1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das braune Haus

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 3. August 2009.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Seit zwei Wochen besetzt die "Kameradschaft 73 Celle" eiin Hotel in Faßberg. Morgen wird darüber entschieden ob es geräumt wird?

    (Als in meinem jetzigen Wohnort ein paar Studenten ein Haus für ein neuen Kulturzentrum bestzt hatten, wurde nicht lange "gefackelt. Die Stad verhandelte mit den Besetzer, und die übergeodnete Behörde hat gegen das Versprchen der Stadt gehandelt. das Haus wurde gewaltam geräumt -- ob das in diesm fall auch passieren wird???)

    In der Nacht zum 2. August herrscht vor dem ehemaligen Hotel Llandhaus Gerus" reges treiben. etwa 50 Neonazis nsind hier seit dem späten abend von eiiner Demonstration kommend und feiern.Solche Szenen könnten sich im Niedersächsischen Faßberg künftig öftesr abspielen. Veieles deutet darauf hin, dass der NPD-Multifunktionär und "Rechtanwalt" Jürgen Rieger hier eine dauerhafte Resienz für die Neonaziszene unterhalten will.
    "Die Erkenntnissse für ein solches Vorhaben verdichten sich" sagte Frau Brandenburger von der niedersächsischen Verfassungschutz. "Rieger redet seit Jahren davon, ein Zentrum zu eröffnen. Die Szene erwartet langsam Taten." -- so Frau Brandenburger.
    Seit gut 2 Wochen hat sich die "Kameradschaft 73 Celle" unter ihrem Anführer Dennis Bührig ind dem Hotel einquartieret. Wenn die 50 Demonstraten wieder gehen, wird die "ameradschaft" bleiben. Im Auftarg dr Herr Rieger habe man die Schlösser aufgebort (...ist das nicht "hausfriedensbruch"???) erklärte Bührig. Ausserdem werde Renoviert. An ein Holzschild nahe der Einfahrt zu dem rund 8.000 Qudratmeter großen Hotelgrundstück hängten die Neonazis ein Transparent:"Wir sind gekommen um zu bleiben." Es gibt mehrere Gründe es anzunehmen, dass die nazis bleiben (wollen...).





    Shimon1938
     
  2. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    (Leider) brauchen auch Nazi`s nen Platz zum wohnen!:lachen:
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    darknes,.....das lesen solltest du schon in deinem alter beherrscherschn... oder bist du erst 5?:lachen:

    shimon
     
  4. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    6 .... aber ich bin beim Üben..
     
  5. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Das ist doch die übliche Abzocke Nummer. Interesse vorgeben, Kaufvertrag beurkunden (total überteuerte Schrott-Immobilie), dann durch Aufmerksamkeit der Presse die Stadt zum Ausüben das Vorkaufsrechtes zwingen.

    Es müsste nur ein einziges Mal eine Stadt das Rückgrat haben, das auszusitzen. Dann würde in Folge der Vertrag platzen (Geld zum Kaufen haben die wahrscheinlich nicht wirklich). Und es wäre für immer ausgestanden.

    Die Presse macht sich hier mitschuldig, weil sie immer wieder das Spiel mitspielt. Immer wieder. Als ob sie vom Rieger auch Geld kriegen würden. Aber der durchschnittliche Gossenjournalist ist ja dankbar für jede Sensation, Hintergründe und Wahrheit interessieren nicht.

    Vor ein oder zwei Wochen habe ich übrigens ähnliche Nachrichten über Kaufabsichten der NPD wegen eines Objektes in Wolfsburg gelesen. Na, jetzt können die sich schon zwei Häuser gleichzeitig leisten. :tomate::tomate:
     
  6. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    verzeihung aber die Deutschen machen sich selbst lächerlich...

    sie haben so viel Reue... so viel Verständis... gedenken dem Holoucoust ... sind gegen Nazis... und was ist in Wirklichkeit?

    In Wirklichkeit erlauben sie NPD und sonstige braune Parteien... weil man es scheinbar nicht verbieten kann... was offensichtlicher Quatsch ist. Und in Wirklichkeit unternehmen sie einfach nichts gegen solche Besetzungen...
    Gericht hier... Gericht da... blablabla... lalala...

    das ist doch lächerlich.
     
  7. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Im Gegenteil, weil die Deutschen sich darum bemühen, alles richtig zu machen, geschieht solche eine Besetzung. Diese dient nur dazu, Aufmerksamkeit zu erregen und wieder einmal eine Stadt in Zugzwang zu setzen und sie um Millionen zu betrügen.

    Man versucht es niedrig zu hängen, Zwangsräumung ist doch der Traum dieser Leute, was aber die Presse nicht zu lassen wird. Mit „den Deutschen“ hat das herzlich wenig zu tun. Sensationsgier um jeden Preis, das macht die Presse in jedem Land so, und Abzocke von Leuten, die entgegen ihrem Bekenntnis eben kein Stück national sind, sondern die eigene Nation abzocken zum x-ten Mal.

    Dummheit lässt sich nicht verbieten, und Parteien in den Untergrund drängen hat noch nie Probleme gelöst.
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    shalom eselsohr,

    wer redete hier von npd verbot????

    ich habe in deutschland linke hausbesetzungen erlebt... polizei mit trännegas und schlagstöcken prügelte in freiburg in den 80ern menschen aus den häusern... es wäre ein anfang, wenn braune besetzer auch mal etwas abbekommen würden!

    shimon
     
  9. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Da möchte ich mich dir gerne anschliessen.

    Es gibt allerdings eine Frage die sich mir schon seit langem stellt...

    In Österreich ist "Wiederbetätigung" verboten..ich denke mal in DE auch.
    Aber was fällt unter Redefreiheit hinter der sich soviele verstecken....und ab wann "betätigt" man "wieder"????

    Also wenn jemand unmissverständlich ein Neonazi ist ..wobei Nazi find ich treffender weil so "neu" ist dieser verachtenswürdige Gedanke...
    Ist nicht das schon alleine Wiederbetätigung?

    Wenn einer offensichtlich zur Schau trägt was er "denkt" bzw nicht.???

    lieben gruss
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    shalom alinaluna,

    deine frag müßte ich "witerleiten", denn ich bin ganz entschiden für ein npd verbot! ich bin in diesem fall nicht für "redefreiheit" und für mich ist das keine "meinung" sonder ein verbrechen!


    shimon1938
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen