1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Danke, an all die Frauen, die vor uns da waren, Danke

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Nelly111, 30. Oktober 2011.

  1. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    Werbung:
    Heute, kurz nach meinem 48. Geburtstag
    Eröffnete mir meine Mutter ein lang gehütetes Geheimnis.
    Sie hielt es geheim, weil sie sich ihrer Abstammung schämt.

    Meine Urgrossmutter, geb, um 1870 in Ungarn, war eine Zigeunerin, die für die Soldaten des letzten Kaisers tanzte. Sie hatte zehn Kinder zu versorgen

    Meine Grossmutter, geb. um 1910 in Österreich, tanzte ebenfalls für Soldaten, doch dieses Mal waren es die Deutschen

    Meine Mutter, geb. 1935 in Österreich, tanzte nicht mehr für Soldaten, sie tanzte nach keines Mannes Pfeife mehr

    Und nun denke ich zurück und stelle fest,
    dass die Frauen unserer Familie einen langen Weg zurück legten, auf dem Weg der Emanzipation. Alle Frauen

    Doch dieser lange, harte Weg, hat sich gelhnt

    Denn
    Ich, geb.1963 auf Mutter Erde, tanze sehr gerne, doch nur für mich

    Und wenn es sein muss
    lasse ich, die Männer tanzen:D

    :danke:Danke, an all die Frauen, die vor uns da waren, Danke:danke:

    PS.: Ich schäme mich nicht dafür, dass noch meine Urgrossmutter zum Volk der Romer gehörte.
    Schämen würde ich mich nur, wenn ich vergessen würde , dass wir alle EINS sind, aber nicht alle gleich

    Genau deshalb, fang ich bei dem Song immer zu tanzen an:

    http://www.youtube.com/watch?v=etBgVEKTJEQ
     
  2. Isme

    Isme Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ausland
    Ich finde deine Einstellung sehr gut, es gibt keinen Grund sich für seine Familie zu schämen :)
     
  3. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    Es gibt auch keinen Grund sich dessen zu schämen ! :)

    Aber schließe mich an :danke:an unsere VorreiterInnen in der Geschichte ....:)

    LG Asaliah:umarmen:
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Schämen musst du dich nicht,stolz sein,das kannst du schon sein:):)
    Und nachträglich alles Gute noch,zum deinen Geburtstag...:)
    [​IMG]
     
  5. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Hallo Nelly nachträglich alles Gute zum Geburtstag - schön dass sich so eine Scham auch auflösen kann.

    MIt dem "tanzen lassen" hätte ich den Vorschlag zu machen, gemeinsam zu tanzen. Das macht wirklich Freude.

    LGInti
     
  6. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    Liebe Nelly..was zählt schon ein Land oder Mann und Frau, das stammt alles noch aus dem Schnickschnack vergangenem Denkens....es zählt immer nur das Leben selbst...in diesem Fall deines :blume:
     
  7. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    hallo nelly,

    muß eine starke frau gewesen sein,deine urgroßmutter. 10 kinder aufzuziehen... zu der zeit war es vielleicht nichts ungewöhnliches ,aber trotzdem. ich weiss nicht ,wie frauen damals angesehen und behandelt wurden, die so gelebt haben.kann mir aber vorstellen, dass es nicht einfach , aber trotzdem schön war , so ein zigeunerleben.
    in meiner familie gab es auch frauen, die ausserhalb der norm gelebt haben.
    die haben auf alle fälle meinen respekt.

    happy birthday achträglich

    [​IMG]
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Tanzen ist tanzen. Sollen sich doch die schämen gehen, die das möglicherweise ausgenutzt haben oder ausnutzen wollten. Ich finds schlimm, den Frauen heute noch teilweise zu suggerieren, sie allein hätten die Verantwortung.
    Zum Geburtstag nachträglich alles Gute!
     
  9. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    Werbung:
    sehr lieben Dank für die Geburtstagswünsche:danke:
     

Diese Seite empfehlen