1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Eintreffen von Vorhersagen - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Astro11, 16. Oktober 2009.

  1. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    Würde gern mal wissen, wie eure Erfahrungen mit Hellsehern oder sonst. Prognosen der Zukunft sind? Insbesondere bei Telefon-Lines, aber auch Handlesen, Kaffeesatz und Astrologie. Habe schon so ziemlich alles durchprobiert, meist aus Neugierde, aber auch bei echten Problemen. Bei manchen hat es gestimmt, aber vieles war auch Humbug. Vor allem wenn man nach einem Typen fragt und es heißt, der sei für mich bestimmt, und ein Jahr später ist es jemand anders, und plötzlich soll der bestimmt sein. Was soll ich da noch glauben? Leider täuscht mich mein eigenes Gefühl bezüglich meines Liebeslebens sehr oft und ich bin ziemlich durcheinander deswegen.
    Vielleicht ist es auch so, dass es nur wenige Wahrsager gibt, die wirklich treffende Aussagen machen. Oder aber, wenn es ums Kartenbild geht, trifft man ja selbst die Entscheidungen und kann das Vorhergesagte somit ändern.
     
  2. herzblatt63

    herzblatt63 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Coburg
    Hallo,
    schau mal unter "Karten legen"...."was haben euch hotlines gebracht?"
    Da läuft grad so ein Thema...
    Liebe Grüße herzblatt
     
  3. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    telephon- lines sind humbug, imho.
    dann kommt es auf deine erwartung an, was du hoeren willst. deine fragestellung
    beeinflusst auch die antwort. n.b.! karten, orakel, hellseher, koennen dir nicht die
    sicherheit geben, die du willst, das kannst im endeffekt nur selbst. jeder schmerz
    und jede angst, zweifel, kann nur, muss ! sogar von dir selbst aufgeloest werden.
    da kann dir keiner dabei helfen. zwar kann es 'unterstuetzend' sein, zu sehen, wie
    sich etwas entwickelt, aber das vertrauen darin, und deine handlungen hin zu dem
    erwarteten ergebnis, muessen auch von dir selbst kommen. wenn etwas nicht im
    schicksalsplan steht, oder eine aufgabe ist, die von dir bewaeltigt werden muesste.

    alles liebe,
    luo
    xx
     
  4. herzblatt63

    herzblatt63 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Coburg
    Hallo Luonator,
    ich muß Dir zwar recht geben, dass man seinen Weg allein gehen muß..auf sein eigenes Gefühl achten sollte und das es unterstützend sein kann, was einem gesagt wird, aber Du sagst, dass die Fragestellung schon die Antwort beeinflusst...hm, wenn ich die Frage stelle "wie sieht es bei mir in der Liebe aus?" und als Information nur der Vorname der Person genannt wird, auf die die Frage zielt, also in meinem Fall mein HM, wie kann ich mit so einer einzigen Auskunft die Antwort beeinflussen???
    Was mich vor allem bei Antworten beeindruckt hat, war, was alles über das jetzt und heute "gesehen" wird...Dinge die jetzt im Raum stehen und da wurde mir sehr viel gesagt, was mein Leben und nahestehender betrifft.
    Das gibt mir schon zu denken...
     
  5. Narlassa

    Narlassa Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Schweiz
    Die Fragestellung geht ja immer von der Gegenwart aus, also von dem jetzigen Zeitpunkt aus. Wenn der Typ sich ändert oder du, dann kann es schon sein, dass es nicht mehr stimmt was gesagt wurde.

    Meine Erfahrung: Ich war zwischen 15 - 18 Jahre und habe immer mal wieder hotlines angerufen. Mein Fazit: Viel Geld für nichts. Ich hörte immer nur das was ich hören wollte. Den anderen Text kann ich mir sparen und schliesse mich eigentlich mehr oder weniger Luonnotar an.

    Kleiner Tipp für solche die am Sparen sind: Wenn man auf seine Innere Stimme hört, braucht man das Geld nicht auszugeben... ;)
    Man weiss es eigendlich selbst bereits. Und dann liegt man in der Regel auch nicht falsch wen man auf sich hört... Kann sein, dass es jemandem weiterhilft. Mir jedenfalls nicht. Heute bereue ich das Geld das ich damals ausgegeben habe. Wenn ich zurück blicke habe ich ja alles selbst schon gewusst.

    Lg Narlassa
     
  6. Narlassa

    Narlassa Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Kann ich gut nachvollziehen. Bei mir auch vieles das gesagt wurde, nur brachte dies mir wie erwähnt eigendlich nichts wenn ich zurück blicke da ichs ja auch gewusst hab. Wahrscheindlich tat es mir in diesem Moment einfach gut eine "bestätigung" zu erhalten. Aber dies brauch ich nun nicht mehr....

    Lg Narlassa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen