1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das falsche Signal

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 14. Oktober 2011.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Derzeit wird in Deutschland in der Poltik viel darüber diskutiert, warum grosse Verkehrspolitische Projekte (siehe Suttgart21) so umstritten sindd? Warum solche Projekte aus "Gutbürgern" so einfach "Wutbürger" machen?

    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat jetzt eindrucksvoll gezeigt, warum bürgerliche Mißtrauen so sehr berechtigt ist - indem es Flüge, nähmlich von 22 bis 0 Uhr und von 5 bis 6 Uhr am künftigen Berliner Großflughaen ausdrücklich erlaubt hat. Die menschen fragen sich mit Recht: "Haben wir kein Recht auf Nachtruhe?

    Es ist möglich dass dieser Urteil formaljuristisch Einwandfrei ist - trotzdem zeigt es nur wie "unabhängig" Deutsche Gerichte urteilen, wenn es um Profitmaxiemierung von Großunternehmungen geht. Es zeigt, dass wir noch immer nicht bereit sind umzudenken und rücksicht auf Allgemeinwohl zu nehmen. Es geht dabei wieder um Wachstum, um grösser, scheller und nicht um Lebensqualität. Die Poltik und deren "Helfershelfer", die Gerichte, lassen den Bürgern gar keine Wahl, die Bürger müssen lautstark protestieren. Wie lange diese proteste gewaltfrei verlaufern werden, das wissen nur die sprichwörtliche Götter.


    Shimon1938
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    von null bis fünf uhr morgens ist nachtruhe, das ist not very lang. Das kann einem leid tun für die Anlieger.

    mich wundert es, daß die Wutbürger nicht noch viel wütender sind.
    irgendwann ist das Maß voll, die Menschen wollen sich nicht mehr alles gefallen lassen. die Wahlergebnisse sprechen aber aus meiner Sicht immer noch etwas anderes...

    ich hab es mir abgewöhnt wütend zu sein, denn das macht hässlich. ich hab mich an vieles einfach gewöhnt und hoffe nur noch still und heimlich auf Änderung. zum Beipsiel daß es eine flächendeckende Maut geben wird und keine nur- Autobahn- Maut. Denn hier brausen jede Nacht die Lkws in einem Affenzahn durch die nächtliche Straße in der Stadt. ich wohne genau zwischen Autobahnabschnitten, die die Lkws nutzen, um die maut zu sparen. kurioserweise gibt es ausgerechnet an dieser Hauptstraße keine Blitzeranlage.
    die Straßen, auch au0erhalb sind total kaputtgefahren und müssen ständig erneuert werden, DAS kostet auch viel Geld, denn es ist hier für Schwerlaster gar nicht gebaut. die Brummifahrer können nichts dafür und deren Chefs, die die Routen ausrechnen auch nicht. Vielen Speditionsfirmen steht das Wasser bis zum Halse, sie müssen so handeln. Aber die Politik könnte was ändern!!
    warum gibt es keine Jahresvignetten für ALLE Kraftfahrzeuge auf allen Straßen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen