1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

darf ich mir etwas von der Seele schreiben?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von kookoo, 14. Juli 2008.

  1. kookoo

    kookoo Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    334
    Werbung:
    hm, also, ich schreibe hier herein, weil ich denke, geteiltes Leid ist vielleicht halbes Leid...


    Da ist so eine magische Anziehung zwischen mir und einem Mann.
    Nun ist es so, immer wenn ich ihn sehe, bin ich zuerst gluecklich, und dann ist da so etwas wie ein "Leiden".

    Er ist ziemlich lustig, aber heute wollte ich ihm sagen, dass er mir sehr viel bedeutet, und irgendwie ist alles in Peinlichkeit und Jammerei umgeschlagen.

    Er sagt dann so was wie:
    seien wir jetzt nicht so ernst bitte.

    Ich habe wahnsinnige Probleme, Menschen nahe zu kommen bzw lasse sie dann plotzlich zu nah heran (so wie ihn, wo er sich annaeherte, und ich das eigntlich gar nicht wollte, es aber dann doch zugelassen habe.)

    Nachdem er ging (nachdem ich dachte, o bitte geh nicht), ging es mir ploetzlich viel besser, und ich dachte, ich liebe ihn doch gar nicht.
    Aber wenn er sich meldet, bin ich sofort wieder mit ihm in Kontakt.


    Wisst Ihr, wie ich dies durchbrechen kann? Fairer werden kann?

    Seid gegruesst!!
     
  2. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI!

    Du gehst zu sehr nach deinem Gefühl und zu wenig nach Verstand.
    Sicherlich ist es gut für eine Frau nach Gefühl zu gehen aber Männer gehen mehr nach Verstand...

    Du must dir also bereitlegen was du wie sagen willst , und es dann tun, ohne auf dein Gefühl zu hören. Männer mögen sowas. Sie haben dann das Gefühl VERSTANDEN zu werden.

    lg DPM2010
     
  3. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Das würde ich als Verliebtheit und Leidenschaft bezeichnen. Dinge die untrennbar miteinander verwoben sind...

    Ich denke du hast im Leben das ein oder andere an Schmerzhaften Erfahrungen gesammelt, kann das sein?
    Aus eigener Erfahrung; wenn du liebst, dann zweifelst du nicht - bist du dir Sicher das du ihn liebst, oder hat eure Beziehung vielleicht eher die Möglichkeit zu einer sehr guten Freundschaft zu werden?

    Viele Leute verwechseln oft die Liebe zu Freunden mit der Liebe die man für Partner empfindet - unter anderem einer der Gründe warum viele Beziehungen heute in die Brüche gehen.

    Ich denke dafür gibt es kein allgemeines Rezept. Ich würde dir jedenfalls dazu raten genau über deine Gefühle nachzudenken, was empfindest und willst du wirklich?

    Alles Gute
    Ingo
     
  4. kookoo

    kookoo Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    334
    Vielen Dank fuer Euer Schreiben.
    Das tut irgendwie gut...dass Ihr mir geantwortet habt!

    Hallo Ironwhistle,

    Naja, vielleicht koennen wir es dann nicht herausfinden, weil, hm...
    Er ist wahrscheinlich nicht derjenige, der es laenger als eine Weile aushaelt, keinen Sex zu haben...
    Er versucht, sich mir gegenueber loyal zu verhalten, aber das Verlangen ist dann zu gross, und wir lassen uns total gehen.
    Und ich ziehe dann immer die Notbremse, weil ich sowas wie ein Brett vorm Kopf hab:
    Halt, wenn es jetzt passiert, dann ist das Vorhaben "Freundschaft" weg.
    Naja, das kommt dann auch nicht so gut an, weil ich haette die Entscheidung vorher treffen muessen, und dazu stehen.
    Ich bin dann total hin-und hergerissen, kann in der Situation ueberhaupt nicht denken, und sage dann sachen, die ich bereue.
    Ich habe meinen letzten Partner sehr geliebt, und ihn auf sehr komische Weise verloren. Ich denke, ich weiss nicht genau, was Liebe ist, und was Freundschaft. Weil ich habe so etwas nicht erlebt, das Menschen sich miteinender wohlfuehlen, und dann zusammenbleiben.
    Was ich erlebt hab, ist, dass sie dann gehen....
    Und damit meine ich nicht, dass ich dieses wiederholen will, ich meine damit, mir fehlt eine gewisse Distanz, oder eine Naehe, Vertrauen...


    DPM2010,

    Das macht sehr viel Sinn.
    Ich habe dabei auch das "GEFUEHL", dass das Verstaendnis fuer Zeit bei Maennern und Frauen ganz anders ist.
    Ich fuehle mich als Frau schon unverstanden, also, ist dann das was ich tun kann, die Maenner zu verstehen? Mit dem Verstand?

    Wie ist das dann, wenn ich mir etwas eingestehen muss, und ich mir wuensche, das mit ihm zu kommunizieren?
    Ohne Hysterie?

    Weil, er ist auch kompliziert (nicht nur ich), aber er spricht nicht darueber.
    Er erwaehnt es (oft), aber er hat Strategien, die an der Oberfaleche ganz gut aussehen, aber es ist nicht ganz so toll, wenn man tiefer geht.
    Und wenn ich hysterisch werde, dann wird er sich wohl auch nicht oeffnen koennen.



    Alles Liebe und schoenen Tag!
     
  5. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    Das ist jetzt, für mich, ein wenig schwer zu verstehen weil du so allgemein redest.

    Aber ja, Wenn du dich auf das Niveau des MAnnes begiebst versteht ihr euch besser. Wenn ich mich mit meinem Hu8nd verständigen will muss ich mich auch auf sein niveau begeben. er kann meins nicht erreichen. Für mich aber ist es einfach seine "logik" zu verstehen und damit zu arbeiten...

    Männer ordnen ihre Gefühle in logische Strukturen ein.
    - Ich mach das und fühle mich woh... dannmach ich das öfter.
    - Ich sag: "Lass uns Sex machen" und sie macht mit... dann mach ich das immer so...


    Wenn du dir was eingestehen musst sag das einfach.
    Männer funktionieren so. sag es und er wird es verstehen. finde dei richtigen Worte und rede nicht drumrum... Fertig.

    Wennige konkrete worte, direkt und kurz. Telegrammstiel!
    Das verstehen Männer.

    lg DPM2010
     
  6. kookoo

    kookoo Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    334
    Werbung:
    aha,
    naja, man lernt besser spaet als nie.

    Seid Ihr wirklich "so leicht zu durchschauen"?
     
  7. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    Hallo

    Nicht alle, nur die die einen reinen Verstand haben.
    Die gewaschen sind. Unverschmutzt halt. ( aber das ist was was du tun musst)
    Der Rest stolpert Blind, Taub und Stumm durchs Leben bis ins Grab.

    Aber eigendlich.... ja. Steig auf das Niveau eines Mannes hinab und ihr versteht euch.
    Wobei Hinab das falsche Wort ist... hinüber ist besser.
    Wenn Männer es schaffen zu fühlen, was eine Frau empfindet, klappts auch.

    Das ist wie mit dem Hund: richtige Sprache= gute verständigung.


    Gerade habe ich probiert, ob mein Hund schneller kommt wenn ich Heule anstatt "Komm her" zu rufen. und sihe da.... es klappt. Leider darf ich das bei der Schutzhundeprüfung nicht machen .....


    lg DPM2010
     
  8. kookoo

    kookoo Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    334
    ja, so haette ich das gar nicht gemeint
    "hinab"/ Du hast's ja geschrieben
    ...
    Danke Dir fuer Dein Schreiben...
    (wir sagten zwar immer: warum einfach, wenn's kompliziert auch geht)
    ich meine, es ist ja immer so, dass man sich auf das Niveau des Gegenubers begibt, und wenn man sich dann hingeben kann und im Moment leben,
    naja, ob wir reingewaschen sind dann

    das ist jetzt der "Iealfall", wobei ich wieder abdrifte, und nicht im Moment bin...

    Ich werde Dein Schreiben mal als kleine Rezeptur mitnehmen, wenn ich darf!
    Und erst mal Frau bleiben, mit auf und ab, was der Mann dann irgendwann mal auch akzeptieren wird.

    Hoffentlich, wenn es einer sein soll, der mal laenger bleibt...
    vielen vielen Dank
    ich habe heute wieder Schritte tun koennen, und klarer sehen
    das war schoen!
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    so wie es für mich rüber kommt, ist von seiner Seite nur Spaß zu erwarten und keine ernsthafte Bindung. Das könnte die Diskrepanz zwischen deinen wechselnden Gefühlen sein. Du wünscht dir zwar seine Nähe und das Hochgefühl der frischen Verliebtheit, aber er spielt nur nach seinen Regeln mit.

    Du brauchst nicht fairer werden, er sollte es werden ;)

    Darf ich es beinhart ausdrücken? Er spielt mit dir, er nützt dich aus.

    Ich hoffe, dass ich damit falsch liege.

    :umarmen:
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Männer sind nur 15 Minuten pro Tag in der Lage das Reden ihrer Frau aufzunehmen - du untermauerst diese These :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen