1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das *bei mir am Schlimmsten- Syndrom*

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Sayalla, 15. Juli 2011.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Für alle,
    die meinen, ihr Leid sei riesig, soll hier Raum geschaffen werden, das der Welt endlich mal in aller Deutlichkeit zu stecken!
    Kann ja nicht sein, dass das sonst keiner sieht :zauberer1
     
  2. Okay, ich glaube, dass viele hier einfach nur meinen, ihr Leid sei so riesig.

    In Wahrheit geht es vielen, glaube ich, aber noch nicht schlecht genug, ansonsten würden sie sich nicht so quälen.

    (Und ich hasse noramlerweise diesen Ausspruch!)
     
  3. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    sehen schon, aber solange es einem selber gut geht, ist gleichgültigkeit angesagt.......bis es sie mal selber trifft, aber dann wird :cry:
     
  4. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    :D :thumbup:

    Gestern wäre ein guter Tag für diesen Thread gewesen. Heute geht es. Mal gucken. ;)

    Ich komme mir manchmal so vor, mehr und intensiver fühlen zu können als die Leute um mich herum, warum auch immer.
     
  5. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Ja. Oder die Gleichgültigkeit kommt nach dem großen Leid. Weil's alles zu viel war. Kann auch sein.
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Ich glaube, in deinem Herzen leidest du auch. Du gibst dich nach außen hin nur stärker und kontrollierter, als du eigentlich bist. Das ist mein persönlicher Eindruck, nach einigen Beiträgen von dir. Wenn ich das so sagen darf. :)
     
  7. Alicebergamo

    Alicebergamo Guest

    keine Ahnung
    da wird es sich um die Karte 16 handeln
    wie Daniel es beschreibt: so auf die Schnauze fliegen
    dass es blutet und dann geschieht endlich die "Änderung"



    es ist ja ein "Festhaken"
    ein steckenbleiben in der gleichen Rille der Schallplatte
    es macht sich anfangs bemerkbar als absolute Willensschwäche
    vermehrter Aufenthalt im Forum und rumgeeiere


    das ist, wenn die Mitte verloren gegangen ist
    die Selbstliebe gleich 0


    und die wird im Aussen gesucht und nicht gefunden
    weil die Austrahlung negativ ist (Almosenschale)


    wir spielen das alles
    es sind Rollenspiele
    wir vergessen manchmal
    dass es ein Spiel ist um zu lernen...

    so spielen wir alle Tarotkarten durch
    bis wir zum Narren werden

    ohne uns zu ihm zu machen:banane:


    dann, wenn wir einfach vertrauen
    wenn das ewige Murmeltier uns begrüsst
    und wir freudig zurückgrüssen

    AKZEPTANZ

    dann wendet sich das Blatt
    wir werden aus der Endloswarteschleife entlassen


    sind frei und handeln aus dieser Freiheit
    aus Verantwortung und tief empfundener


    Selbst-Annahme und Liebe



    LG Ali:zauberer1:umarmen:
     
  8. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    WER fragt danach?
     
  9. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Niemand hat danach gefragt. Es ist mir quasi mehr oder weniger vorsichtig rausgerutscht, nachdem ich den einen Beitrag gelesen habe.
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Nein, es gibt schlimmeres.
    Mir wurde zwar auch schon vorgeworfen ich wäre verwöhnt, was ganz sicher nicht stimmt, ich bin "nur" zynisch und ignorant, aber ich bin mir sehr wohl bewusst, dass viele Leute überall auf der Welt grössere Probleme haben. Wenn man mich gefragt hätte, ob man die welt erschaffen soll, ich hätte wohl Nein gesagt.
    Auch wenn man bedenkt, dass frühere Zeiten meist noch schwieriger waren.

    LG PsiSnake
     

Diese Seite empfehlen