1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Darf man Engel um Hilfe bitten?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von snaetsch, 18. Mai 2014.

  1. snaetsch

    snaetsch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe neulich wieder einmal viele Zitate aus der Bibel gelesen und einige Aussagen von Heilern dazu. Dabei hatte ich eine interessante Frage. Wenn man nach den Zitaten in der Bibel geht, dann dürfte man keine Egel um Hilfe bitten, sondern nur direkt Gott. Da man laut Bibel ja nur Gott anbeten soll. Ist also bitten schon beten? Und warum bitten wir nicht direkt Gott? Und ist es nicht vollkommen egal ob wir einen Engel oder unser höheres Selbst bitten, da doch in allem Gott steckt und wir alle EINS sind?

    Wer hat sich hierzu schon mal Gedanken gemacht?
     
  2. ella12

    ella12 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2014
    Beiträge:
    198
    Ja, ich find das auch etwas verwirrend. Wenn man einen Engel um etwas bittet, wer weis welcher engel dich erhört und wer weis was dann passiert?

    Es ist besser sich einfach an Gott zu wenden und dann klappt das auch..kommt drauf an um was es geht.
     
  3. Ich persönlich kann mit der Bibel nicht wirklich was anfangen, trotzdem finde ich sie interessant.
    Ich finde man bittet oder betet zu dem was einem persönlich stärkt, da hat man persönlich mehr davon, als zu jemand oder etwas zu beten, das einem eventuell nichts mehr gibt.;)
     
  4. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn
    Hallo Snaetsch!

    Natürlich darfst du Engel um Hilfe bitten. Sie freuen sich!
    Geh in Entspannung, rufe deinen Schutzengel und bitte ihn um Hilfe. Bedank dich bei ihm, dass er dir zur Seite steht, auf dich aufpasst und dir hilft.

    Weiß nicht, wie sehr du an die Kirche und die Bibel glaubst, aber sind die Engel nicht von Gott gesandt um den Menschen zu helfen? Da erscheint es mir ein wenig unlogisch dass man sie nicht um Hilfe bitten darf.

    Sonnige Grüße Mondlicht
     
  5. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    auch in der kirche gibt es Gebet an Schutzengel, besonders in Kindergebetbüchern

    Engel wurden gesandt... warum sollte man sie nicht um Hilfe rufen

    meine Oma hatte einen Lieblingsengel , den sie anrief und um Hilfe bat, wenn sie wieder mal was verlegt hatte.... und sie war überzeugt: ihr Engel hilft ihr immer
     
  6. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    mich würde interessieren. ...was versteht so jeder unter hilfe? wie kann ich mir das vorstellen? hilfe kann ja unterschiedlich statt finden. z.b. eben auch mal in der art was wir nicht erhofft haben....oder verstehen viele die engel als wunscherfüller? das man z.b. um kraft oder n aha - effekt bittet, das kann ich nachvollziehen. vermutlich weil man dadurch selbst mehr ins vertrauen kommt und das wiederum wahrnehmungen erleichtert ect.... man löst sich mehr vom eigenen gedanklichen hindernis.
    fände ich auch völlig legitim als stütze wenn's gebraucht wird.
     
  7. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    551
    Für mich ist die Hilfe zur Selbsthilfe die effektivste Hilfe. Denn ansonsten würden wir ja sonst nie dazu kommen unser Selbstbewußtsein zu entwickeln und unsere wahre Größe zu erkennen.

    Daher ist die Hilfe, die wir erhalten meist sehr "fein". Wir treffen plötzlich einen Menschen, der uns weiterhelfen kann, oder hören einfach nur ein Gespräch oder ein Lied im Radio... die Wege sind unglaublich vielseitig und werden dann vom Verstand gerne als "glücklicher Zufall" abgetan.

    Ich "bete" gerne zu Engeln oder sollte ich sagen ich rede gerne mit Ihnen?! :) Diese Engel können meine Schutzengel sein oder auch ein Erzengel oder einfach mein höheres Selbst. Ich geh da sehr nach Gefühl. Oft rede ich auch mit Gott, da landet dann alles bei der "richtigen" Adresse ;)

    Mit "anbeten" ist in der Bibel wohl das verehren gemeint bzw. jemanden zu preisen - wie man es von den ganzen Götterkulten her kennt. Man darf also durchaus zu anderen "beten".

    Ja Gott steckt in allem, nur je tiefer man "taucht" desto geteilter und getrennter erscheint alles von Gott. Du hast einen freien Willen, genauso wie jeder andere Mensch und auch viele Wesenheiten einen haben. Mit "beten" nimmst du geistigen Kontakt zu jemanden auf, aber nicht jedes "geistige" Wesen ist auch Weise oder handelt im Auftrag Gottes. Daher solltest du schon überlegen mit "wem" du da in Kontakt trittst.
     
  8. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    ja...als solches würde ich es auch verstehen. ich fragte nur deshalb, weil ich im täglichen schon öfters menschen begegne die sich im stich gelassen fühlen weil etwas oder hilfe nicht nach ihren vorstellungen geschieht um die erbetet haben.
     
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.542
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Engel sind niemandem Knecht und somit niemandem verpflichtet. Sie können uns wie Freund durch das Leben begleiten und wie bei Freunden kann man auch eine Bitte an sie richten. Leider ist es so, dass wir heute eine Bitte gleich mit einer Erwartung verbinden. Wir nehmen damit dem anderen die Freiheit selbst darüber zu entscheiden, ob er sich dieser Bitte annehmen möchte oder nicht.

    Diese Erwartungshaltung ist meist so hoch, dass wir es dem anderen übel nehmen und ihn mit Misstrauen bestrafen, wenn er unserer Bitte nicht nachkommt. Wie bei unseren Mitmenschen, so sollten wir auch unseren Engeln die Freiheit schenken sich selbst entscheiden zu können. Wenn wir diese Regel beherzigen, brauchen wir uns dann auch nicht mehr die Frage stellen, ob wir an die Engel eine Bitte richten dürfen oder nicht.

    Wir können also mit dem Umgang mit unseren Engeln auch etwas zum Umgang mit unseren Mitmenschen lernen.


    Merlin
     
  10. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn
    Werbung:
    Sehe ich genauso.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen