1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Buch gegen Nazis Thread 2.0

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von FIST, 19. September 2009.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Anmerkung @ Admin/Mods

    das ursprüngliche Thema wurde wegen einer Überprüfung gesperrt und bis jetzt nicht überprüft und wieder geöffnet, bzw wurde nicht angemerkt, dass das Thema Zwecks "nicht möglich aufzuräumen" geschlossen bleibt, so dass ich ma annehme, dass es ihm üblichen Forenadmin/modstress untergegangen ist. Man verzeiht mir dashalb, dass ich noch ein Thema dazu aufmache.

    Jedenfalls, wie Shimon schon Angemerkt hat, ist das Buch sehr Lesenswert, es fasst vieles, das man schon weis oder ahnt übersichtlich zusammen, gibt vorallem einsteiger in die Thematik ein Guter überblick über das Who is Who der (deutschen) Naziszene und ihrem Verhalten - wobei der Hauptschwerpunkt natürlich auf der NPD und den "Freien Kameradschaften" liegt - aber auch Versäumnisse durchaus Demokratisch Eingestellter Parteien, Bündnisse usw. nicht verschweigt. Und vorallem der Zweite Teil ist überaus hilfsreich, wenn man aktiv etwas gegen Rassismus unternehmen will, aber nicht weis, wie das geht - da werden sehr gute Inputs gegeben und durch Quellenangaben auch noch vertieft.

    Jedenfalls hat das Buch die Möglichkeit zu einem Standartwerk zu werden. Noch ist es das nicht, denn einiges ist schon etwas Veraltet und auf einige Dinge wird gar nicht eingegangen - zwei wichtige Versäumnisse

    1. Asatru (Germanisches Neuheidentum): es gibt kein Kapitel dass sich mit dem Nordischen Glauben etwas genauer auseinandersetzt und auch dort, wie im Kapitel über Skinheads ganz klar herausstellt, dass Asatru nicht zwingend auch Rassisitsch oder Antisemitisch motiviert sein muss - sondern dass es halt für Nazis von der Thematik her ein sehr gutes Agiationsfeld bietet um geneigte Asatrus unmerklich mit Nationalsozialistischem zu infiltrieren. Im Gegenteil haben einige der Autoren durchaus das Bild im Kopf, dass jeder Asatru ein Neonazi ist

    2. Die Metalszene, auch dank Death, Black oder Paganmetal und deren Verknüpfung zum Germanischen Neuheidentum wiederum ein sehr gutes Agiationsfeld, das auch schon zu extremer Gewalt geführt hat, wird überhaupt nicht beleuchtet und von daher schon nicht so diferenziert dargestellt, wie das im Kapitel Skinhead geschehen ist.

    Ein Problem, für das das Buch nichts kann: es beschränkt sich leider nur auf Deutschland - aber vieleicht gibt dieses Buch den Impuls in anderen Ländern ein ähnliches Nachschlagewerk zu konzipieren

    bis auf diese beiden Versäumnisse, die vieleicht in einer überarbeiteten Zweitauflage hinzukommen, sollte das Buch eigentlich in jedem Bücherregal derjenigen Menschen stehen, die sich aktiv am Kampf gegen eine Schleichende Rechstradikalisierung der Gesellschaft einsetzen wollen


    lG

    FIST
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom fist,

    ich bedanke mich ausdrücklich für dein beitrag und ergänzungen und freue mich sehr dass du zeit und musse gefunden hast diese "2.0" aufzumachen.

    bisher wurde über das buch gar nicht gesproche,, sondern ich wurde wurde hauspscächlich "angemacht", dass ich wieder die "nazikeule" schwuinge... na denn: "der erste österreichisch-jüdische neinazi bin*"...:lachen:

    liebe grüsse vom schimon
     
  3. sage

    sage Guest

    ...damit stehst Du nicht allein da. Ist für viele ein Reizthema.Ich werd´s mir jedenfalls holen und auch lesen.
    Mal sehn, ob es da neue Erkenntnisse gibt.
    Warum hier einige sich persönlich angegriffen fühlen, wenn das Thema angeschnitten wird...da kann jeder nur mutmaßen.


    Sage
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Shalom Sage,

    ich glaube bicht, dass dieses buch bei menschen die sich mit diesem leidigen thema befassen "neue erkenntniss bringt. allerdings das Buch beinhaltet klare[ Definitinen/B] von wissenschaftliche Seite, die man einsetzen kann in den hiesiegen Debatten. Nur ein Beispiel: Kapitel 06 Antisemitismus. Im Buch wird dazu Herr Professor Benz von der Uni Berlin Interwiewt und wörtlich zitiert. Ergibt dafür sehr klare Definion. Das ist sachlich und enthält keien persönlichen Angriff.

    Das Buch is jedem zu empfehlen.


    Shimon
     
  5. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
  6. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Darkness, dieser Link an dieser Stelle erweckt den falschen Eindruck, als ob Neu-Braune sich irgendwie gegen so etwas wehren würden. Das ist aber nicht die Gegenseite, im Gegenteil, Ähnlichkeiten und Berührungen lassen sich finden.

    Diese radikalen Gläubigen und die Nazis haben im Gegenteil alle denselben Feind, den Rest der Menschheit, der Respekt und Frieden wünscht.
     
  7. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Ich weiss, aber ich will damit sagen das jemand der jeden & alle als Nazi oder Rassisten bezeichnet, keinen Deut besser ist als als einer der mit ner Hackenkreuzfahne herumrennt!
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    "shalom darknes",

    sind nicht neben "radikalen moslems, christen und juden" auch "die radfahrer" shchuld an "unsere misere" -- laute die frage an "radio eriwan"

    :ironie:


    shimon

    (p. s. es ist kaum zu übersehen, dein dein hinweis "etwas daneben" ist)
     
  9. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Werbung:
    ....jaja.....oder die Trittbrettfahrer.....wer weiss.....


    der ist nicht daneben wenn man das ganze dahinter sieht....;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen