1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

das 4er YOD oder YOD mit Mittelopposition

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ELi7, 5. Februar 2011.

  1. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    In meinem Radix habe ich ein YOD mit Mittelopposition.
    Ich stelle insbesondere die Mittelopposition hier zur Diskussion.

    Eine einmal gefasste Meinung versperrt oftmals den Blick auf wesentliche Sachverhalte. Deshalb bitte ich um Verstaendnis, mich vorerst zurueckzuhalten. Eure Meinung interessiert mich, herzlichen Dank.
    ELi7
     
  2. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    O sorry,
    die Grafik ist zu klein.
    Versuche es noch einmal
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Hallo Eli,

    sage einmal noch nichts, ich denke das mir da noch einiges einfällt,
    hatte und habe aber heut keine Zeit mehr, drum morgen werde ich ein paar meiner Gedanken hier niederschreiben.

    Du meinst doch die Opp von Lilth zu Pluto (ist doch Pluto???), das Zeichen da im Quinkunx zum Jupiter und zur Sonne, oder?

    Also bis dann.

    LG
    flimm

    PS. mir gehen da schon einige Gedanken durch den Kopf in Bezug der Mittelopposition, aber ich kann die lilith nicht wirklich deuten, also es werden dann sicher nur Anregungen bleiben :)
     
  4. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Ja, flimm,
    es geht um die Opposition Lilith - Pluto.
    Zu Lilith habe ich im Beitrag 259 von http://www.esoterikforum.at/threads/109864&page=18
    geschrieben:

    Es hat sich herausgestellt, dass Lilith ein Verdrängungskomplex ist, der sich in m- und w-Horoskopen unterschiedlich auswirkt.

    Das Verdrängungstrauma wurde einmal in die Welt gesetzt und hat sich in den abrahamitischen Religionen verselbständigt. Da wo Lilith im Horoskop steht, findet eine Auseinandersetzung mit diesem kollektiven Trauma statt - oder eben auch nicht, in einer Verweigerungshaltung.

    Diese erst heute mögliche Auseinandersetzung im je individuellen Leben ist ein Ausdruck für die Tatsache, dass Lilith zurückgekehrt ist und als göttliche Energie wieder offen im Menschen wirken kann - zumindest in jener abrahamitischen Kultur, die dies heute zulassen kann. Bei anderen ist die Verdrängung sogar noch im Ausbau begriffen.

    Es gibt eine Art Dunkelerde, ein Ort, wo die verdrängten abgespaltenen Seelenanteile Verstorbener und noch lebender Menschen versammelt sind. Hier ist Lilith die Herrscherin der Verstossenen, Ausgegrenzten und vor den dunklen Unterdrückungsmächten Geflohenen. Hier hat Lilith eine göttliche Aufgabe übernommen, Licht ins Dunkel zu bringen und das kollektive Trauma skorpionischer Verdrängung im Menschen individuell (sichtbar im individuellen Horoskop) zu erlösen.

    Hier wird eine seltsame Brücke zu Jesus Christus geschlagen, der als das Licht der Liebe und des Lebens in die Welt kam und die gleichen Dunkelmächte ihn nicht annehmen können.
    So ist auch bei Lilith die Liebe das Erlösungsziel der abgespaltenen Seelenteile, astrologisch die Opposition von Lilith, Eva, die ein Ersatzmechanismus war und heute noch vielfach ist. Eva wird miterlöst


    LGvE
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Lieber Eli,

    ich versuche mal ein wenig meine Gedanken in Bezug deiner Yod bzw. Mittelopposition zu ordnen und zu erörtern.
    Es sind wie gesagt nur Gedankengänge , einfach das was mir auffällt und vorallem welche Hintergründe ich erahne .
    Ich philosophiere auch recht gerne, warum nicht über dein Radix :)
    Also alles nicht zu ernst nehmen.

    1. Zuerst mal fällt mir die Gesamtaufteilung in deinem Radix auf, schön verteilt , verschiedene Häuser und Zeichen, da sehe ich ein grosses Spektrum und ein grosses Wissen sowie ein grosses Anwendungsgebiet aber auch die Möglichkeit des vielfältigen Inputs. Viele Themen und Dinge werden von dir als Person angesprochen.

    2. Dann die Aufteilung in drei verschiedene (eigentlich doch zusammenhängende) Prinzipien und Aspektgruppen.
    Das Yod incl Mittelopp/
    der Leiteraspekt (eigene Wortkreation:D) , wobei hier der aufsteigende Mondknoten eine doppelte Bedeutung und Gewichtung erhält
    Das sextil neptun-Venus

    Ich halte das Yod bei dir für wichtig, aber nicht das wichtigste.
    Ich glaube wichtig ist die Sonne erlöst zu leben , damit die Lilith sich auf der Sonne aufbauen kann und somit widerum den Jupiter eine solide Grundlage bietet.
    So würden sich alle drei wohlfühlen und Zusammen ein Kontext ergeben den du nun über Pluto in 3 anwenden kannst.
    Durch die enorme Spannung und hinundher Bewegung ist sicher dieses Ziel /Resultat und das Sextil zwischen Sonne und Jupiter immer ein wenig unzufrieden, es wird sich immer mehr zeigen um entfaltet werden zu wollen.
    Ich spreche da nun ganz speziell über die Lilth, ich meine sogar, (habe heut Nacht über Lilith geträumt;)), das sie der Planet ist den man integrieren muss um Heil zu werden . Also aus der Opp ein sowohl als auch zu machen.
    Die Urtiefen Gefühle die im tiefen schlummern, nach oben kommen zu lassen und sie aber auch gleichzeitig als Machtvolles Instrument zu nutzen, oder aber sie zu nutzen um enorme Kräfte freiwerden lassen zu können.

    Ich denke du hast ein enorm grosses Potenzial machtvoll in die Geschehnisse eingreifen zu können, wirst aber immer wieder auf neue verdrängte Anteile stossen sie immer wieder integriert und wieder mit zur Anwendung kommen.
    Auch dein Mondknoten steht im Skorpion, dein Mars und Venus auch, ich denke dieses Pluto-Thema der Macht und Transformation/ wie gezielt und wie kann ich sie im Kollektiven nützlich anwenden, wie kann ich helfen ohne Macht zu missbrauchen, wie kann ich andere unterstützen.
    Mit dieser Stellung denke ich hat man auch eine position, in der man anderer ein guter Führer sein kann und ich denke sogar muss.

    Das war wieder viel, ich hoffe du verstehst was ich meine.

    LG
    flimm
     
  6. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    Hallo flimm,
    danke für deine Gedanken. Es sind wertvolle Anregungen. und Hinweise. Dazu einige Fragen.

    Was meinst du mit 'die Sonne erlösen?

    Lilith integrieren, um heil zu werden . . . Das ist genau der Ansatz, der mir auf dem Magen liegt. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn Lilith hat mit dem Magen zu tun. Wenn man den menschlichen Körper über den archetypischen Tierkreis verteilt (Widder - Kopf, Fische - Füsse), dann kommt Lilith in der Waage zu liegen und Bauchgefühle kommen stets aus dem Unbewussten.
    Ich ordne Lilith der Waage zu; sie ist denn auch als Luftgeist bekannt,die ihre Kinder verschlingt.

    Perdita hat mal im 2005 einen grundlegenden Beitrag zum Thema Lilith geliefert unter http://www.esoterikforum.at/threads/22932

    Der Name Lilith hat verschiedene Erklärungen: Im Babylonischen heißt lila/lilu - der Wind, im Hebräischen lalil - die Nacht.
    Lilith ist die akkadisch/sumerisch-jüdische Dämonin der Nacht, eine Nachtgottheit (Jes. 34,14), ursprünglich babylonische Vampirin, im Talmud die erste Frau Adams.

    Weil Lilith beim Sex nicht unten liegen wollte, trennte sie sich von Adam. Sie floh aus dem Paradies, doch Gott duldete dass nicht und sendete drei Engel um sie zurück zu holen. Doch wenn Lilith nicht zurück kehren wollte, mussten zur Strafe, jeden Tag hundert ihrer Kinder sterben.
    So suchten die drei Engel nach Lilith, wie Gott es ihnen aufgetragen hatte und fanden sie schliesslich in eben jenem reissenden Wasser, welches später die Ägypter verschlingen sollte.

    Und die Engel überbrachten ihr den Befehl Gottes. Doch sie weigerte sich, mit ihnen zurückzukehren. Als die Engel Lilith ertränken wollten bat sie die Engel, sie am Leben zu lassen, denn sie sei dazu geschaffen worden, kleine Kinder zu verderben. (Wenn es ein Knabe ist, hat sie acht Tage und wenn es ein Mädchen ist, zwanzig Tage Gewalt über das Kind)

    Als die Engel ihre Worte hörten, drängten sie noch mehr, dass sie ihnen gehorche. Da sagte sie:
    "Ich schwöre euch im Namen des lebendigen und großen Gottes: Wenn ich eure Namen auf einem Amulett geschrieben sehe, dann werde ich das Kind nicht schädigen." Sie nahm es auch auf sich, dass jeden Tag hundert ihrer Kinder starben. Wenn wir jetzt diese Namen auf ein Amulett schreiben, dann erinnert sie sich dieses Schwures und das Kind ist gerettet. Die Namen der Engel sind: Sanvai, Sansanvai und Semangloph

    Seither spielt Lilith in der jüdischen Magie/Mythologie eine wichtige Rolle wie auch im Zohar und in der Kabbalah. Sie erwürgt des Nachts Kinder (spielt aber mit ihnen, wenn sie im Schlaf lachen!), eignet sich als Succubus den männlichen Samen an, tötet die Männer oder macht sie krank. Im »Sefer Chassidim« (um 1200) sitzt sie als lauerndes Gespenst auf Bäumen, von deren Zweigen dann Blut tropft.

    Ihr zugeordnetes Tier ist die Eule.
    ... take care ... perdita


    In der jüdischen Tradition wird dies auch heute noch sehr ernst genommen. Kinder, die im Schlaf lächeln, weisen auf die Anwesenheit von Lilith hin. Damit Lilith dem Mann nicht nachts das Sperma rauben kann, soll mindestens einmal in der Woche am Freitag 'Liebe gemacht' werden.

    Der angegebene Beitrag von Perdita wurde im Thread 'Lilith in den Häuser' geschrieben. Ich halte eine Deutung von Lilith in den Zeichen und Aspekten für energetisch sehr einflussreich.
    Du hast mir wieder einen guten Hinweis gegeben. Ich mache mal einen neuen Thread auf zur Deutung von Lilith. Danke.
    Liebe Grüsse von ELi
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Hallo eli,

    mit erlöster Sonne meine ich eine entwickelte und konstruktive Schütze-Sonne in 7, also den Menschen den du Begegnest deinen Weitblick, Optimismus und deine Erkenntnisse zu bringen, ohne etwas zu erwarten, also frei des Märtyrertums zu sein usw.
    Allerdings denke ich auch das du dies durchaus schon kannst :)

    Also mit dieser entwickelten konstruktiven Sonne gibst du der Lilith einen Nährboden der frei von schlechten Ambitionen ist, so das sie, so wie du so schön zitiertest, und auch sagtest, sie bei einem lachenden Kind spielen kann und ihre doch guten Seiten leben kann. Und wenn du das mit dem Bauchgefühl vergleichst, was ich durchaus nachvollziehen kann, heißt das, es ist ein gesundes Bauchgefühl dem man dann vertrauen und auch bewußt dieses erleben will. Ebenso die Kraft dieses Urgrunds für sich mit nutzen kann. Es also immer mehr zum Leben erweckt und nichts mehr verdrängt sondern es integriert zum eigenen weiteren Lebensweg-undWerk.
    Die bösen Geister die man rief wurden durch eine konstruktive Sonne umgewandelt in heilende und machtvolle Winde, die durch das Land sowie durch den Körper/Geist ziehen können und wertvolle Beiträge leisten.
    Diese Grundlage wiederum ist der humose Nährboden für deinen Jupiter, der in 10 eine vergleichbar gute unterstützende Wirkung hat, er wird im positiven genährt um sich so auch im gereiften Zustand und vorallem im Ganzen rund zu entfalten.
    Hier bekommst du die grosse Macht über Menschen nur durch diese drei Planeten ,
    Also die Themen der Ethik und das Wohl anderer würde hier die Grundpfeiler darstellen.
    Nun bringst du dies zum Pluto in 3 ein, deine Möglichkeit dich verbal darzustellen.
    Mit dieser Macht im Nacken kann durchaus der Pluto in 3 ein höchst suggestiver, machtvoller und talentierter Redner der positiven Art werden oder schon sein?
    Du kannst manipulieren, ich denke aber das du es nicht willst, doch auf guter Grundlage ist eine gewisse Manipulation mancher Menschen sogar vorteilhaft , womöglich für die Erreichung von weltbewegenden und Gesellschaftlichen Belangen.
    Also die höheren Ideale und Ziele sollten immer im Vordergrund stehen :D

    Das sind nur meine Gedanken, keine verbindliche Deutung, also zieh dir raus was du magst, und wenns nichts ist, na dann konnt ich wenigstens ein wenig quasseln :danke:

    Irgendwie will ja keiner was zu dem Thema mehr sagen :confused:

    LG
    flimm
     
  8. baubeau

    baubeau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Ich nenne es das Santa Fé von NRW...
    Hallo Eli,

    was mir spontan und ohne jegliche Gewähr auffällt: die Lilith steht ja in der Halbsumme (grad mein Ding oder auch nicht..) von Sonne und Jupiter: über sie kommst Du also zu Wachstum und Selbstverwirklichung, und da L. in 9 steht geht es um Sinnfindung, Weltbilder, Wissen, Glaubensfragen und Erfahrungsschätze - aber auch: die Ferne, die fremde Kultur (Heimweh? bist Du nicht in Mittelamerika?) Sonne Jupiter ist ja auch ein Thema: Mann - Sein. Verborgenes, altes Wissen, führt Dich zu Deinem Mann - Sein.

    L. steht an einem psychologisch interessanten Punkt: zwischen Steinbock und Wassermann. Denk ich an Steinbock, schau ich auf Saturn und es stellt sich evtl die Frage: mit welchen Menschen kann ich mein Wissen teilen, kann ich Erfahrungen machen, die ich wirklich schätze? Ist es noch das, woran ich glaube, oder mehr, was den Anderen Sinn macht?

    Denk ich an Wassermann und schaue auf Uranus: wie gelingt mir Regeneration und Entspannung, wie erlaube ich mir zu träumen? Mich zu verkriechen? Oder tue ich insgeheim vieles, damit das nicht geschieht?


    Bei der L. Opp. Pluto geht es um Kommunikation und zunächst ganz profan darum: werde ich gehört? werde ich verstanden? kann ich mich mitteilen, bin ich verständlich? Frage ich um Rat, frage ich nach, höre ich zu, verstehe ich richtig und gehe ich den Dingen auf den Grund?

    Bleibe ich an mein "Wissen wollen", meinem Interesse (Dazwischensein) gebunden (Pluto) oder gelingt es mir, mein Wissen zur selbst erfahrenen Weisheit werden zu lassen? Also bleibt es theoretisch oder mach ich es konkret lebbar?

    Fragt sich und Dich
    Baubeau
     
  9. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Hallo flimm
    Danke für deinen Beitrag.
    Wenn ich dich recht verstanden habe, hältst du eine entwickelte Sonne, mithin also ein transformiertes Ego-Bewusstsein für ausschlaggebend, um die Jupiter-Energie für Lilith nutzbar zu maçhen. Du schreibst den Planeten im blau-grünen Dreieck im Jod eine Machtposition zu und denkst, dass Pluto an der Spitze in einem entwickelten YOD eine positive Manipulationsrolle spielen kann.
    Das kann ich intellektuell gut nachvollziehen und die gängigen Beschreibungen von Lilith und Pluto weisen ja auch auf Macht und Transformation hin. Wenn ich jedoch selbst hineinspüre, lehnt alles in mir jede Art von Macht und Einflussnahme ab.

    Hallo Baubeau
    Danke für deinen Beitrag.
    Du weist im Zusammenhang mit dem blaugrünen Auge auf Wachstum und Selbstverwirklichung hin. Mit den Sextilen auf Sonne und Jupiter verbindest du Erfahrungsschatz und regenerative Entspannung.
    Bei der Opposition denkst du darüber nach, inwieweit das Verstehen-können im kommunikativen Intellekt stecken bleibt oder zu Weisheit transformiert werden kann.
    Sowohl bei flimm, als auch bei dir, Baubeau, wird in der Betrachtung die Ego-Seite hervorgehoben. Das ist nachvollzuehbar. Ich stelle mir aber die Frage, ob Lilith und Pluto wirklich der Ego-Mentalität von Sonne und Jupiter 'auf den Leim' gehen?

    Schütze-Sonne (die Fülle) und Wassermann-Jupiter (der Quantensprung)haben kommunikativ grün aspektiert eine gemeiname Energie von hohem Durchblickvermögen (die Intuition), mit Sextil verbunden bedeuten sie einfach 'in Liebe verbunden'. Flimm spricht zu Recht von einem Nährboden für Lilith.

    Im Astrologieforum.de
    http://www.astrologie.de/forum/astr...ktfiguren-auge-suchfigur-projektio-t2689.html
    weist der Quincunx-Planet (hier Pluto) auf die geistige Bestimmung des Menschen und die gesamte Figur auf einen grösseren Transformations- und Entwicklungsprozess hin.
    Das grünblaue Auge an der Basis der YOD-Figur hat die Fähigkeit, Informationen wie mit einem Radar zu sammeln und ein hohes spirituelles Wahrnehmungsvermögen, also Inspiration und Intuition.

    Mit Pluto an der Spitze habe ich es also mit einem Transformations- und Erlösungsprozess zu tun, im Krebs ist ein Familienproblem zu erlösen. In wieweit Lilith an der Basis des blaugrünen 'Auges' und Pluto an der Quincunx-aspektierten Spitze zu einer Transformation führen können, müsste noch geklärt werden.
    Liebe Grüsse von ELi
     
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Werbung:
    Hallo Eli,
    andersrum, das transformierte Ego-Bewusstsein ist der beste Nährboden für die Lilith, diese beiden dann der beste Nährboden für Jupiter.
    Ich glaube dir das du deinen Jupiter für von anfang gut hälst, doch der uranus ist am südlichen Mondknoten und genau von da solltest du eigentlich weg zum Nördlichen Mondknoten, dem ich in deinem Horoskop für sehr wichtig erachte.
    Das habe ich geahnt, das du Macht und Einflussnahme ablehnst, (schrieb ich ja schon:)), aber ich sehe auch, das der Weg bei dir mehr in die Ego-Richtung geht, also der Weg geht zu dir und deinen Bedürfnissen und Fähigkeiten. Das heißt deine Fähigkeiten zu nutzen , sie für andere einsetzen, aber dich nicht hintenan zu stellen, sondern auch dich zu nähren.
    Ganz sicher werden Pluto und Lilith niemanden auf den Leim gehen, aber im Kontext haben sie ihren Platz .
    Und ich sehe bei Sonne und Jupiter noch nichtmal die große Ego-Mentalität bei dir, deswegen sprach ich ja von "entwickelt", es ist das Yod, was diese Mentalität fördert und zutage treten läßt.

    Niun, dieses Sextil ist nur "eine" Facette deines Radixes, du hast auch anderes,
    Das Sextil selbst nährt nur den Pluto, aus meiner Sicht nicht die Lilith, das hast du mißverstanden, die Lilith nährt den Jupiter, und auch nur so,. wie Lilth sich zeigt, das heißt Lilth in menschenfressender Form wird einen Ego.mäßigen Jupiter hervorbringen.
    In mit nicht so schönem Gewand.
    Ich habe das Gefühl, da du Macht und Manipulation ablehnst, das du noch noch etwas annehmen solltest, das Ablehnen zeigt ja eine Grundhaltung, die entweder negativ besetzt ist,oder aber Manipulation für dich eine rein negative Form darstellt.
    Was ich anders sehe.

    Dieses "in Liebe" was du beschreibst mit dem Jupiter-Sonne Sextil ist ja das Ego-thema.

    Das sind halt meine Gedanken dazu, vielleicht irre ich mich auch, ich denke jeder kennt sich eh selbst am besten :)

    LG
    flimm

    Verzeih Eli, ich habe echt gedacht oder gedacht gesehen zu haben das dein pluto im Löwen steht, wenn er wirklich im Krebs steht dann zeigt sich ein etwas anderes Bild, aber dann hat es noch viel mehr mit deinen Grundbedürfnissen zutun und weniger mit der Führung, also es wäre noch intensiver deine Gefühle und deine Vergangemheit angesprochen und es geht um die prophane Analogie des Todes und des Gefangenseins und möglicherweise um Untergrabung von Eigentum und Werten sowie den erzwungenen Rückzug der Personen im Alter und deren Todesarten. Dann würde ich eher sehen, das du die Macht wieder herstellen sollst .

    Ich denke einfach du mußt die verdrängten Anteile der Lilith Raum und Platz schaffen :thumbup:
     

Diese Seite empfehlen