1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

dämon

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von JOKL, 12. März 2009.

  1. JOKL

    JOKL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    hallo an alle!

    vor ca. 2 jahren habe ich die esoterik entdeckt und in dieser zeit viele bücher verschlungen über: wiedergeburt, karma, gesetz der anziehung, archetypen, ...
    und auf einmal machte alles sinn und es half mir vieles in meinem leben zu akzeptieren und zu verstehen.
    habe in dieser zeit auch die 3 reiki grade und einen pendelkurs gemacht.

    als ich das letzte mal bei meiner reikilehrerin war und wir eine körperreise machen wollten um karmische verbindungen aufzulösen und mir so bei ein paar problemen zu helfen;
    sagte sie ich hätte einen dämon in mir, das hat sie irgenwie schon in meinen augen gesehen, als ich bei der tür hereingekommen bin.
    und durch ein clearing können wir ihn entfernen, denn ich bin zu 97% fremdbestimmt!!!
    wir machten dann das clearing und der dämon verschwand auch?!

    aber seit diesen vorfall habe ich irgendwie meinen ganzen glauben verloren, also nicht komplett, aber ich begann zu zweifeln...
    ich habe vorher noch nie etwas von dämonen gehört und ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass es unsichtbare böse wesen gibt, die sich an einem festsetzten und einem manipulieren.

    ein paar wochen nach meinem clearing machte ich ein channelseminar, auch bei meiner reikilehrerin. vor beginn wurden wir alle getestet (mit pendel), ob jemand böse fremdenergien bei sich hat, denn diese würden beim channeln stören und müssen vorher entfernt werden.
    und schon wieder hatte ich etwas!!!
    sie gab mir einen zettel den ich durchlesen und die anweisungen befolgen sollte (irgendwas mit böse energien in lichtsäule schicken...)
    ich sagte zu ihr ich werde es machen,
    in wirklichkeit habe ich nur so getan als lese ich mir den zettel durch und mache das ritual.
    dann hat sie mich noch einmal ausgependelt und siehe da,
    kein dämon mehr da (obwohl ich das ritual NICHT gemacht habe!!!)

    seit dem gehen mir viele fragen durch den kopf:
    1) gibt es wirklich dämonen?
    2) und wenn ja, was ist das?
    3) ist meine reikilehrerin eine betrügerin, oder hat das pendel einmal ein falsches ergebnis geliefert (kann ja auch passieren-oder?)
    4) hattet ihr auch schon mal zweifel, ob ihr an das richtige glaubt?

    vl. kann mir einer von euch weiterhelfen?
    vielen dank im vorhinein!


    ...vl. habe ich ja schon wieder einen dämon, der mich zum zweifeln bringt,???


    lg
    JOKL
     
  2. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    der zweifeldämon ist manchmal gar kein schlechter..... ;)

    also, ich sehe es so - die meisten "dämonen" sind energien, die wir uns selbst irgendwann einmal kreiert haben und dann brav weiter genährt.
    solche haben wir alle, denk ich.
    die frage ist nur, was macht man daraus..... ?

    wir im prana haben gelernt, nicht zu bewerten udn zu beurteilen und vor allem nicht zu manipulieren.
    wir nehmen energien wahr und bereinigen sie.
    punkt.
    das ist manchmal nicht so einfach, weil wir oft keine spektakulären geschichten zu erzählen haben.
    jemand anderer nimmt dies energie vl. auch wahr, und macht daraus einen dämon, eine geschichte, was dir nicht in früheren leben ales zugestossen ist, etc.
    das ist schön spektakulär und natürlich angsterzeugend.
    das geschäft mit der angst boomt.

    die andere seite ist aber - wenn du dafür empfänglich bist, hat es auch etwas mit dir zu tun.
    wieso kann dir jemand einreden, du hättest einen dämon im schlepptau ??

    ich finde, man sollte immer kritisch sein, und auf sein eigenes bauchgefühl hören.
    wenn jemand da einen dicken dämon bei mir sitzen sieht, wieso habe ich den selbst noch nie bemerkt ?
    ist es okay, dass jemand mir etwas erzählt, was bei mir angst erzeugt ?
    will ich das ??

    diese fragen kann sich jeder selbst stellen und beantworten.
    dann ist es seine freie entscheidung, wobei er mitspielt.
     
  3. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Gibt es...
    Wesen die, ebenso wie Engel, außerhalb unserer Bewussten Wahrnehmung liegen und die, für gewöhnlich, für uns so viel Interesse aufbringen wie wir dafür ob in China ein Sack Reis umfällt.

    Es ist ein Teil einer parallelen Evolution die außerhalb des von uns ermessbaren liegt. Nicht mehr, nicht weniger...

    Ich würde davon ausgehen das sie eine Betrügerin ist, oder um es freundlicher auszudrücken: Keine bewusste Betrügerin - vielleicht unterliegt sie einfach nur einem Irrglauben und leidet unter ihren ganz persönlichen Paranoia?

    Ich kenne sie nicht, kann mir daher auch kein Urteil bilden...
    Klar...

    Sobald Zweifel verboten sind, drängen sie sich mir erst Recht auf. Wenn du etwas immer nur hinnehmen musst, dann ist dies keine Wahrheit, sondern eine dogmatische Sichtweise...

    vl. kann mir einer von euch weiterhelfen?
    vielen dank im vorhinein!

    Kopf hoch Jokl, den Dämon kenne ich gut - er heisst; Gesunder Menschenverstand! ;)
     
  4. Seyla

    Seyla Guest

    Hallo JOKL;

    Das du hier postest sagt bereits dir deine eigene Stimme das an dem ganzen ..
    ...was faul ist,....und hier....
    versuchst du zu überprüfen was....?


    97 % Fremdbestimmt hieße du bestehst aus 97 % aus Fremdenergien,..d.h. aus fremden Glauben, Vorstellungen, allen möglichen FremdEmotionen ect....DU selbst bist also nur noch 3 % DU SELBST!
    Glaubst du das wirklich?

    Das was deine Reikianerin und die Channelfrau machen, mit dir...sind (unsichtbare Wesen)=Fremdenergien=negative Gedanken und Emotionen,.... die dich VERSUCHEN zu manipulieren und zu beeinflussen!!!

    Deine innere Stimme sagt dir....ZWEIFEL! DAS IST DEINE eigene ENERGIE die dir hilft dich selbst zu finden!
    Das ist durchaus berechtigt ....vertraue NUR DIR SELBST*
    Dann verschwinden die Fremdenergien von selbst*

    Es gibt weder Dämonen noch Engel...das alles sind Vorstellungen von Menschen die bewußt oder unbewußt damit ihre Unwissenheit vermitteln.
    Es gibt neg./pos. Energien und diese ziehst du an oder lehnst du ab.
    Ziehst du neg. Energien an und deine eigenen pos. Energien können es nicht transformieren, dann werden dich diese FremdEnergien beeinflussen, ..dann hast du das Empfinden als wärst du selbst nicht vorhanden. Dann lebst du fremde Gedanken, Vorstellungen und Empfindungen...Methoden und Techniken***

    Du erlebst das alles damit dir bewußt wird worum es geht-....

    Hast du noch Fragen...gerne*

    lg Seyla***
     
  5. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Guten Morgen Seyla, Liebes:kiss4:,

    hab ja nun auch schon einiges erleben dürfen.....ich würde eher sagen, die Begriffe Dämonen und Engel werden oft fehl verstanden, aus mangelndem Wissen heraus und letztendlich auch nur erfunden, um zu erklären, was scheinbar schwer für einige verständlich ist.

    Für mich sind Dämonen und Engel im Grunde nur Programmierungen.....Wesenseinheiten, die erst dann wirken, wenn sie die Aufmerksamkeit bekommen...sie sozusagen gefüttert werden....halte die Thematik für sehr komplex.....die Existenz in der Nicht-Existenz.:zauberer1

    Was meinst du?

    Knutscha
    deine Gaia:umarmen:
     
  6. aigean

    aigean Guest

    Werbung:
    Liebe JOKL

    für mich alles Quatsch, was da be Dir "verzapft" wurde.

    Aber: Indem Du alles vorbehaltlos geglaubt hast, hast Du Dich solchen Leuten ja auch selbst in die "Hände gespielt".

    Mein Rat: Ich würde in nächster Zeit weder Seminare besuchen, noch sonst irgendwelche spirituellen Praktiken bei mir anwenden lassen. Schalte doch einfach einmal Deinen gesunden Menschenverstand ein und höre in Dich hinein. Glaube mir, dann findest Du Dein Gleichgewicht wieder. Vertraue mehr auf Deine Intuition!:umarmen:
     
  7. Seyla

    Seyla Guest

    Hallo meine LiebeGaiaZeus:umarmen:

    Engel Dämonen Teufel Gott ect...sind neg./pos. Energien die sich verdichten können,.
    Kommt es zu so einer massiven neg./pos. Verdichtung aufgund mangelnder oder überschüssiger Liebe, findet eine Blockierung statt. Diese Blockierung ist wie eine tickemde Bombe,...zieht Menschen und Situationen an um sich zu entladen oder sich selbst zu zerstören.

    Diese Wesenheiten sehe ich als verdichtete-blockierte Energien.

    lg Seyla***


    Knutscha
    deine Seyla***
     
  8. HamsterofDeath

    HamsterofDeath Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    911
    1) gibt es wirklich dämonen?
    -> nein

    2) und wenn ja, was ist das?
    -> siehe 1.
    3) ist meine reikilehrerin eine betrügerin, oder hat das pendel einmal ein falsches ergebnis geliefert (kann ja auch passieren-oder?)
    -> nein, sie ist auch so eine betrügerin
    4) hattet ihr auch schon mal zweifel, ob ihr an das richtige glaubt?
    -> ja
     
  9. JOKL

    JOKL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    21
    Hallo an Alle!

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
    :danke:
    Also so wie das von einigen von euch erklärt wurde,
    kann ich mir das schon eher vorstellen.

    Das "komische" ist nämlich,
    nachdem diese Zweifel am stärksten wurden (nach dem channelseminar),
    wollte ich noch einmal einen Termin bei ihr um das zu klären,
    aber ich musste den Termin jetzt schon zum 2ten Mal absagen,
    da mir immer etwas dazwischen kam.
    => irgendwie will das schicksal nicht mehr, dass ich noch einmal zu ihr fahre.
    Und ich habe auch die Lust an einem neuen Termin verloren!

    Ich habe damals meine Reikilehrerin kennengelernt,
    da ich Hilfe suchte und erhoffte mir mit Rückführungen bzw. Körperreisen mein Problem zu lösen.
    Das war vor ca. 1,5 jahren und ca. 8 sitzungen!!! und bis heute ist mein Problem nicht verschwunden - es hat sich verkleinert, aber es ist nicht verschwunden!!!
    Das ist mir eigentlich erst jezt richtig klar geworden (dachte nicht, dass ich so naiv bin).

    Sie sagte einmal zu Beginn, dass sie bei einer Kundin innerhalb von 3 Sitzungen Krebsviren besiegt hätte - und mein Problem ist nach 8 Sitzungen noch immer nicht beseitigt??!!

    Nun habe ich noch eine Frage:
    Ich will nicht zu einem Psychologen gehen,
    also ich glaube weiterhin , dass mir irgendeine spirituelle Praktik helfen kann.
    Denn alleine fühle ich mich meinem Problem nicht gewachsen.
    Helfen:
    Rückführungen/Körperreisen/karmische Verbindungen trennen...
    wenn sie richtig angewendet werden???

    Vielen Dank!


    lg
    JOKL
     
  10. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    Oh, sie hat herausgefunden was Krebs auslöst?
    Hat sie dir auch ihren Nobelpreis der Medizin gezeigt?? ;)

    Solche Leute versprechen immer das Beste und behaupten das Schlechteste von einem "Kunden" - nichts anderes wirst du für sie gewesen sein - wenn dieser nicht so funktioniert wie sie es wollen. Wenn ihre kleinen Hexentricks nicht funktionieren, dann liegt es eben an dir oder an irgendwelchen Dämonen die sie sieht. Hättest du nicht geschrieben das sie behauptet Krebs besiegt zu haben, würde ich jetzt nicht davon ausgehen das es eine - durchaus auch bewusste - Betrügerin ist.

    Karmische Verbindungen trennen? Vergiss es!

    Karma ist etwas das du dir vor der Geburt selbst ausgesucht hast. Du solltst daraus lernen, weil du eine Erfahrung brauchst um in deinem gesammten Leben (auch dem Leben nach dem Leben) weiter zu kommen!

    Es mag im Moment leichter sein ein Problem aufzuschieben, aber auf Dauer wird es sich zu einem größeren Problem entwickeln. Niemand kann "Karma" mal eben so auflösen. Das schaffst nur du alleine indem du die Schwierigkeiten im Leben meisterst. Sonst hätte bestimmt jemand vor Silvia Kost die Karmaauflösung erfunden...

    Du bist deinem Problem schon gewachsen, nur musst du erst erkennen wo deine Stärken liegen. Versuchs mal hiermit: Numerologische Onlineanalyse

    Keine Bange, du musst nichts runterladen oder irgendwo irgendwas zahlen - das Programm ist von mir und es ist umsonst. Gib deine Daten da ein und beachte was du unter der Karmazahl findest. Wenn noch Fragen sein sollten, schreib mich einfach an. Sind leider noch nicht sämtliche Kapitel fertig gestellt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen