1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Darf man Homöopathika nur als Heilpraktiker empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von isireiter28, 22. Februar 2010.

  1. isireiter28

    isireiter28 Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    40
    Werbung:
    Hallo,
    ich habe mir nun schon einige Gedanken gemacht zum Thema Selbstständikeit im Heilerbereich . . . Grundsätzlich interessiert mich, wenn mich Klienten bitten Ihnen ein Homöopathika, Bachblüten oder Schüssler Salze auszumuten/zu empfehlen, darf ich das ohne dass ich eine Ausbildung zum HP habe?
    :maus:
     
  2. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812

    in österreich mußt du sogar arzt sein um kügelchen verteilen zu dürfen

    was willst den leuten ohne ausbildung denn andrehen?
     
  3. isireiter28

    isireiter28 Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    40
    Also andrehen möchte ich niemanden etwas.
    Ich wurde schon oftmals von Leuten darum gebeten bei Erkältung, Grippe, Rückenschmerzen uvm. ein passendes Mittel auszumuten. Bzw. aus meinem eigenen Bestand an Homöopathika etwas abzugeben.
    Bisher war das im Bereich der Familie, Freunde oder Arbeitskollegen mit sehr gutem Ergebnis. Nun hat es sich rum gesprochen und ich wüsste einfach gern ob ich mich damit strafbar mache jemandem ein Mittel zu empfehlen oder etwas abzugeben, wenn ich das im Rahmen einer selbständigen Tätigkeit mache.
    In Deutschland sind die Gesetze wohl ganz anders, als in Österreich. Hier kann sich ja auch jeder, jedes Mittel kaufen . . . 1000er Potenzen usw.
     
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Die homöopathischen Mittel sind in D Rezeptfrei, kann sich also jeder kaufen, aber man darf sie weder herstellen (das dürfen nur Apotheker), noch anderen "verordnen". Das wäre ein Heilungsakt, der hier nur den Ärzten und Heilpraktikern erlaubt ist.

    LGInti
     
  5. isireiter28

    isireiter28 Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    40
    Hallo Inti,
    wieso in D rezeptfrei? Ich bekomme sie auch in allen C Potenzen usw. gekauft. Bestell ich in er Apotheke und fertig . . . Von wo kommst Du?
     
  6. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    Werbung:
    kaufen kann man bei uns auch jede potenz,
    das was du machen willst ist bei unserer und der deutschen
    rechtslage kurpfuscherei. homöopathische mittel verabreichen
    bedarf einer soliden ausbildung und ist ungeeignet für schnell-
    siedewochenendzertifizierte daumen-mal-pi-freizeit-esoteriker
     
  7. Tatzelwurm

    Tatzelwurm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2009
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Brannenburg
    Homöopathika, Schüssler-Salze und auch die Bachblüten zählen zu den Arzneimitteln und dürfen deshalb ohne HP-Prüfung nicht empfohlen werden.

    Da jeder sich Homöopathika selbst besorgen kann, könntest Du Deinen Klienten beibringen wie sie sich die Mittel selbst auspendeln.
    Und ihnen Literaturtipps zu geben, das ist ebenfalls nicht verboten. Beides ist keine heilerische Tätigkeit, sondern eine pädagogische.

    Viele Grüße, Tatzelwurm
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee
    Ach was ein schönes Wort, das könnte von mir sein - und der Gedanke dahinter sowieso!

    R.
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee
    In D = in Deutschland

    R.
     
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Ruhepol
    :D ach so war das gemeint na dann ist ja gut

    und tazelw. geht ihr davon aus, dass nur Heilpraktiker und Ärzte heilen können, die aber immer un in jedem Fall???

    LGInti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen