1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Buch : Gotteswahn und Gotteswahnkrankheit

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von Lord3000, 5. April 2010.

  1. Lord3000

    Lord3000 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    66
    Werbung:
    Meier behauptet, seine ersten Kontakte als Fünfjähriger im Jahr 1942 gehabt zu haben. Bis 1964 will er regelmässig mit zwei Ausserirdischen Kontakt gehabt haben. Nach einer elfjährigen Pause habe es ab dem 28. Januar 1975 wieder Begegnungen mit einer Ausserirdischen gegeben. Bei diesen Kontakten soll Meier instruiert worden sein, Beweise in Form von Fotos, Tonaufnahmen, Metallproben sowie schriftlichen Notizen der Kontaktgespräche aufzunehmen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ein definitiver Beweis für die Existenz bzw. Anwesenheit sei aber aufgrund des Prinzips der Nichteinmischung in die spirituelle Entwicklung fremder Kulturen von den Plejaden unerwünscht. Deshalb gab es keine Fotos von Ptaah, Sfath und seinen anderen plejadischen Kollegen. Es gab keine gefilmten UFO Sensationen oder Aktionen die wirklich überzeugend sind. Statdessen langte das Material allerhöchstens für eine UFO - Kontroverse. Viele Fälschungen wurden mit den echten Bildern ausgetauscht, so dass es heute Verwirrungen gibt. Man wollte Billy Meier als Betrüger hinstellen. Unter anderem war Karl Korf ein Fanatiker der jede Gelegenheit dazu benutzte Billy Meier als Betrüger hinzustellen.

    Die Kontakte waren und sind angeblich sowohl eine direkte Kommunikation als auch Telepathie. Billy Meier hatte unter anderem Kontakte zur Arahat Athersata Ebene ( 6.1 Dimension -Level- Geistebene) und Petale -Ebene ( 6.6 Dimension -Level-Geistebene)

    Meier nennt die Ausserirdischen Pleiadier, Plejaren oder Erraner. Ihre Herkunft liege vorwiegend auf einem Planeten namens Erra, der sich als einer von vier bewohnten Planeten im plejarischen Sonnensystem genannt Tayget befinde. Billy Eduard Albert Meier beschreibt die Plejaren als Humanoide, die dem Aussehen der Erdenmenschen sehr ähnlich seien, ausgenommen jene, die als Mitglieder der plejarischen Föderation von andersartigen Planeten und Welten stammten und sich auch im Äusseren sehr voneinander unterschieden. Die Besucher kommen angeblich aus einem Sternsystem zwischen den Pleiaden.

    Neben Meier traten gleichzetig noch viele andere Kontaktler auf die angeblich mit den Wesenheiten der Plejaden Kontakte haben sollen.

    Darunter: Barbara Marciniak , Barbara Hand Clow, Oris, Channel Keman und viele andere.........

    Billy Meiers Bücher sind der wahre Schwerpunkt und der wahre Beweis für seine Kontakte zu den Plejaren. Denn Meiers wahre Mission ist es uns die Geisteslehre zu übermitteln die er von den Plejaren erhalten hat.

    Seine Bücher enthalten ein unglaublich Wissen an Informationen und um die Belange der Schöpfung und deren Gesetzmässigkeiten. Die Einhaltung der schöpferischen Gesetze und Gebote nach denen jeder Mensch leben sollte.

    Unter seinen Büchern :

    Arahat Athersata
    Psyche
    Die Macht der Gedanken
    Genesis
    Fluidalkräfte
    Die Art zu Leben
    Kontaktberichte
    Talmud Jmmanuell
    Dekalog , die 12 Gebote in ihrer Urform
    Ein Quentchen Wissen, Sinn und Weisheit
    Existentes Leben im Universum
    Kelch der Wahrheit
    Leben und Tod
    OM (Omfalon Murado)
    Wiedergeburt, Leben, Sterben, Tod und Trauer
    Gotteswahn und Gotteswahnkrankheit
    Direktiven




    Das Buch : Gotteswahn und Gotteswahnkrankheit:


    «Wahrlich, es ist nicht des Rechtens, Meinungsvertretenden und
    Religionsgläubigen resp. Gottesgläubigen Stätten zu verbieten,
    in denen sie sich einzeln oder in Gruppen zum meinungsmässigen
    Austausch oder zur religiösen Besinnung zurückziehen oder zusammenfinden
    können, denn das entspricht nicht der Meinungsund
    Glaubensfreiheit. Ein anderes Sinnen, Trachten und Tun, das
    gegen solche Stätten und deren Wahrzeichen gerichtet ist, stellt
    blanken sektiererischen und fanatischen Religions- und Glaubensrassismus
    sowie Hass auf Andersgläubige dar, und das ist in jeder
    Form absolut inakzeptabel. …»
    Selbstverständlich gilt das auch für Menschen, die nicht an einen Gott, an
    Götter oder Götzen glauben, sondern ihr Denken, ihre Gefühle und ihr Handeln
    auf die schöpferischen Gesetze und Gebote ausrichten. Sie werden als Wahrheitswissende
    bezeichnet.Wahrheit und Wissen sind jedoch immer relativ, da
    beide Faktoren ebenfalls dem Gesetz der Kausalität und der Evolution eingeordnet
    sind.
    Billy schreibt darüber:
    «Und zur Glaubensfreiheit gehört auch die Wissensfreiheit, folglich
    auch all jenen Menschen das Recht eingeräumt sein muss,
    die sich als Wissende in bezug auf die Realität und deren Wahrheit
    und als Befolger der schöpferisch-natürlichen Gesetze und
    Gebote von jeder Meinung und von jedem Glauben absetzen und
    nur gemäss dem Wissen um die effective reale Wahrheit ihr Leben
    führen.»
    Lesen Sie das Buch achtsam und sorgfältig und immer wieder, werden Sie –
    neben dem Aufzeigen des Irrsinns der Religionen und ihrer Geschichte(n) und
    der Erklärung über die Schöpfung Universalbewusstsein und ihrer Gesetze und
    Gebote – viel Wissenswertes entdecken, das Ihnen möglicherweise bis jetzt
    nicht bekannt war, wie z.B.
    – das Bewusste des Bewusstseins – was ein Unbewusstes des
    Bewusstseins impliziert (womit nicht das Unterbewusstsein gemeint
    ist)
    – Bedeutung von Zufall und Fügung
    – Bedeutung von Überzeugung und Gewissheit
    – Wahrheit und Wahrheitsevolution
    – Belebungsfaktor jeder Lebensform
    – Realität und Wahrheit
    – der freie Wille
    VI
    – Bumerangeffekt resp.Wechselwirkung
    – Bedeutung des Ursprungs
    – absolutes Nichts (mehr darüber im FIGU-Bulletin Nr. 63, März
    2008)
    – das Gebot der dauernden Bewegung
    – Dogmatismus
    – das offene Bekennen zur Gottverneinung (gleiches Prinzip anwenden
    wie jene,welche für die Rechte, Gleichheit und Gleichwertigkeit
    der Frauen,der Lesben und Homosexuellen einstehen)
    – und vieles mehr.
    Das Buch ‹Gotteswahn und Gotteswahnkrankheit› spricht für sich. Selbst wer
    meint, nicht gläubig zu sein (auch wer sich selbst falsch einschätzt, ist in gewissem
    Sinne gläubig!), sollte es lesen, denn es wäre nicht von Billy, wäre es
    nicht gleichzeitig eine hochkarätige, sprudelnde Quelle der Wissenswahrheit,
    mit der wir unsere Bewusstseinsevolution voranbringen können. Niemand auf
    der Erde,kein Wissenschaftler, wirklich niemand, ist so bewandert in bezug auf
    die Schöpfung Universalbewusstsein und das menschliche Bewusstsein – und
    auch die Religionen, die er alle studierte, sich jedoch von keiner hat einlullen
    lassen! – wie ‹Billy› Eduard Albert Meier (BEAM), so das Buch schon deshalb
    für uns alle – je nach Offenheit und Unvoreingenommenheit – ein wahrer Bewusstseins-
    Leckerbissen ist. Für diejenigen,welche sich nur schwer von ihrem
    vererbten Wahn befreien können, dürfte der Leckerbissen allerdings wohl eine
    längere Verdauungszeit benötigen.
    Unumwunden gebe ich zu, dass mich solcherart Sätze erheitern: «Leiden aber
    viele Menschen unter derselben Wahnvorstellung,wie eben unter dem Gotteswahn,
    dann wird die Wahnkrankheit als Religion bezeichnet und gesellschaftsfähig
    gemacht»; sie sind nicht nur wahr, sondern absolut köstlich – und von
    ihnen gibt es einige.
    In jedem Fall gilt beim Lesen, was Billy immer wieder und überall betont:
    Vorurteile sind allzeitlich unüberwindbare Hindernisse und Schranken
    auf dem Pfade zur Wahrheit.
    und
    Alles immer prüfe sehr genau
    und dann nur dem Guten trau.
    VII
    Damit Sie sich gut vorbereitet an das aufrüttelnde, aufwühlende und aufklärende
    Jahrhundertewerk ‹Gotteswahn und Gotteswahnkrankheit› heranwagen, es noch
    besser verstehen und dadurch allenfalls leichter verkraften können, gebe ich
    Ihnen gerne ein paar hilfreiche Fakten dazu in die Hände, die sich wie folgt aufgliedern
    lassen:
    1. Was ist Gott und was ist die Schöpfung Universalbewusstsein?
    2. Wer ist ‹Billy› Eduard Albert Meier? Ist er der angekündigte
    Prophet der Neuzeit, aus religiöser Sicht der ‹Messias› resp.
    Mahdi/Mehdi?
    3. Zweck und Ziel der Natur und des menschlichen Bewusstseins.
    4. Hilfe zur Wahrheitserkennung.
    – Die grössten Irrtümer der Gläubigen und die perfidesten
    Machenschaften der Schriftenverdreher – gegenüber der
    Lehre der Wahrheit, Lehre des Lebens, Lehre des Geistes.
    – Glauben und Wissen – Farbabstrahlungen des Bewusstseins.
    – Block Vernunft-Verstand-Bewusstsein.
    1.Was ist Gott und was ist die Schöpfung Universalbewusstsein?
    Damit Sie gleich zu Beginn in wenigen Worten wissen, was Gott und was die
    Schöpfung Universalbewusstsein ist, zitiere ich ein paar Sätze aus Billys ‹Gotteswahn
    und Gotteswahnkrankheit›. Im Buch ist alles eingehend erklärt und beschrieben.
    Was ist Gott: (Auszug aus Kapitel 4)
    «… Grundlegend ist Gott eine Erfindung des Menschen resp.des
    menschlichen Gehirns, wobei sich die imaginäre Gottheit beim
    Menschen über Jahrmillionen hinweg genmässig in einer Form von
    schizophrenem,epileptischem Wahn vererbt und in den Schläfenlappen
    sowie im Scheitellappen festgesetzt hat. In Erscheinung
    tretende religiöse Erfahrungen bilden dabei Formen schizophrener
    Wahngebilde und sind also das Resultat eines genmässig vererbten
    religiösen Glaubens.»
    Was ist die Schöpfung Universalbewusstsein: (Auszug aus Kapitel 1)
    «Die Schöpfung ist eine ungeheure, neutrale, energetische und
    evolutive Wesenheit SEIN, die nicht ein Wesen als solches ist,
    sondern eine Wesenheit als reiner natürlicher Energiezustand,
    eine natürlich evolutive geistenergetische Wirkungsenergie. Die

