1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dämonische Lungenentzündung ???

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Schwarzerle, 27. Dezember 2011.

  1. Schwarzerle

    Schwarzerle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    444
    Werbung:
    Hallo Miteinander,

    ich habe seit Jahresbeginn immer wieder Lungenentzündungen... eitrige Bronchitis und Herzrythmusstörungen. War dreimal fast schon im Jenseits deswegen... x-mal im Krankenhaus... bei Lungenspezialisten und Allgemeinmedizinern... raus kam wenig, aber meine Lunge wurde zweimal abgesaugt, wobei ein Teil des Eiters entfernt werden konnte.. und ich wieder mehr Luft bekomme... aber es geht und geht nicht weg...

    Ich war unter anderem bei einem Allgemeinmediziner, der mir erklärte, dass sich in meiner Lunge ein böser Dämon festgesetzt habe, den er mir austreiben müsse... in meiner Not ließ ich ihn gewähren. Er betete und klopfte mir dabei immer wieder auf den Rücken... auf die Brust... schrie den vermeintlichen Dämon an, dass er meinen Körper verlassen solle... Es war echt heftig, was der Typ da aufführte... nach einer halben Stunde Beten und Rufen bzw. Rausklopfen, sagte er mir dann, dass nun der Dämon rausgegangen sei und ich gesund sei... verschrieb mir noch Antibiotika und was zum Inhallieren...

    Ich bin aber noch immer nicht gesund... habe dauernd Schmerzen in der Brust und meine Lunge ist noch immer sehr schwach... das zehrt voll an meinen Nerven :( ... Kann es wirklich sein, dass sich ein Dämon einfach so in einer Lunge einnistet? Oder worin kann die Ursache bestehen?

    Ich bin schon alles durch... Aurareinigung, Strukturerneuerung, Energieaufbau... Engel-Chi-Arbeit... was weiss ich... ich bin jedenfalls mit meinem Latein am Ende und dazu kommt noch das flaue Gefühl, dass meine Lunge von einem Dämon besetzt sein könnte????

    Wer hat eine Antwort für mich... Gibt es sowas wie einen Lungendämon?

    oder einen Tipp wie ich den Scheiss loswerde??? Bitte um Input, ich bin echt am Ende...

    Schwarzerle
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ein Allgemeinmediziner hat Dir erzählt, dass sich ein Dämon in Deiner Brust festgesetzt hat??? :confused:
     
  3. Schwarzerle

    Schwarzerle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    444
    Naja, offiziell ist er Praktischer Gemeindearzt... er sieht sich selbst aber als Mittler Jesu´s und predigt auch schon mal während einer Untersuchung... deswegen sollte ihm schon ein paar mal die Zulassung entzogen werden...
    Meinem Gefühl nach, hat er auch heilende Energien... er hat ne eigene Christengemeinschaft in einem Dorf in meiner Gegend gegründet...er redet sehr viel über Teufel und Dämonen...

    Aber ich war doch sehr irrtiert über seinen Lungenexorzismus an mir... darauf war ich nicht gefasst... ich war fast schockiert... fühlte mich danach aber erleichtert... für einige Stunden... aber nicht dauerhaft...

    LG

    Schwarzerle
     
  4. Kröte

    Kröte Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Hessen und Rheinland-Pfalz
    Falls dir der Allgemeinmediziner wirklich erzählt haben sollte, dass da ein Dämon in deiner Lunge hause und er solch ein Ritual veranstaltet hat, dann würde ich auf psychologische Einflussnahme tippen.
    Vielleicht hast du ihm ja vorher erzählt, was du alles schon unternommen hast?

    Egal wie, ich würde auf resistente Keime tippen und dir raten, dich nach einer spezialisierten Klinik umzuschauen. Deine Krankenkasse müsste dir auch Tipps geben können.
     
  5. Kröte

    Kröte Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Hessen und Rheinland-Pfalz
    Hallo Schwarzerle, na, wenn das so ist...

    Jedenfalls würde ich nach einem spezialisierten Lungenfacharzt in einer Klinik suchen.
    Die religiösen Überzeugungen deines Allgemeinmediziners, vor allem seine Art, diese seinen Patienten zu vermitteln, würden mich eher nachdenklich machen.
     
  6. Schwarzerle

    Schwarzerle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    444
    Werbung:
    Hallo liebe Kröte,

    Danke für deine Antwort.

    Ja daran dachte ich auch schon... komme selbst aus dem psychologischen Bereich... dass er mir suggerieren will, dass ich gesund sei... befreit... nach dem exorzismus... aber er war wie weggetreten bei der Behandlung und redete in einer unbekannten Sprache...

    Bei uns gibt es auch ne pulmologische Klinik...dort war ich schon... die haben mir lediglich einen Cortisonspray und was entzündungshemmendes verschrioeben... that´s it.... ich habe anscheinend Chronische Bronchitis... laut Diagnose CPOD GRad I...

    Aber kann ein Dämon EIN Organ besetzen?? Ich dachte immer, dass er Seelen besetzen kann... aber ein Körperteil???? Ich find daas mehr als seltsam... oder weiss jemand noch was zu Organbesetzungen??

    LG

    Schwarzerle
     
  7. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Also ich denke, dass Ärzte für den Körper - und nicht für die Dämonen zuständig sind.

    Such Dir vielleicht besser einen Arzt, der Deine körperlichen Prozesse beobachtet. Wenn Du einen Dämonenaustreiber möchtest, geh eher zu einem Priester oder Schamanen....man kann auch zu beiden gehen, ich halte jedoch nichts davon, wenn der eine sich in das Aufgabengebiet des anderen einmischt und dabei seine eigenes Fachgebiet vernachlässigt
     
  8. Schwarzerle

    Schwarzerle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    444
    Hallo liebe Ahorn,

    Wieso sollte es nicht auch neue Ärzte für eine neue Dimension geben dürfen... ich denke, jeder Mensch bringt sich und seinen Glauben in seine Arbeit ein... egal was er/ sie macht... und auch Ärzte sind Menschen. Natürlich ist das nicht sehr geschickt kombiniert... das weiss ich selbst. Denke ne labile Persönlichkeit hat mit solchen Behandlungsmethoden wohl Probleme... mich hat es ja auch verwirrt...

    Ich suchte keinen Austreiber, ich bin zum Notdienst gegangen, konnte mir den Arzt nicht aussuchen... ich betrachte mich nicht als besessen, das ist es ja gerade, was mich so verwirrt... ich nahm/ nehme keine besetzung an mir wahr...

    frage mich eben nur, ob ich mich vielleicht täusche und sowas wirklich möglich ist? dass eine Lunge besetzt wird?? von einem Dämon?

    ???

    SE
     
  9. Schwarzerle

    Schwarzerle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    444
    An alle...

    Sieht jemand bei mir einen Dämon sitzen ? ... oder in mir...?

    (mein die Frage ernst!)

    SE
     
  10. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Werbung:
    Nein, und das ist auch totaler Bullshit. Geh' zu nem anständigen Arzt. Mit sowas ist doch nicht zu spaßen.
    Nimm die Medikamente nach Vorgabe und setze sie nicht früher ab.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen