1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Darmsanierung

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von zadorra125, 3. Januar 2009.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Ich mache zur Zeit eine Darmsanierung. Möchte es nicht als Kur machen, sondern dauerhaft, d.h. mit Flohsamen, Gemüse und Obst. Probiotischer Joghurt viel trinken.

    Erfolge konnte ich schon verspüren, es geht mir besser und was da alles rauskommt an altem festen!

    Hat jemand noch Tipps!

    lg Pia
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Jo, i :D

    Verzichte eine Zeit lang auf Gluten (Klebstoffe im Getreide), dann tut sich der Flohsamen leichter :)
    Nimm Chlorella Algen - sie binden die Schwermetalle im Körper, schwemmen sie aus und entgiften auch den Darm.
    Raffinierten Zucker hast du vermutlich ohnehin reduziert.
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Hi du

    Ich sollte so habe ich das im Net gelesen, auch auf Milch (meine Milchshakes mit Obst und , Probiotischer Joghurt verzichten) würde auch schaden!

    Oder wieviel darf ich davon nehmen?

    Zucker ist fast null!
    lg Pia
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Milchprodukte verschleimen (chin. Medizin). Sie eine Zeit lang durch BIO Sojaprodukte zu ersetzen ist keine schlechte Idee. Man hat sich nach 2 Tagen an den leicht anderen Geschmack gewöhnt und hat keine Lebensqualitätseinbußen. Habe es selbst 3 Wochen durchgehalten.
    Wenn du nicht Blutgruppe B oder AB bist, sind Kuhmilchprodukte ohnehin schwer verdaulich und daher belastend.
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ja bin AB und vertrage auch wegen dem Mutterproblem :D keine Milch. Aber ich habe viel aufgeräumt und merke nicht das sie mir schadet!

    Aber Sojamilch soll man auch nicht!

    Aber ich trinke meinem Jogi und Milch ist ca. 1/4 Liter am Tag trotzdem mit Obst !

    Der Flohsamen war ein guter Tipp von dir, muss nur neuen bestellen nicht das er ausgeht! In der Apotheke war er teuer!

    lg Pia
     
  6. Delina

    Delina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo Pia,
    also, es gibt viele Möglichkeiten es zu tun. Viel trinken, soviel, daß du kaum Hunger verspürst mit der Zeit. Meine Erfahrung mit Flohsamenschalen war nur gut, wenn ich viel dazu getrunken hatte, ansonsten verdickt sich alles. Ausserdem esse ich auch kaum mehr Fleisch und Wurstwaren. Ich will sie aus meinem Speiseplan streichen.
    ich lese und höre immer wieder von Menschen die sich von Lichtnahrung ernähren...
    Wenn das wirklich möglich wäre, dann frage ich mich aber auch, was machen dann unsere Organe? Vertrocknen sie?

    Du siehst, ich beschäftige mich auch mit dieser Thematik, teils aus gesundheitlichen Gründen.

    LG
    Delina
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Sei mir nicht böse :D glaub nicht alles was du hörst :D

    Lichtnahrung, das geht nicht, nie und nimmer, alles Großkotzerei. Der Körper braucht Eiweiß, Kohlenhydrate, Vitamine, Wasser, sonst stirb der Mensch!

    Ich bin auch sehr spirituell :schmoll: aber ohne Essen ne :tomate:

    Lese doch mal was auf meiner HP steht unter Ernährungumstellung! Da hatte ich ein Channeling mit meinem Engel. Auch haben wir die Handwerkerprofis und ich ein Channeling wegen Fleisch, und da hieß es auch, im gesunden Rahmen braucht ein Mensch Fleisch, nur wir essen es fast täglich und das macht krank!

    Nicht erschrecken die Worte gehen nicht gegen dch!

    lg Pia
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Delina,

    zu Flohsamen MUSS man anständig trinken - er quillt auf und wird auch in der Küche als Verdickungsmittel verwendet. Da kann nicht von schlechter Erfahrung gesprochen werden, sondern nur von falscher Anwendung.
    Ich schwöre auf Flohsamen, über den lasse ich nix Schlechtes sagen!

    Quelle
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ja trinken muss man dann viel, sollte mindestens nach einem Eßl. 1/4 Liter sein!

    Damit er quillt und die Darmwand schrubbt :)
     
  10. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    du aknnst zusaätzlich noch mit reiki was tun.. mit den zeichen den ganzen darm durchputzen,, incl magen etc.. :)
    alles liebe
    thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen