1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das digitale ICH - die gezielte Unterwanderung der Persönlichkeit

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von KaliYugas, 28. Oktober 2015.

  1. KaliYugas

    KaliYugas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2015
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Das digitale ICH

    Datensammeln ist ja der moderne, gegenwärtige Goldrausch. Alle Großen wollen dabei sein, entwickeln daher auch stetig Methoden, mehr und mehr über uns zu erfahren, dies zu speichern und langsam ein digitales Ich, ein Abblid unserer Persönlichkeit zu erstellen. Ziel wird es sein, mehr über uns zu wissen, als wir selbst. Eine sich stetig eintwickelnde Technik, schnellere Rechner etc. begünstigen dies.

    Eine dunkle Zukunft

    Ich denke, niemand kann dies mehr aufhalten. In Zukunft (wenn es denn überhaupt eine geben wird durch Raubbau und Klimawandel) werden riesen Datenbänke sehr, sehr viele Individuen vollständig erfasst haben. Politik und Wirtschaft werden sich in diesen Datenstrom digitaler Persönlichkeiten einklinken um Tendenzen vorherzusehen und schon im Vorfeld gewisse Maßnahmen treffen, somit den Willen/Wünsche/Vorstellungen der Menschen noch stärker in Richtungen lenken, die gewünscht sind. Wer Widerstand leistet, wird identifiziert und mundtot gemacht.

    Faschismus 2.0

    Hier geht es darum, verfügbare Lebenseinheiten zu kreieren, die ausschließlich dem dunklen Ideal der Mächtigen zuarbeiten sollen, dabei aber glauben, sie wären frei. Aber nicht mehr mit "alten" Methoden, nein, angepasst, völlig neu überarbeitet, elegant und mit einem Lächeln.

    Wenn die Falle zuschnappt

    Es ist wie die Geschichte eines geschickten Jägers, der das Wild, ohne das es dies bemerkt, ohne das ein Schuss fällt, in Massen zur Schlachtbank führt.
    Erst stellt der Jäger einen großen Trog mit Futter auf, wartet bis die Tiere sich daran gewöhnt haben und immer wieder kommen. Dann fängt er langsam an, die ersten Pfeiler für den Zaun in den Boden zu rammen, danach kommt der Zaun und zum Schluss das Tor, dass er dann einfach schließt, wann alle darin sind.

    Bürgerrechte werden Schritt für Schritt ausgehöhlt, Allgemeingut und Öffentliche Ämter (wie eben auch Gerichte/siehe TTIP) privatisiert. Alles soziale, ethische wird vom Markt als unprofitabel eingestuft und abgeschafft. Wer nicht mitmacht, wird ins Abseits gedrängt.

    Wenn es dem Bürger dann doch bis zum Hals steht, er plötzlich feststellt, dass ihm das lauwarme Wasser des freien Wohlstands aus der Wanne gelassen wird, ist es zu spät. Er versucht sich mit anderen zu wehren, erst sind es friedliche Demos, dann schlägt das ganze in Gewalt um. Zuvor erlassene Notstandgesetze greifen und der Polizeistaat wird ins Leben gerufen und somit Wirklichkeit. Aufgrund unserer jahrzehntelangen Ignoranz gegenüber den Datensammler, wissen diese Leute dann haargenau, wer DU bist. Und wehe, dein digitales Ich verrät deinen Unmut gegen diesen neuen Staat, dann wird dir die Haustüre eingetreten und du bist ein Terrorist. Die dann mittlerweile privaten und aktiennotierten Gefängnisse werden sich als Goldgrube herausstellen.

    Parasitär waren die Mächtigen schon immer und wie immer geht es um das absaugen der Lebenskraft anderer zugunsten der eigenen, egozentrischen Struktur. Nur in Zukunft noch weitaus raffinierter, intelligenter.

    Viele Mächtige sind unglaublich arrogant, sie glauben wie die Nazis fest daran, dass Neo-Darwinismus die letzte Wahrheit in der Natur ist, denn nur eine solche Anschauung berechtigt ihr eigenes Dasein. Nur wird dieses nicht mehr über Rassismus abgewickelt, sondern rein über das Recht des Stärkeren, wer am wenigsten durch Moral und Ethik gehemmt ist, kommt am weitesten. Die in ihren Augen graue Masse spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle und hat ihrem Ideal zuzuarbeiten oder vor die Hunde zu gehen.

    Ich habe mal eine nette Doku gesehen, wo zwei ältere Damen (glaube die waren schon über 70), zu Goldmann-Sachs eingelaufen sind und sich über das Gebaren des Finanzmarktes beschweren wollten (sie hatten dadurch viel Geld verloren). Zu diesem Zeitpunkt war dort gerade eine Konferenz, als plötzlich ein Mann mit Anzug an eine Dame herantrat, aber nicht bemerkte, dass die Kamera lief und leise zu ihr sagte "Du miese dumme Schlampe, verrecken sollst du und wenn du nicht dein dummes Maul hältst, bringe ich dich und alle die du kennst um!!"

    So ticken diese Leute.
     
  2. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.642
    Gibt es da auch so ein nettes Video-Filmchen dazu? :)
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Ist nicht neu was du da erzählst.

    Was bleibt ist keinen Computer, kein Tablet, kein Handy benutzen, keine EC- oder Kreditkarten und auch keine Payback- und ähnliche Karten.

    Der Vorwurf kann nur zum Teil an die gehen, die unsere Daten sammeln, denn wir stellen diese Daten ja nur allzugerne vollkommen freiwillig und auf vielerlei Ebenen zur Verfügung.

    Mir kann keiner "Lebenskraft absaugen", wenn ich das nicht will oder zulasse.

    R.
     
  4. KaliYugas

    KaliYugas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2015
    Beiträge:
    11
    Ich habe schon überlegt, wie diese Doku hieß. Diese kam vor ca. 8-10 Wochen auf Arte (online). Falls mir der Name doch noch einfällt, schicke ich eine PN.
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    lebe mal ganz ohne EC-karte oder computer ... das ist durchaus schwierig (wenn auch nicht ganz unmöglich!).

    des gibt aber durchaus auch möglichkeite, sich einigermassen zu schützen: man muss sich damit nufr beschäftigen! (einer der möglichkeiten:sein finger von windows 10 ganz zu lassen - windows 8.1 bleibt uns noch eine weile erhalten und ist vile besser...

    shimon
     
  6. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.419
    Werbung:
    Und was soll das ganze aus esoterischer Sicht bedeuten? Dürfen Seelen im Sinne von Entwicklung in dieser Welt grausam sein, bis sie von irgendjemandem irgendwann gestoppt werden? Von "Gott" werden sie ja nicht gestoppt, also was soll das Schauspiel bedeuten, wo es ständig um Macht, Gehorsam und Machtdemonstration geht?
     
  7. -Hime-

    -Hime- Guest

    Ein Phänomen, dass es durchaus im Tierreich gibt. Nicht nur das mit den Starken und Schwachen, sondern auch dieses abkapseln einer Gruppe vom Rest.
    Im Insektenreich gibt es das. Bei Ameisen und Termiten beispielsweise gibt es eine Königin, ein paar befruchtungsfähige Männchen und der Rest sind Arbeiter/innen, die ihre Posten zugeteilt haben. Sie arbeiten ihr ganzes Leben lang nur für ihre Königin.

    Werden wir der nächsten XXL Ameisen-/Termitenstaat?
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    schau dich etwas genauer um - es gibt noch auch etwas mehr, als krieg und hunger.... "nichts ist wichtig - alles ist nur eine übung"hat mal buddha gesagt....

    shimon
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    die ameisen arbeiten auch an ihre weiterentwicklung...wie jeder und jede von uns...

    shimon
     
  10. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.419
    Werbung:
    Gehört es zur Entwicklung, daß Menschen jene Menschen ertragen müssen, die so lange z.B. Verbrecher sein können, bis sie verstehen lernen, was Verbrechen bedeutet?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen