1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

das galaktische Zentrum + Pluto

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von kiri, 7. November 2006.

  1. kiri

    kiri Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    201
    Werbung:
    Hey Ihr, ich bin neu hier, verfolge aber eure Beiträge schon ne ganze Weile. Schön, dass ich hier sein darf.
    Wie denkt ihr denn so über die kommende Konjunktion, die ja wohl am 29. Dezember erstmals gradgenau wird.
    Pluto ist ja sehr gewaltig in allem - das galaktische Zentrum soll u. a. für Spirit stehen. Zählt man nun eins und eins zusammen, könnte dies ein Anfang von vielem sein - denn immerhin wird diese Konjunktion ja in 2007 noch zweimal gradgenau auftauchen.
    Das was in diesem Jahr bereits geschah - Pluto bewegte sich ja bereits mehrmals auf diese Konjunktion zu - hat ja doch schon so einiges ins Rollen gebracht - positiv wie negativ.
    Nun denn - wär schön, wenn ihr die eine oder andere Meinung dazu äußern würdet. Und wenn sie noch so abgehoben ist.:foto:
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema ins Unterforum Astrologie verschoben***

    LG Ninja
     
  3. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Von was für einer Konjunktion sprichst du da?
    Pluto in Konjunktion mit dem galaktischen Zentrum? :lachen:

    Erklärung bitte.
    Was ist das galaktische Zentrum?
    Und- steht nicht das gesamte Sonnensystem immer in Konjunkrtion mit dem galaktischen Zentrum? :weihna1
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    ich hab mal gehört, das galaktische Zentrum bezeichnet so etwas wie ein HYPER SONNEN ASPEKT. Inklusive Männlichkeitswahn.
    Ich selbst habe meine Sonne in Nähe galakt. Zentrum, ich kann nicht sagen, dass ich besonders männlich wäre. Ich stimme jedoch dem Umstand zu, dass ich ab 25 Jahren etwa Hyperspirituell Interessiert wurde.

    @simi, ich glaub das ist sowas ähnliches wie ein Fixstern.
    So in etwa Fixsternhaufen... aber genau weiss ichs auch nicht. Bewegt sich jedenfalls so schnell (bzw. langsam) wie ein gewöhnlicher Fixstern.

    Lg
    Stefan
     
  5. Gnostiker

    Gnostiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    216
    Galaktisches Zentrum
    aus Wiki

    Im Moment bei knapp 27 Schütze.
    Es präsentiert ganz sicher keinen männlichen Wahn,ausser dem vor der potenten Frau= wahnsinnige Angst :schnl:

    Das schwarze Loch oder das galaktische Zenrum ist eher mit der gewaltigen Kraft der Göttin Kali /Hekate vergleichbar.
    Gnostika:-(
     
  6. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Hm, danke für die Erklärung, Gnostiker und Stefan :)
    Ein schwarzes Loch also. Das befindet sich im Zentrum unserer Galaxis, sprich Milchstrasse, ok. Ja- und eben deshalb macht das mit der Konjuktion von Pluto doch gar keinen Sinn. Das Ding steht auf 27° Schütze? Ich denke, das Ding ist das Zentrum- und alle Sonnensysteme, also auch unseres, drehen sich drum rum?

    Astrologie schaut geozentrisch, jaja- aber innerhalb des Sonnensystems- nicht ausserhalb davon. Sonst könnte man ja hergehen und jede x-beliebige Sonne mit allen Planeten, die um die rumkreisen, auch noch auf die Erde beziehen. Na dann- viel Spass dabei. Was das noch mit Selbsterkenntnis zu tun haben sollen, aber bitte. :weihna1
     
  7. kiri

    kiri Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    201
    Das Galaktische Zentrum befindet sich bei 26°57' im Schützen. Man sagt, dass hier die Energien der sogenannten Langsamläufer Uranus, Neuptun und Pluto verstärkt werden. Bereits einige Jahre vor Wirksamwerden der Konjunktion werden diese Aspekte wirksam, in der Konjunktion bewirken sie angebllich einen Wandel (dem jeweiligen Planeten-Status entsprechend) und die Umformund sei auch noch einige Jahre danach spürbar.
    Veränderungen, welche sich vor der Konjunktion bereits angekündigt haben und sich während der Konjunktion stark spürbar werden, manifestieren sich in den Jahren danach.
    So soll es hier um grundlegende Veränderungen gehen, die sich sowohl auf der persönlichen wie auch auf den öffentlichen Ebenen bemerkbar machen.
    Man hat wohl festgestellt (diese Pluto-Konjunktion findet ca. alle 250 Jahre statt), das es in diesen Zeiten zu erheblichen politischen und heute geschichtlich nachweisbaren Großereignissen kam, meist Veränderungen, die sich im Nachhinein, wenn auch vorher mit viel Schmerz verbunden, als positiv gezeigt hatten.
    Ich kann hier auch nur das wiedergeben, was ich in einigen Beiträgen nachgelesen habe. Ich persönlich habe mich noch viel zu wenig mit den Auswirkungen dieser Aspekte beschäftigt, und eben deshalb hätte mich eure Meinung interessiert.
     
  8. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    Anfang 2007 (also aufgerundet)
    1755-1759 etwa
    1505-1509
    1255-1259

    Übrigens: Pluto macht in 248 Jahren 360°,
    ein Fixstern in 248 Jahren ziemlich genau 3.5° (72 Jahre etwa 1°)

    Wenn sich also Pluto 248 Jahre lang bewegt hat,
    bewegen sich in dieser Zeit die Fixsterne (am Himmel) auch etwa 3.5°
    ich war noch nie gut in Mathematik.
    Aber wenn ich es recht besehe, dann muss man theoretisch (bei strenger Auslegung) ein paar Jahre zusätzliche Pluto Wanderung addieren, damit Pluto auch die kleine Wegstrecke zurücklegt, die der Fixstern (bzw. galak. Zentrum) zurückgelegt hat,
    also 250 Jahre fertig aus.

    LG
    Stefan
     
  9. Gnostiker

    Gnostiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    216
    Werbung:
    Hi Ihrs:)

    Habt ihr den Film "Contact" mit Jodie Forster gesehen.
    So in Etwa kann man sich ein schwarzes Loch und dessen enorme Sogkraft vorstellen
    Auch die Zeitaufhebung und das landen auf Atlantis:-
    Einzufügen wäre noch die Zeit (jetzt)vor dem Mayakalender-Abschluss 2012 mit der
    Energietransportation in höhere Sphären!
    Wer lustig ist, kann die Sonnenfinsternisse der letzten Jahre betrachten und Bezüge zum Galaktischen Zentrum anschauen

    Ein Kenner des GZ was Theodor Landscheidt-google hilft beim finden!

    Interessant ist auch, das Pluto gerade von manch Astronomen ausgelöscht wurde
    Also in das schwarze Loch gesogen:weihna1

    Frohen Gruss
    und blessed be
    Gnostika
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen