1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Darf man ungefragt Energie schicken?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Artemis, 6. Januar 2007.

  1. Artemis

    Artemis Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Mittelfranken, nähe Nürnberg
    Werbung:
    Hallöchen ihr lieben,

    seit kurzem beschäftigt mich eine Frage. Darf man Energie ungefragt senden?

    Ich habe bereits zwei Grade in Reiki und in der ersten Ausbildung lernte ich, du darfst Energie ungefragt niemanden schicken. Denn dann würde man der person die Erfahrung, wegnehmen. Da die Krankheit gekommen ist, damit sie etwas daraus lernt usw.

    Im zweiten Grad, hatte ich eine andere Lehrerin, sie sagte, du darfst auch ungefragt schicken, wenn das das hohe selbst erlaubt, sogar dann, wenn die person es nicht will.

    Warum ich frage, wenn doch eigentlich alles offensichtlich ist.

    Darf man jemanden in dieser Art Energie senden, mit der Intention. Das die Energie nur aufgenommen werden soll, wenn es die person auch wirklich will, also sozusagen, die Energie wirkt nur dann nur, wenn sie abgerufen wird. Als art Depot.

    Man kann oft ja Menschen nicht fragen, die im Koma liegen, oder irgendwo sind, wo man sie nicht erreichen kann. Also sozusagen, einen physischen Kontakt per Mail, Telefon, Brief, oder realen Treffen nicht herstellen kann.

    Würde mich über eure Meinung freuen. Diese Fragen beziehen sich nicht nur auf Reiki, ich praktiziere Reiki in dem Sinne nicht mehr. Es geht um verschiedene Arten der Energie. Was damit gemeint ist. Energie schicken, wenn es jemanden schlecht geht, weil ne geliebte person stirbt, oder Komapatienten, oder Menschen die sich ungeliebt fühlen, also Liebe schicken, Mitgefühl, usw.

    Liebe Grüße

    Artemis
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Artemis,

    Du kannst Energie schicken so viel Du willst, sie wird eh nur angenommen, wenn derjenige es will (bewußt oder unbewußt!). Du kannst niemandem etwas aufzwingen, Du würdest ja Deinen Willen über seinen eigenen stellen, das geht nicht. Womit hier nicht nur der Ego-Wille gemeint ist. Schicken kannst Du also immer, ob es derjenige annimmt, ist wieder etwas anderes.

    Wobei es auch vorkommt, daß ein Mensch bewußt um Heilung bittet, er die Heilung dann aber aus unterbewußten Motiven heraus nicht annimmt.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Ich kann Gabi nur uneingeschränkt zustimmen.
    Außerdem: Du darfst ja auch jemandem ungefragt ein Geschenk machen, oder?
     
  4. Artemis

    Artemis Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Mittelfranken, nähe Nürnberg
    Lieben Dank euch,

    ja sehe ich auch so, ich möchte aber niemanden meinen Willen aufzwingen. Das soll ja nur so sein, hey ich schick dir was, ob du es annimmst oder nicht ist deine sache.

    Das geht natürlich auch mit geschenken, gutes beispiel Klartext. Wenn die Person es schrecklich findet, wirft sie es weg, oder verschenkt es. Bleibt ja jedem selbst überlassen.

    Aber warum ist dann das so, das ja du darfst niemanden ungefragt energie schicken. Das verstehe ich wiederum nicht. Wenn doch der Empfänger die wahl hat ob er sie es annimmt oder nicht?

    Grüßle

    Artemis
     
  5. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Weil viele einfach das weiter geben, was sie selbst gelernt haben.

    Ich persönlich sage meinen Schülern immer:
    Tue was du willst, aber sei dir dabei auch der möglichen Konsequenzen bewusst und bereit, sie an zu nehmen.

    Naja, aber wie viele Empfänger gibt es, die sich dieser ihrer Wahlmöglichkeit bewusst sind?
     
  6. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo Artemis,

    ich denke mal, es ist einfach eine Tradition. Es ist ja eine uralte Energie und damals wurde halt gesagt: ihr dürft nicht. Das wurde einfach immer weitergegeben. Denke mal, das ist heute nicht mehr nötig.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  7. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Schwarzmagier schicken auch dauernd ungefragt Energien... :D

    Aber ehrlich; vielleicht ist es besser vorher was zu sagen damit sich der/die/das Beglückte darauf einstellen kann - nur so als Tipp. ;)
     
  8. sage

    sage Guest

    Wer nimmt schon gern Geschenke an, wenn er die Person z.B. nichtmag?
    Normalerweise schicke ich nicht ungefragt Energie.
    Ich habe es einmal bei einem Fall gemacht, bei dem ich die Person nicht fragen konnte, da ich über ihre Kranheit eigentlich nichts wissen sollte.
    Da aber durch diese auch die gesamte Familie litt und ich aber wußte, daß die Person selber auch "heil" werden wollte, habe ich dann trotzdem was rübergeschickt und es hat geholfen.
    Auch bei verletzten Wildtieren hat man nicht unbedingt viel Zeit, um Erlaubnis zu fragen und da schickeich auch was rüber, mit der Bitte es anzunehmen oder es weiterzuschicken, so daß jemand, der es braucht, den Nutzen davon ziehen kann.



    Sage
     
  9. Gabi du hast recht, man kann so viel energie schicken wie man will, es kommt darauf an ob der andere dafür offen ist und ob dieser mensch die energie haben will.:)
     
  10. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Aber auch diese werden nur wirklich angenommen, wenn der Empfänger es "will", d.h. wenn ein Teil seiner Seele sie annimmt (hat nichts mit dem Wollen des Egos zu tun). ;)

    Ich persönlich schicke nichts, die Energie (nicht Reiki) fließt von allein dahin, wo sie gebraucht und angenommen wird (vorausgesetzt ich bin offen dafür).

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen