1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Danke für Eure göttliche Führung

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Songuel, 14. Oktober 2007.

  1. Songuel

    Songuel Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    320
    Werbung:
    Danke für Eure göttliche Führung

    Nach meinem Urlaub schien es so, als sollte ich mich selbst verlieren,
    doch dann wart Ihr da, nicht nur um mit mir zu kommunizieren!
    Es gab wieder diese Zeichen,
    sie sollten bewusst mein Herz erreichen!

    Und eines davon war das Lied "Du schaffst es" von Juliane Werding im Radio,
    denn es lief zum richtigen Zeitpunkt und machte mich wieder so unendlich froh!
    Zumal ich noch dachte, dass mein neues Projekt daneben geht,
    aber Ihr habt mich spüren lassen, dass Ihr mir zur Seite steht!

    Wie kann ich Euch Engel es jemals recht machen,
    Euch, die mich beschützen und täglich über mich wachen?
    Noch nie habe ich diese Art der göttlichen Führung erlebt,
    war es möglicherweise ein erhörtes Gebet?
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg

    Knall auf Fall und keiner hat`s gesehen. Ein bißchen mehr Rücksicht wäre jetzt nicht schlecht. Angemessen, angebracht, das versteht sich von selbst. Hinterherrufen gilt nicht. Lieber gleich raus mit der Sprache. Sich alles von der Seele reden. Frisch von der Leber weg. Offen und ehrlich. Ohne zu verletzen. Rücksicht walten lassen. In Hab-acht Stellung gehen? Die ewigen Befehlsempfänger. Ein drunter und drüber. Jeder macht doch was er will. In Saus und Braus leben. Ohne Rücksicht auf Verluste. Nimm`s leicht. Morgen ist auch noch ein Tag.


    [​IMG]
     
  3. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    In kleinen Portionen. Wer will was von mir? Sprechstunde der offenen Herzen. Hyperaktiv und frohgelaunt. Selten so gelacht. Des einen Freud ist des anderen Leid? Was bringt sie dazu, so etwas zu tun. Kurzschlusshandlungen. Im Affekt getötet. Nicht mehr wissen, was man tut. Völlig neben sich stehen. Raus aus dem Trott. Die Tretmühle verlassen. Es läuft auch ohne uns. Problemloser Übergang. Es geht nahtlos ineinander über. Einen Platz für den nächsten freimachen. Sie stehen schon Schlange. Den Absprung schaffen. Alles zu seiner Zeit.


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen