1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das 1. Haus?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von blautanne, 25. Februar 2008.

  1. blautanne

    blautanne Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin neu hier und habe eine Frage über das erste Haus an euch. Mein Sohn hat den Aszendenten Krebs, ABER im ersten Haus steht auch der Mond, der Mond steht aber im Löwe. Die Häuserspitze fällt zwar auf Krebs, ABER der Löwe vom 2. Haus steht zur Hälfte mit im ersten Haus. Welche Bedeutung hat es auf den Aszendenten, hat er dann eigentlich noch einen typischen Krebsaszendenten, oder spielt auch der Löwemond im ersten Haus eine Rolle?

    Vielen lieben dank im Vorraus!

    Blautanne
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    meiner Ansicht und Erfahrung nach spielt es eine Rolle, wie weit ein Planet vom Aszendenten entfernt ist. Unter 6° (als Faustsregel) wird der Planet die Rolle des Aszendenten übernehmen.

    Wenn der Orbis über 6° wäre, zB 10° , kann man noch davon reden, dass der Aszendent in Krebs etwas Löwecharakter bekommt, aber es ist nicht so deutlich, als wenn jetzt der Aszendent in Löwe stünde, oder der Mond in Löwe nahe am AC!
    Es ist dann so, dass ein Teil der Aufgaben des AC nun Löwecharakter bekommt, aber das ist nur deswegen so, weil der Löwemond im ersten Haus steht, aber umso näher er der 2. Hausspitze kommt, desto weniger deutlicher wird der Bezug zwischen Löwemond und AC. {Mit Geburtsradix wärs einfacher :) }

    Steht der Mond nahe, aber nicht direkt am AC : Der Aszendent wird Krebs bleiben, nur etwas "selbstherrlicher", königlicher (wertneutral! gemeint).

    Ist der Mond sehr nahe am AC wird der AC deutlicher einen Löwe ausdrücken... es ist dann der AC mit dem Mond eigentlich ein Krebs, aber mit dem LÖWE-Mond ein feuriger Krebs.

    (Jedes Zeichen hat einen zugeordneten Planeten, das ist beim Krebs ja der Mond, wenn der Mond nun noch am Krebs-Aszendenten steht, ist der Ausdruck der Krebseigenschaften, der "Launen" natürlich noch grösser; wenn aber ein Planet am AC steht, wird dieser Planet die Rolle des AC übernehmen, wenn man einen Jungfrau AC hat und der Mond steht am AC, wird man eigentlich sehr viel von typischen Krebseigenschaften haben, durch das erdige AC- und Mond-Zeichen allerdings sehr viel trockener.) Nun ist das bei deinem Sohn eine Besonderheit, da AC und Planet am AC unterschiedliche Zeichen haben, hier kommt es darauf an, wie nahe der Planet am AC steht. Umso näher der Planet steht, je mehr übernimmt der die Rolle des AC-Spitze und des Zeichens am AC.

    Je näher, umso deutlicher...

    LG
    Stefan
     
  3. pontus

    pontus Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    265
    Ich habe ac krebs mit mond in haus 1 ABER mein haus 1 geht nicht über krebs hinaus so das ich auch haus 2 in krebs habe. Mond ist sehr nah am AC.

    Mich würde ein vergleich zum obigen Fall interessieren.
     
  4. blautanne

    blautanne Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    93
    Vielen lieben dank für deine Antwort! Der Mond steht im Löwe bei 1,32`55 Grad, sehr nah am Aszendenten. Ich kann nicht den typischen "Krebs" in seiner Art erkennen, er kann schon auch sensibel sein, manchmal aber auch etwas arrogant und wild. Deshalb wird es wohl doch einen Einfluß haben.

    Lg
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom blautanne,

    "erlicherweise" ist das alles nicht so einfach...erstens musst du aszendenten (=ac) und das 1. haus säuberlich unterscheiden. zweitens ist es sehr wesentlich welches häusersystem du anwendest. es gibt auch ein häsersytem -- heute nur in der klassische methode benützt--in dem das 1. haus nicht über das zeichen krebs hinausgeht. ich vermute das horoskop benützt das placidus system. ein mensch mit ac krebs und löve mond wir natürlich krebs und auch löwe ac haben... schwere aufgabe da sehr gegensätzlich: etwa "introvertiert" und "extrovertiert" dein kind hat sich etwas schwieriges ausgesucht... wo steht überhaupt die sonne (als 2. geburtsherrscher)?

    shimon1938
     
  6. blautanne

    blautanne Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Hallo,
    die Sonne steht im 9. Haus!

    LG
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Hallo Blautanne,

    ich finde die Tatsache, dass der Mond zwar noch im 1. Haus aber bereits ím Löwen steht, stellt eine große Bereicherung im Empfindungsspielraum dar.
    Stünde der Mond noch im Krebs, könnte man von einem stark stimmungsabhängigen,launigen und äußerst sensibelen Menschen sprechen.
    Da der Mond nun aber schon im Löwen steht, kommt diese extrem dominante Ausprägung nicht zum tragen. Der Löwe macht den Mond sonnig und selbstbewußt. Allerdings darf man nie vergessen, einen "Mond im Löwen" zu bewundern und viel Anerkennung zu geben.:weihna1

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  8. paula marx

    paula marx Guest

    Hallo Blautanne, Mond im ersten Haus in Krebs würde bedeuten, der HE ist nah am Wasser gebaut. Ob launisch, sehr stimmungsabhängig usw. hängt von weiteren Aspekten ab. Ich kenne gemütliche, gemütsvolle, herzliche, häusliche ACs in Krebs mit guten, stabilisierenden Krebs-Mondaspekten.
    Das Gegenteil natürlich auch. Mond in Krebs steht in eigenem Saft, also fühlt sich primär gut aufgehoben.
    Bei einem Mann wirkt der Mond am AC so, daß die Person weicher, weiblicher, geradezu anziehender erscheint, Krebszeichen bewirkt auch, daß alles Gedachte, Gefühlte sofort in Gesichtszügen, Mimik ersichtlich ist. Dazu der Mond in Löwen kann bedeuten (hängt von Aspekten ab), daß ein Mann sich wie Liebling der Götter fühlt, könnte den AC unter Umständen stärken und nicht immer "die Seele (vor allem in unpassenden Momenten) nach außen zeigen".
     
  9. astrologe

    astrologe Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    300
    Hallo,
    weil der Mond als Aszendentenherrscher im ersten Haus steht, hat er auch Widderqualitäten. Also er ist durchaus empfindsam aber doch eher egoistisch und auf sich selbst fixiert, nimmt viele Dinge zu persönlich und mit Mond im Löwen übertreibt und dramatiesiert er vieles.
    Grüße
    Astrologe
     
  10. blautanne

    blautanne Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Vielen lieben Dank für eure Antworten! Ich kann wirklich mein Kind darin erkennen. Er ist nicht zu sensibel, aber wirklich wie einige hier geschrieben, manchmal etwas eingebildet und mag gern gelobt werden. Warscheinlich der Einfluß des Löwemondes. Danke nochmals, denn ich bin wirklich Laie, aber mich interessiert dieses Thema sehr!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen