu verbinden.

    Sie will sich ungerne auf eine Meinung festlegen lassen, deine Tochter wird vermutlich einerseits flexibel bleiben wollen (viele bewegliche Zeichen) und anderseits braucht sie einen Schutzwall, eine Burg um sich herum (Fische / Stier) um glücklich zu sein.



    Kannst du damit was anfangen?!


    Tochter von Athene.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2016
    Athene gefällt das.
  4. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Liebe Skorpina,

    vielen Dank für deine Mühe und deinen langen Text. Ich versuche dir dementsprechend ein Feedback zu geben.



    Übrigens sind auf meiner und ihrer Synastrie meine Sonne und ihr Mond/Chiron in Konjunktion, womit es also helfen sollte, sie besser zu verstehen. ;-)
    Ich bin mit unserem "Partnervergleichshoroskop" sogar sehr zufrieden, da die Konstellationen nicht so schlecht sind. Dafür sind die Planetenstellungen zu ihrem Papa komplizierter...

    Liebe Grüße,
    Athene
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2016
    Skorpina gefällt das.
  5. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    Hallo Athene,


    Sonne = Halbsumme von Merkur + Venus:
    Sinn für körperliche Formen, Plastik, Architektur, Schönheitssinn, Eitelkeit, Selbstgefälligkeit.
    (nach Ebertin)

    Sonne = HS von Jupiter + Pluto:
    Außergewöhnliche Körper- oder Geisteskraft mit Erfolg einsetzen; magische Wirkungen auslösen.

    MC = HS von Sonne + Uranus:
    Aufgeregter, ruheloser Mensch mit weitgehenden Plänen, Reformer, Erfinder, Techniker.

    Sonne und Mond stehen zeichentechnisch im Sextil zueinander, was ein grundsätzlich ausgeglichenes Wesen anzeigt und ein gutes Verhältnis zwischen Vater und Mutter zum Zeitpunkt der Geburt.

    Venus in Stier und Mars in Schütze dürften Herausforderungen in persönlichen Beziehungen bedeuten. Mars, der Planet der Eigendurchsetzung steht im Schützen nicht schlecht, ist aber rückläufig, was eher für innere Kämpfe spricht. (Rückläufige Planeten richten sich eher nach innen, als nach außen.)
    Beliebt zu sein (Venus im eigenen Zeichen Stier Konjunktion MC) dürfte ihr wichtiger sein, als ihre eigenen Interessen durchzusetzen. Zudem ist Venus in Stier doppelt, da Venus hinter der Sonne steht.

    Jupiter und Saturn stehen im Quadrat. Da gibt es oft Diskrepanzen zwischen persönlichem Entfaltungswunsch und Wirklichkeit. Ebenso mit Saturn (Realität) Quadrat Neptun (Idealismus).
    Jupiter Opposition Neptun stehen für einen ausgeprägten Gefühlsreichtum und eine rege Phantasie, sowie große Ideale, allerdings auch für Beeinflussbarkeit, Verführbarkeit, sich unverstanden fühlen und der Neigung zu Spekulation und Verschwendung. Auch Sonne Trigon Jupiter erzählt ähnliches. Grundsätzlich von Optimismus und Großzügigkeit geprägt, kann dies auch in Übertreibung, Verschwendung und „sich über andere stellen“ ausufern.

    Da Jupiter und Saturn rückläufig sind, dürfte sich Neptun am meisten (nach außen) bemerkbar machen, noch dazu steht er im eigenen Zeichen. Wenn ich dann den Mond in Fische dazunehme, dann spricht das alles für einen Menschen, der sich gerne verschenkt, der gerne hilft, der gebraucht werden möchte und überhaupt alles dafür tut, als kommunikativer (Merkur) liebevoller (Venus) und selbstbewusster (Sonne) Mensch wahrgenommen zu werden.


    Mond, Chiron und Neptun in 8 und Fische ( = Wasserhaus + Wasserzeichen) dürften extrem feinfühlig machen.
    Das 8. Haus hat auch immer etwas Zwanghaftes. Da kann es schon passieren, dass man von seinen Gefühlen regelrecht überrannt wird. Auch könnte es manchmal schwer sein, eigene Gefühle von übernommenen zu unterscheiden. Kein Zeichen leidet so sehr mit anderen, wie das Fische-Zeichen.
    Da Neptun und Pluto (natürlicher Herrscher von 8) aber zeichentechnisch ein Sextil bilden dürften die positiven Seiten überwiegen: verfeinertes Seelenleben, hohe Sensitivität, rege Phantasie, Illusionen, Hellgesichte, Hang zum Ungewöhnlichen, Liebe zu Mystik, Selbsterkenntnis.


    Mond-Chiron in Konjunktion gibt nach Felber einen ausgeprägten Drang zur Perfektion. Man erkennt sofort die Stärken und Schwächen von sich und anderen, auf die Gegenwart ausgerichtet sein, übersinnlich veranlagt, enthaltsam, konsequent, bescheiden und diszipliniert.
    Enthaltsamkeit, Konsequenz, Bescheidenheit und Disziplin wird nochmal bestätigt durch Saturn Trigon AC. Weiters steht AC-Saturn positiv für eine frühe Reife.


    Mond als Herrscher von 12 in 8:
    Der Wahrheit auf der Spur
    Erleuchtung und Täuschung, Selbstfindung und Selbstbetrug, völlige Weltoffenheit und Weltflucht liegen bei Ihnen immer eng beieinander. Die Neigung einen großen Bogen um jede Festlegung zu machen. Sehr wahrheitsliebend. Aufgabe ist es ein unabhängiges, persönliches Wertesystem zu entwickeln. (nach Roscher)


    Neptun als Herrscher von 8 in 8:
    Entwickeln Sie ihr eigenes Weltbild!
    Sich grundsätzlich in jede Ideologie hineindenken können, ohne etwas vorschnell abzulehnen, besondere Begabung zur Theoriebildung; Neigung sich fremd bestimmen zu lassen.
    (nach Roscher)



    Saturn rückläufig:
    Mit rückläufigem Saturn hat man Probleme sich abzugrenzen; der „innere Kritiker“ richtet sich hauptsächlich gegen einen selbst.
    Die Grenzen zwischen „meins und deins“ verschwinden, was übergriffigen Menschen Tür und Tor öffnet. Vor allem in jungen Jahren ist das ein echtes Dilemma, weil man zu leicht auf schöne Worte hereinfällt.
    Die Lernaufgabe besteht hier darin, sich seine persönlichen Grenzen zu erarbeiten UND diese dann auch wirklich durchzusetzen. Oder sich nur mit Menschen zu umgeben, bei denen man weiß, dass sie die eigenen Grenzen respektieren. Das wiederum erfordert ein unheimlich gutes Gespür dafür, wer es WIRKLICH gut mit einem meint. (Ich habe selbst einen rückläufigen Saturn im Quadrat zu Jupiter) Das Hauptschlüsselwort ist hier: Selbst-Verantwortung. Mond-Chiron dürfte hier hilfreich sein. Und auch das Trigon von Saturn zum AC dürfte eine gesunde Vorsicht im Umgang mit anderen fördern.



    Saturn als Herrscher von 6 in 5:
    Nützlichkeit ist nicht alles
    Wenn sie Gefühle ausdrücken, Wünsche in die Tat umsetzen, haben Sie dabei immer im Hinterkopf, wie die anderen reagieren könnten. Erhebliches schauspielerisches Talent. Hier gilt es die richtige Balance zwischen Anpassung und Eigenleben zu finden. Vor allem bei der Gestaltung von Arbeit und Freizeit brauchen Sie eine Lösung, die ihren ganz persönlichen Bedürfnissen entspricht.
    (nach Roscher)


    AC Löwe:
    Mein Sohn (13 Jahre alt) hat AC in Löwe und eine Skorpion-Sonne in 4. Entspricht einem Quadrat.
    Er ist sehr selbstbewusst und weiß sich auch gut durchzusetzen. Vor allem sein Vater (Sonne als Herrscher von 1 in 4) erfüllt ihm jeglichen Wunsch, ob Sinn oder Unsinn wird dabei ausgeblendet. Das Kind wünscht, das Kind bekommt.


    Sonne als Herr von 1 in 10
    Auf Erfolgsstreben programmiert
    Erfolgreich und gesellschaftlich angesehen zu sein (10) ist hier ein Grundbedürfnis (1).


    Jupiter in 2 spricht für ein ausgeprägtes und optimistisches Selbstwertgefühl.
    Und mit dem Mondknoten dabei, geht der Weg genau dahin. Vom 8. Haus, den Werten der anderen, dem abhängig sein zum 2. Haus, die eigenen Wertvorstellungen erarbeiten und leben, eben unabhängig sein.
    Zudem ist Jupiter Herrscher über 5, dem Haus der Lebensfreude und Kreativität.
    Roscher spricht hier von einer evtl. „Überverwöhnung durch den Vater“.
    Mein Sohn hat ebenfalls Jupiter als Herrscher von 5 in 2 und ich kann diese „Überverwöhnung durch den Vater“ absolut bestätigen.

    Im Großen und Ganzen sehe ich in dem HK eine stark ausgeprägte Neigung sich anzupassen. Sehr feinfühlig und sensibel. Hier wird sehr viel Wert darauf gelegt, wie man gesellschaftlich ankommt, wie man sich bei anderen beliebt macht, da auch die eigene Gefühlslage sehr stark davon abhängt, wie man von anderen bewertet wird.

    Glücklich (Jupiter) wird sie werden, wenn sie ihre eigenen Grenzen steckt und ihre eigenen Wertvorstellungen entwickelt (Haus 2).
    Sowie der Löwe-AC sowieso dafür spricht, seinen ganz eigenen, individuellen Weg zu finden und diesen selbst-bewusst (Herrscher Sonne) zu gehen.
    Menschen mit Sonne in 10 strahlen eine natürliche Autorität aus, was dem Ganzen förderlich sein dürfte.


    Weiters steht Pandora (15°31 Löwe) in Konjunktion zum AC (16°18 Löwe):
    Offen alles geben, was man in sich trägt, sowie sich selbst ohne Vorurteile für Neues öffnen; innere Wandlung und Bewusstseinserweiterung, die jedoch unvermeidlich für Aufruhr sorgt; seine Umgebung wachrütteln; Durchschnittlichkeit und gleichmäßigen Trott nicht ertragen.
    (nach Felber)

    und Fortuna (15°34 WM) in Konjunktion zum DC (16°18 WM), was besonderes Glück in Partnerschaften anzeigen dürfte.


    Das sind ein paar Anregungen von mir, die auch gerne zur Diskussion bereitstehen.
    Bitte nur annehmen, was selbst als schlüssig erkannt wird.

    Alles Liebe euch beiden beim gemeinsamen Wachsen! :)

    LG
    Stern
     
    Athene gefällt das.
  6. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Werbung:
    Liebe Sternja,

    danke für deine astrologische Deutung, habe mich auch über deinen Text sehr gefreut. Und mal wieder einiges Neues dazu gelernt. Ich habe mal unten dazu kommentiert...


    Liebe Grüße,
    Athene
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2016
  7. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    Liebe Athene,

    die Halbsummen sieht man auch im HK. Z.B. bei Sonne = Merkur + Venus, sieht man dass die Sonne eben genau mittig von Merkur und Venus steht.
    Bei Sonne = Jupiter + Pluto sieht man es direkt am Trigon. Im Grunde gilt dies auch für alle 3, also ist Jupiter ebenfalls die HS von Sonne + Pluto und Pluto ist ebenfalls HS von Sonne + Jupiter.
    Bei Astroplus findet man die Halbsummen unter „Tabellen“. Vermutlich gibt es noch mehr HS im HK deiner Tochter, die 3 von mir genannten sind jedenfalls die gradgenauesten.

    Das mit dem Vererben ist eine interessante Frage, ich persönlich bin schon der Meinung, dass man seine „Päckchen“ an seine Kids weitervererbt, wenn man keine Lust hat, diese selbst zu bearbeiten.

    Das mit Saturn ist interessant. Wenn aus Saturn Konjunktion AC deinerseits bei ihr nun Saturn im Trigon zum AC steht, dürfte das darauf hindeuten, dass du den Saturn gut integriert hast und die positiven Eigenschaften wie Disziplin, Fleiß und Ausdauer (…) auch gut an sie weitergeben kannst.

    Und aus Mond-Saturn ist Mond-Chiron geworden. Darf ich dich fragen, ob du einen heilerischen Beruf ausübst? Oder dich für solche Themen interessierst? Auf jeden Fall wohl für Astrologie, das ist ja schonmal ein gutes Mittel, um die eigenen „Begrenzungen“ (Saturn) zu erkennen und somit auch zu überwinden.

    Dass dein innerer Kritiker recht anstrengend ist, kann ich mir mit Mond/Saturn am AC gut vorstellen. (Ich hab Saturn als Geburts-Herrscher.)
    Ich frage dich jetzt einfach mal direkt, weil ich da so ein Gefühl hab: Kann es sein, dass du dich selbst ein wenig damit unter Druck setzt eine perfekte (Chiron, Haus 8) Mutter (Mond) sein zu müssen?
    Der Mond ist allerdings seperativ, ist also bereits über Chiron gewandert und entfernt sich von ihm.
    Da scheinst du schon „Heilarbeit“ (Chiron) geleistet zu haben.
    Sollte ich mit meiner Vermutung richtig liegen, dürfte sich das mit der Zeit legen.
    Das Mond-Merkur-Sextil dürfte auch hilfreich sein. Meine Tochter hat Mond Trigon Merkur und ich kann mit ihr wirklich über alles reden. Da gibt’s auch keine Tabus, da wird alles einfach offen angesprochen.


    Die Asteroiden kann man in Astroplus unter Einstellungen – zusätzliche Faktoren eintragen.
    Es geht auch bei astro.com, dazu braucht man die jeweilige Nummer des Asteroiden.
    Da kann man sich lange spielen, da es unzählige davon gibt.
    Normalerweise trägt man nur Asteroiden ins HK ein, die an einer Achse stehen oder in Konjunktion mit persönlichen Planeten mit einem Orbis von höchstens 1,5°.
    Ich hab für mich halt eine kleine persönliche Auswahl getroffen, bin aber selbst noch am Testen, Beobachten und Forschen.

    Liebe Grüße
    Stern
     
    Athene gefällt das.
  8. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Übrigens habe ich den Chiron im 7. Haus (dem du immer gefallen wollen). Meine Tochter mit ihrem Venus am MC, beliebt sein wollen oder gefallen müssen, hat sie dann ja von mir. Auch hier wieder astrologische Parallelen.

    Liebe Grüße,
    Athene
     
  9. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    Hallo Athene,

    Zitat:
    Kann ich denn nun daraus schließen, dass Separative Planeten grundsätzlich etwas mit den Ahnen zu tun haben und dort wo sich diese befinden, Themen sind, die die Ahnen bereits in Angriff genommen haben?

    Entweder die Ahnen (also auch ihr als Eltern) oder die Seele selbst in einer vorherigen Inkarnation (sofern man an Reinkarnation glaubt).
    Man bringt ja auch immer noch seine eigenen „Päckchen“ mit.
    Vielleicht kann man es so sehen, dass man da noch Erinnerungen und Themen aus vergangenen Leben mitbringt, Fähigkeiten, die man erworben hat (Trigone, Sextile) und unbewusste Erinnerungen an nicht so schöne Erlebnisse (Quadrat, Opposition).
    Also seperative Aspekte als Talente oder Herausforderungen, die man „mitgebracht“ hat und applikative Aspekte, das was man in diesem Leben neu erlernen kann, das Potential, das noch schlummert/die Herausforderungen, die einen noch erwarten.

    Das sind aber alles nur meine Theorien.
    Wäre spannend zu erfahren, wie andere das so handhaben.


    Zitat:
    Ihr Vater hat eine Mond (auch Separativ) -Merkur Konjunktion in Jungfrau (wobei sich der Mond schon auf 29° Richtung Waage hinbewegt). Der ist emotional-kopfgesteuert. Der Neptun im Schützen bildet zudem ein Quadrat zu den beiden Planeten. Ich kann hier durchaus Parallelen zu ihr und seiner Tochter erkennen. (Seine emotionale Impulsivität und vielleicht ihre Sensibilität mit Mond-Chiron, aber auch Mond-Merkur-Sextil, emotionale Erweiterung und dazu sein separativer Mond, wobei das nach deiner Interpretation bedeuten würden, dass der Kindsvater sein emotionales Denken nicht an ihr weitergegeben hat, sie quasi bei sich "geheilt" hat).

    Der Mond ist unser inneres Kind, unsere Befindlichkeit, unser Bedürfnis nach Geborgenheit und Wärme, das am allermeisten durch die Mutter-Bindung geprägt wird. Der Mond im HK deines Mannes ist sein eigenes Mutter-Thema. Ob er das geheilt hat, kann er nur selbst wissen.

    Neptun vernebelt und macht zu Weltflucht geneigt, bei negativer Aspektierung.
    Man fühlt sich oft hintergangen, nicht genug beachtet, allein gelassen.
    Bei positiver Aspektierung schenkt er Gottvertrauen und das Gefühl mit allem eins zu sein.

    Deine Tochter hat Sonne, Mond, Merkur und Venus positiv zu Neptun.
    Ihr werdet ihr dieses Urvertrauen vermitteln können.
    Sie dürfte ihn positiv leben.
    Mit all dem Weltschmerz der dazu gehört...

    LG
    Stern
     
    Athene gefällt das.
  10. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Werbung:

    Danke noch einmal für deine ausführliche Antwort, sternja.

    Liebe Grüße,
    Athene
     
    sternja und Walter gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen