1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

~ Dank ~

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Hamied, 17. Mai 2007.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    ~*~

    Wärmend brennt der Sonne Feuer
    von Flammentanz geführt
    das Leben malt tausend Abenteuer
    wenn die Nacht den Tag berührt

    Die Vögel ziehen mit dem Wind
    in eine Welt die unberührt
    rein fast wie ein Kind
    malerisch den Betrachter entführt

    Sanft spielt die Symphonie der Meere
    jede einzelne Welle ihren Klang
    das tief erfüllt des Innern Leere
    mit göttlichem Gesang

    Die Berge stehen weise
    spinnen weit ihr Liebesband
    aufrecht still und anmutig leise
    um so zu schmücken dieses Land

    Die Bäume verbinden Himmel und Erde
    strecken ihre Zweige weit entlang
    auf dass alles Eins mit beidem werde
    dem Schöpfer auszusprechen großen Dank.

    ~*~​
     
  2. SandyEngel

    SandyEngel Guest


    einfach schöööööööön

    DANKE :liebe1:
     
  3. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    huhu Sandy :kiss4:

    ~dankeschön~ :liebe1:

    aber hamiedlein war mal wieder zu schnell beim tippeln und hat eine strophe vergessen *hüstel*

    nämlich die fette hier ;)

    Wärmend brennt der Sonne Feuer
    von Flammentanz geführt
    das Leben malt tausend Abenteuer
    wenn die Nacht den Tag berührt

    Der Mann im Mond erblasst allmählich
    ein Stern verschindet dann und wann
    das dunkle Blau verfärbt sich
    ein neuer Tag bricht an


    Die Vögel ziehen mit dem Wind
    in eine Welt die unberührt
    rein fast wie ein Kind
    malerisch den Betrachter entführt

    Sanft spielt die Symphonie der Meere
    jede einzelne Welle ihren Klang
    das tief erfüllt des Innern Leere
    mit göttlichem Gesang

    Die Berge stehen weise
    spinnen weit ihr Liebesband
    aufrecht still und anmutig leise
    um so zu schmücken dieses Land

    Die Bäume verbinden Himmel und Erde
    strecken ihre Zweige weit entlang
    auf dass alles Eins mit beidem werde
    dem Schöpfer auszusprechen großen Dank.
     
  4. SandyEngel

    SandyEngel Guest


    ....und DAS am vatertag....

    den MANN (im mond) vergessen....:D

    Freud schau oba ggg
     
  5. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    haha ;) ohja genau und das noch an vatertag...eieie ich schelmische, vergessliche frau *g* :):weihna1
     

Diese Seite empfehlen