    Wesenheit Schöpfung ist ein rein geistenergetischer SEIN-Zustand,
    eine strahlende Geistlichtenergie und also kein Wesen im
    Sinn eines Menschen, einer sonstigen Kreatur oder ein sonstig
    personifiziertes Wesen, also auch keine Gottheit in übermenschlicher
    Form.
    …
    Die Schöpfung Universalbewusstsein ist eine natürliche Produktion
    ihrer eigenen Evolution, genauso wie der Mensch und alle
    sonstigen Lebewesen sowie das gesamte Universum und alles
    darin Existente den durch die schöpferisch-natürlichen Gesetze
    vorgegebenen kausalen Evolutionsformen entspricht. In ihrer
    natürlichen evolutiven Energie ist sie derart hoch über allem Materiellen
    geformt und damit auch derart unermesslich hoch über
    dem Menschen in einer rein geistenergetischen Ebene existent,
    dass es für sie unmöglich wäre, sich in irgendeiner Weise mit
    einem Menschen in kommunikative Verbindung zu setzen. …»
    Bereits in Abschnitt 1 erklärt Billy – als erster Mensch überhaupt – den Erdenmenschen
    der Jetztzeit ausführlich,was die Schöpfung ist und wie ihre Gesetze
    und Gebote arbeiten. Dabei ist sehr darauf zu achten, dass das Prinzip und die
    Arbeitsweise von Ursache-Wirkung-Evolution – also der Kausalität – richtig
    verstanden wird. Die meisten Wissenschaftler kennen nur die Evolution der
    Natur, und auch die nicht immer richtig, aber im Gegensatz zu den Kreationisten,
    die sich total auf dem Irrweg befinden, sind sie grundsätzlich auf dem
    richtigen Weg. Dass alles Geistige und Materielle, also alle Dinge aller Existenz
    im Geistigen, Physischen und Bewussten der Evolution eingeordnet sind,
    scheint ihnen offenbar nicht klar zu sein. Tatsächlich gibt es folgende Evolutionsformen:
    Schöpfungsevolution Geist-Energetische Schöpfungs-
    Evolution
    Bewusste Bewusstseins- Lebensform Mensch
    evolution Nur der Mensch evolutioniert bewusst-
    bewusstseinsmässig
    Instinkt-Evolution Tierische und getierische Lebensformen
    Impuls-Evolution Pflanzliche Lebensformen
    Anpassungs- resp. Assimilierungs-
    Evolution



    Auch die wahrlichen Propheten, die zu euch kommen, vermögen euch nicht zu ändern, weil ihr
    das wirklich nur allein für euch zu tun vermögt, folgedem bringen sie euch nur die Lehre dessen, was ihr tun sollt, um in euch einen Wandel zum Guten und Besten hervorzurufen; und die Künder der Wahrheit bitten euch nicht und fordern auch nichts von euch, denn sie bringen in neutraler Weise nur die Botschaft der Wahrheit und warnen, auf dass ihr selbst an euch arbeitet, um der Wahrheit des Lebens Genüge zu tun und ihr euer Dasein in Liebe, Gerechtigkeit, in Frieden, Freiheit, Gewissenhaftigkeit, Harmonie, Rechtschaffenheit und Verantwortung führt.
    Die Künder der Wahrheit, die wahrlichen Propheten, sie geben euch nur Erklärungen in bezug auf die Wahrheit und Wegweisungen für eure Lebensführung, wobei sie dafür nicht lockende Belohnungen für sich im Sinn haben; und wie sie selbst keinen Lohn verlangen für ihre Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens, die sie bringen, so versprechen sie euch auch keine verlockende Belohnung dafür, wenn ihr euch der wahrlichen Wahrheit und dem wahren Leben nach den schöpferischen Gesetzen und Geboten zuwendet; jeden Lohn für eure Bemühungen müsst ihr euch selbst geben dadurch, indem ihr in euch ein allgemeines gedankliches sowie gefühlsmässiges und daraus psychisches und bewusstseinsmässiges Wohlbefinden aufbaut, in wahrer Liebe, Freiheit und Harmonie sowie in innerem Frieden – also geht hin und handelt danach, ihr Menschen der Erde.


    Kelch der Wahrheit


    Weitere Informationen auf den Seiten der FIGU - BILLY MEIER
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen