1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Dualseelenthema und die Stufen der Einweihung

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Baba Selemani, 11. Januar 2006.

  1. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:
    Hallo ihr alle zusammen,

    Den Titel zu diesem Beitrag "Das Dualseelenthema und die Stufen der Einweihung" ist so zu sehen, da es für jeden im Grunde anzuwenden ist.

    Die erste Stufe wäre Beziehung, Liebe und Zusammensein

    Die zweite Stufe wäre eine Dreiecksbeziehung mit Kummer, Schmerz, Trennung, Alleinsein usw.

    In der dritten Stufe stellst du dir die Fragen: Warum hat er/sie mich verlassen?, Dann findet nach einer ganz langen Zeit der Trauer oder des Kummers ein Austausch mit anderen statt., Ganz langsam versuchst du die Wahrheit zu suchen, und dadurch kommst du Schritt für Schritt weiter in deiner spirituellen Entwicklung. Bedenke! Nur durch andere, die auch auf deiner spirituellen Stufe sind, sind in der Lage dir und sich selbst zu helfen durch Seitensprünge, Fremdgehen und Dreiecksbeziehungen. Das hört sich alles sehr locker an, aber für mich war es die Hölle auf Erden. Eine Zeit der Tiefe zu dir selbst, in ganz schlimmen Fällen eine sehr traurige Zeit mit viel Kummer und Schmerz.

    Gruss Baba
     
  2. VIII

    VIII Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Ö
    Hallo Baba!
    Im Prinzip denke ich ist das für mich schon irgendwie stimmig. Aber ich denke nicht, daß dies nur durch Menschen auf dergleichen Entwicklungsstufe möglich ist (wir lernen von allen Menschen in unserem Leben, je nahestehender umso mehr!) UND ich denke nicht, daß das nur auf Seelenverwandte zutrifft, sondern auf alle Beziehungspartner, die wir irgendwann einmal haben/hatten.
    Das ist einfach lernen durch Schmerz und traurigerweise lernen die meisten Menschen nur dann etwas, wenn sie das Leben dazu zwingt :-(
    LG
    VIII
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen