1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

das Feld MAGIE

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von mitte, 18. August 2008.

  1. mitte

    mitte Guest

    Werbung:
    ich stelle hier mal die these auf das es dieses morphogene feld gibt , gleichermassen wie die erbsünde und "das arbeits prinzip"(blut,schweiss und tränen ). was glaubt ihr würde passieren wenn man sich mit seinem " bewusten handeln im urschache-wirkungs-kreis" (das ist magie im mysterienfreien raum für mich) aus diesem feld rausbewegen würde ??
    oder wer meint er befinde sich nicht innerhalb dieses feldes ? oder wer meint es gibt dieses feld eben nicht ?
    alle meinungen wären mir sehr lieb auch .... na ihr schaut sowieso vorbei :D
    gruss
    mitte
     
  2. Constantus

    Constantus Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    139
    Ich bekomme die drei genannten Prinzipien nicht in eine Frage eingeordnet.

    Außerdem ist es wichtig zu sagen, was exakt du unter morphogenen Feld verstehst.

    So allgemein vorweg:

    Raumzeitpunkt=Physik(Raumzeit)

    Als nachträgliche Anordnung zur Kausalität, wobei ich hier mal von ner stationären Lösung ausgehe, die keiner weiteren "Zeit" bedarf.

    Erklär mir den Ausgang.
     
  3. a418

    a418 Guest

    stationär? Im Sinne von konstant?

    418
     
  4. Constantus

    Constantus Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    139
    Ja, Konstant ist gut:)
     
  5. a418

    a418 Guest

    dacht ich's mir ;)
     
  6. Constantus

    Constantus Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    139
    Werbung:
    Stationär ist aber auch richtig:D
     
  7. a418

    a418 Guest

    aber nur, weil du die Zeit ausser Acht lässt :D
     
  8. Constantus

    Constantus Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    139
    Nun, diese Aussage wird hier sicher von den Meisten so mißverstanden.
    Wir operieren mit Raumzeitbildern...da ist "unsere" Zeit natürlich mit drin.
    Ob wir ne Überzeit annehmen wollen?

    Ich hatte es eigentlich nur weg gelassen, weil ich denke, daß der Fragesteller sonst völlig durchknallt.
     
  9. a418

    a418 Guest

    Tatsächich verstehe ich dies jetzt nicht. Auf welche Aussage referenzierst Du?
     
  10. mitte

    mitte Guest

    Werbung:
    ich wollte mich auf keine verbalwixereien einlassen , drum lass ich es auch .
    beispiel erbsünde : diese schuld liegt für mich in eeinem feld auf (nicht geometrisch sehen ) der erde , im bereich der christlichen prägung . dieses feld wird linear gesehen über die zeit genährt (mental wie emotional ) und man kann sich in oder ausserhalb davon aufhalten ( damit in resonanz gehen ) . falls dieses phänomen von mir falsch betitelt wurde , sorry.
    alle fragen zu diesem feld der magie stellte ich bereits.
    gruss
    mitte
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen