1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das Buch: "Neuer Antisemitismus?"

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 2. März 2019.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    20.657
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    Israel hat mehr Probleme mit Organisationen, die Israel boykotieren, als mit Iran. Iran droht, aber weiss was von Israel erwarten kann... es gibt ein gewisser Gleichgewicht. Die vielen NGO-s die Israel pisaken sind unangenehmer.

    Shimon
     
    Marcellina und Evatima gefällt das.
  2. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    2.108
    Das hat sicher auch mit dem Antiisraelismus in aller Welt zu tun, auch bei der UNO, wo Israel immer wieder hervorgehoben wird als speziellen Diskussions- und Beobachtungsfall. Das ist diskriminierend. Mit keinem Land geht man sonst so um.
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    20.657
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    Es ist ganz klar: "Israelkritik" kann auch antisemische Hetze sein, aber nicht jede Kritik an Israel ist antisemitische hetze. Sogal hier in Forum gibt es User die behaupten: Israel draf nicht kritisiert werden, weil dann gleich die "Antisemitis-Keule" kommt. Das ist eine LÜge, es heisst muss differenziert betreachtet werden...das wird nicht immer gemacht!

    Shimon
     
    Evatima gefällt das.
  4. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    2.108
    Ja, da gebe ich Dir Recht. Nur vermischt sich das sehr schnell. Außerdem kann auch nichtantisemitische Israel-Kritik unfair sein, wenn mit zweierlei Maß gemessen wird. Wenn jemand Israel verteidigt,wird ihm wiederum vorgeworfen, keine Israel-Kritik zuzulassen.
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    20.657
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Es gehört zwar nicht zum Buch "Neuer Antisemitismus", finde aber dass es sehr wichtig ist: Im Buch "Vereinte Nationen Gegen Israel" folgendes zur Staatsgründung Israels. Merkwürdigerweise waren es die Russen, die Israels Staatgründung gefordert undmit ihre Stimme ermöglicht haben haben, speziell muss Gromykos Rolle erwähnt werden.

    Ich zitiere aus dem Buch: Die Briten waren bekanntlich dagegen...

    "Die Britten hatten .... zuerst drauf vertraut, dass es bei den Vereinten Nationen angesichts des sich zusehends veräetenden Kalten Kriges unmöglich sein werde, einen mehrheitsfähigen Lösungsvorschlag für Palestina zu finden..."

    "Gromyko hielt die "vergessenee Rede, die die Welt erschütterte", am 14. Mai 1947 vor die Generalversammlung.... Er verwies darin auf das unermässliche Leid , das Juden während des vor kurzem zu Ende gegangenen Krieges erlitten hatte, auf die fast vollständige Vernichtung aller Juden, derer die Nazi-Verbrecher habhaft werden konnten und das anhaltende Elend dere die überlebt hatten. Die Unfähigket der westlichen Staaten - sie östliche Staten erwähnte Gromyko nicht - , die grundlegenden Rechte "des Jüdischen Volkes" zu sichern und dieses vor den "fasistischen Mördern" zu schützen...."

    Das war das einzigste Mal, wo die UNO sich auf die Seite der juden getellt hat und durch Teilung Palestinas die Statasgründung ermöglicht hat. Sonst ist die UNO dauernd gegen Israel


    Shimon




     
    Evatima gefällt das.
  6. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    2.108
    Werbung:
    Dagegen werden gerade europaweit Unterschriften gesammelt:
    http://www.israel-manifesto.org
     
  7. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    2.108
    Ich bin gerade über diesen Link gestolpert, der gut zu diesem Thread passt. Das Video gibt einen vereinfachten Abriss zur Entwicklung des Antisemitismus wieder, damit es auch von weniger Gebildeten oder Jugendlichen verstanden wird:
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    20.657
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:

    Eins "vergisst" dieser Bericht: den linken Antisemitismus - ansonst ist es eine gute Zusammenfassung. Das Buch, das ich zittiert habe untersucht die unterschiedliche "Spielarten" von Antisemitismus.

    Shimon
     
    Evatima gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden