1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das 2. Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Annie, 15. Juni 2008.

  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben, :liebe1:

    ich hab eben folgende Beschreibung zum 2. Haus gefunden:

    Quelle: http://www.tarang-astroservice.de/haus2.htm

    Nun steht da, dass im 2. Haus auch das eigene angesammelte Wissen, der Erfahrungsschatz zu finden ist. Für mich passt das aber eher zur Achse 3/9, wenns um Wissen und Erfahrung geht.

    Wie seht ihr das? :foto:
     
  2. Liebe Annie,

    nee, da widerspreche ich dir mal, Wissen, was ich angehäuft habe, gehört ins zweite Haus zu meinem Eigentum ;-)

    Haus drei ist in meinen Augen (Kommunikation) Reden und Quatschen, hat mit Wissen wenig bis nichts zu tun ...

    Lieben Gruß

    Martin
     
  3. Shinjukai

    Shinjukai Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Für mich klingt das was da steht nicht ganz abwegig.
    Das dritte Haus wird dem Zeichen Zwillinge zugeordnet und dessen Qualität ist beweglich.
    Ich denke, hier läuft eher die Wissensaufnahme ab, aber das Speichern des Wissens passt nicht zur veränderlichen Qualität des Hauses, denn bewahren und erhalten ist eine Sache der fixen Zeichen.
    Dem entsprechend würde das gespeicherte Wissen in das zweite Haus, zum Stier, passen.

    LG Shinjukai
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo lieber Martin :liebe1:

    man kann vielleicht auch sagen, dass man im 2. Haus Dinge ansammelt, auch Wissen, und das dann im 3. Haus kommuniziert und mitteilt, oder? Im 3. Haus eignet man sich da Wissen an und fügt es seinen persönlichen Ressourcen zu?
    Ich kann das so schwer auseinanderhalten, wahrscheinlich weil ich Mondknoten in 2 im Zwilling hab; und da gehts wahrscheinlich um Wissen vermitteln und kommunizieren zum Zweck der Identitäts- und Wertbildung.
    Irgendwie konfus das Ganze. :confused:

    lg Annie
     
  5. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Huhu Annie :liebe1:

    Ich musste zum wiederholten Male feststellen, dass ich umziehe, wenn ich Full-Power in Haus 2 habe. Die Suche nach einer besseren, schöneren Umgebung steht da aktiv im Vordergrund. Das 2. Haus ist das Haus der Venus und wenn es da in irgendeiner Form um Wissen gehen sollte, dann im Sinne des Wissens darum, wo und wie man sich wohlfühlt (=materieller Natur - nicht wie beim Mond emotionaler Natur). Insofern passt das schon, was da steht. Ist nur etwas irreführend, weil man das nicht aufs "Wissen" beschränken kann. Mit "Wissen" hat letztlich jedes Haus was zu tun. In 2 isses das Wissen um venusische Werte.
    :)
     
  6. Lilith

    Lilith Guest

    Werbung:
    Guten Morgen, liebe Annie!:)

    Oh, noch ein interessanter Thread!:foto::clown::banane:
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Annie,

    deine Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten.

    Bisher dachte ich immer, dass ein Zwillinge wissbegierung alles mögliche Wissen in sich sammelt, vergleichbar mit einem Lexikon und dass er auch oberflächlich über ganz viel Bescheid weiß. Deswegen sehe ich hier auch alles angesammelte Wissen. Denn ich muss zügig darauf zugreifen können, so beweglich und schnell wie ein Zwillinge es eben kann. Der Stier bzw. H 2 ist da viel zu träge und langsam. Wissen kann auch als Besitz angesehen werden, wenn ich stolz darauf bin, viel Wissen zu besitzen (z.B. habe ich dann eine ganze Enzyklopädie daheim, die ich zeigen kann, was aber nichts damit zu tun hat, dass ich auch weiß, was darin steht. :))

    Anders sieht es aus mit den Erfahrungen aus dem Wissen. Das hat mit Zwillinge wenig zu tun. Eine Erfahrung ergibt sich daraus, wie ich Wissen bewertet habe und der Wert dem ich etwas beimesse hat mit Stier /H2 schon etwas zu tun.

    Liebe Grüße Pluto
     
  8. paula marx

    paula marx Guest

    Schließe mich der Meinung von Katze an.

    Wissensammlung ist nicht gleich wißbegierig, interessiert, Horizonte erkunden, Grenzen überschreiten, sich informieren, lernen, Wissen an sich sammeln, sich vertiefen, schmöckern, sinnieren, Wissen preisgeben, kommunizieren. Also jedes Haus hat seinen eigenen Fundus, würd ich meinen. Zweites eben in stierisch-venusisch-venusischem, -merkurischem, -saturnischem Sinne.
     
  9. Susann

    Susann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Hallo Annie

    Dem 2.H wird auch der Selbstwert und die eigenen Talente zugeordnet.
    Mit dem Mondknoten im 2. H geht es in der Regel darum,seinen eigenen Selbstwert und seine Talente zu entdecken....den eigenen Selbstwert in Unabhängigkeit zu anderen entdecken u. freilegen.
    Manche bleiben hierbei auf der Stufe der Materie hängen.Je mehr ich materiell besitze,je stärker fühle ich mich.Aber ,wie schon gesagt,gibt es darüber hinaus,eben auch die ideellen Werte.

    Lieben Gruss
    Susann
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hallo alle zusammen, und danke für eure Postings, :)

    Hmm, so hab ich das noch gar nicht gesehen; du meinst also, jedes Haus hat einen gewissen Erfahrungsschatz und Wissen in sich?

    Und, haste auch was beizutragen? :foto: :clown:

    Stimmt, ich hab hier haufenweise Bücher stehen und hab noch nicht mal alle gelesen. :weihna1

    Erfahrung seh ich im 9. Haus, also aus dem zusammengetragenen Wissen Erkenntnisse ziehen, das übergeordnete große Ganze zu sehen.

    Stimmt, man kann auch trockene theoretische Fakten ansammeln ohne sich dafür zu interessieren; meinst du das?

    Danke für deine Deutung :)
    Was würdest du als ideelle Werte bezeichnen?

    lg Annie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen