1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Cyber-Kriminalität nimmt zu

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Edova, 1. Oktober 2014.

  1. Edova

    Edova Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    11.480
    Werbung:
    Ich hatte gestern ein E - Mail mit folgendem Inhalt bekommen:


    E - Mailadresse des Absenders ist: Sachbearbeiter [sincitydee@cox.net]

    Die angebliche Kostenaufstellung war als Anhang beigefügt,
    die ich natürlich nicht geöffnet habe.
    Da ich noch nie bei Ebay gekauft oder verkauft habe und schon seit einigen Jahren gar nicht auf deren Seite war, habe ich sofort gewußt, dass dies ein Trick E - Mail ist.
    Ich habe es auch Ebay gemeldet, weiß natürlich nicht ob die auch was dagegen unternehmen.
    Wie mir auch von anderer Seite mitgeteilt wurde,
    dürften solche Zahlungsaufforderungen öfters versendet werden.
    Angeblich war Ebay letztens einem Angriff ausgesetzt, es wurden zig- tausende von Emailadressen geklaut.
     
  2. Edova

    Edova Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    11.480
    Nun heute gings weiter, wieder eins eingetroffen, allerdings wurde von Outlook das Attachement entfernt mit dem Hinweis auf einen Trojaner.

    Hier die E - Mailadresse des Absenders, diesmal aus Italien:
    Stellvertretender Rechtsanwalt [silvano.pane@tasi.it]

    Die Meldung von Outlook:

    Ich hatte sofort an sowas gedacht, denn der Anhang war eine Zip Datei und eine einfache Aufstellung von Daten ist ein simpler Word oder Exel File.
    Deshalb ganz wichtig, niemals Anhänge öffnen, die eine Zip Datei beinhalten.
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.856
    Ort:
    An der Nordsee
    Solche Mails kommen fast täglich, wer sowas noch öffnet will es nicht anders.
    Aber wie kommst du auf die Idee, dass Cyber-Kriminalität zu nimmt, nur weil auch deine Email-Adresse jetzt in irgendwelchen fragwürdigen Kreisen kursiert? Das bleibt nunmal nicht aus wenn man viel surft und immer wieder pers Daten irgendwo eingibt.

    Hast du keinen Spam-Ordner in dem sowas direkt verschwindet?

    R.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2014
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.856
    Ort:
    An der Nordsee
    Eine ZIP-Datei hat nicht automatisch einen kriminellen Hintergrund.

    http://de.m.wikipedia.org/wiki/ZIP-Dateiformat

    R.
     
  5. Edova

    Edova Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    11.480
    Das ist mir schon klar, doch wenns schon mal fadenscheinig aussieht, ist es wohl naheliegend.
     
  6. Edova

    Edova Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    11.480
    Werbung:
    Nun ja, ich hab mir das nicht aus den Fingern gesogen:

    http://derstandard.at/2000006170484/Europol-warnt-Cyber-Kriminalitaet-immer-groesseres-Problem


    Abgesehen davon dass ich sicher nicht leichtsinnig mit meinen Daten umgehe und weiß nun wirklich nicht, wie du auf soche Schlußfolgerung kommst.
    ( Ich habe auch Spamordner, doch diese sind eben nicht verschwunden darin )
     
  7. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.829
    So was kriege ich alle Nase lang. Der größte Teil bleibt gleich im Spam-Filter des Providers hängen, was durchkommt, wird als Junk markiert und verschwindet zukünftig gleich im Papierkorb.
    Manche dieser Spam-Mails sind richtig einfallslos: Die gleiche "Rechnungsnummer" kommt dann schon mal von verschiedenen Adressen. Dümmer geht's nümmer... :D

    LG
    Grauer Wolf
     
  8. Edova

    Edova Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    11.480
    Das dürfte dann wohl in De recht häufig vorkommen, ich hatte dies das erstemal.
    Doch sehe ich es nicht ein, sich vollspammen zu lassen.
    Deshalb hab ich es auch der Cyberpolizei Europol gemeldet, obs was bringt weiß ich natürlich nicht.:D
     
  9. sage

    sage Guest

    Ich hatte das gestern auch zum ersten Mal...allerdings wurde da behauptet, daß bei Amazon noch ne Forderung offen sei...hab das dann auch dort gemeldet und ne e-mail Adresse in USA bekommen, an die ich diese fakemails weitergeleitet habe.
    Nein, ich finde es nicht richtig, daß sowas passiert und das Argument "sowas macht man eben nicht auf und wenn doch, dann ist man eben selber schuld" zieht bei mir nicht...solchen Typen gehört das Handwerk gelegt und fettisch.


    Sage
     
  10. Semaya

    Semaya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    736
    Werbung:
    Hach ja! :rolleyes:

    Ich kriege ständig Mahnungen von Rechtsanwälte mit ZipDatei oder die Nachricht ich muß mich sofort mit dem Link der E-Mail bei Paypal einloggen weil der Verdacht besteht, ich wurde gehackt. Oder mein World of Warcraf, mein nicht-existenter Diabolo-Account wurde gehackt oder ob ich auch das Nacktbild meiner Nachbarin im Anhang sehen will, genauso wie mich ein Rechtsanwalt ausfindig gemacht hat, weil ein Brite gestorben ist und er durch Ahnenforschung herausgefunden hat, dass ich der letzte Nachkomme bin.

    und so weiter und so weiter

    Da hilft nur eins! Eine Augenbraue hochziehen, insich gehen und feststellen das das alles Mist ist und ab damit in den SpamOrdner! :thumbup:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen